Bürgerschaft



Alles zum Schlagwort "Bürgerschaft"


  • Wählergemeinschaft Pro Bürgerschaft stellt Weichen für die Wahl

    Mo., 10.08.2020

    Fünf Kernthemen auf dem Programm

    Ratsmitglied Herbert Krause und Vereinsvorsitzender Michael L. Teuner sehen pro:Bürgerschaft für die Kommunalwahl „gut aufgestellt“. Die Wählergemeinschaft geht mit 20 Kandidaten ins Rennen.

    Die Wählergemeinschaft Pro Bürgerschaft hat die Weichen für die Kommunalwahl am 13. September gestellt. In geheimer Wahl legten die stimmberechtigten Mitglieder sowohl die Besetzung der Wahlbezirke als auch die Reserveliste fest.

  • Kandidat für den Gronauer Heimatpreis

    Mo., 06.07.2020

    Engagement für Tiere

    In der Auffangstation Am Berge werden Katzen aufgepäppelt.

    Die Ehrenamtlichen des Tierschutzvereins Gronau und Umgebung kümmern sich seit Jahren um ihre Schützlinge, vor allem Katzen. Das verdient eine Belohnung, findet die Wählergemeinschaft pro Bürgerschaft. Sie hat den Verein für eine Auszeichnung vorgeschlagen.

  • Bürgerschaft

    Mi., 10.06.2020

    Tschentscher erneut zum Hamburger Bürgermeister gewählt

    Hamburg (dpa) - Peter Tschentscher ist erneut zu Hamburgs Erstem Bürgermeister gewählt worden. 87 Bürgerschaftsabgeordnete stimmten am Mittwoch für den 54 Jahre alten Sozialdemokraten, 34 gegen ihn, 2 enthielten sich.

  • CDU Kinderhaus im Gespräch mit der Kaufmannschaft

    Di., 19.05.2020

    Einkaufszentrum hat Potenzial

    Setzen auf eine Aufwertung des tristen Platzes im Zentrum (v.l.): Philipp Bell, Hans-Georg Geissdörfer, Martin Nolte und Babette Lichtenstein van Lengerich

    Anregungen aus der Bürgerschaft für mehr Aufenthaltsqualität im Zentrum möchte die CDU Kinderhaus sammeln.

  • Versammlung der Wählergemeinschaft „Pro Bürgerschaft“

    Mo., 18.05.2020

    Neuer Auftritt, neue Themen, neue Leute

    Das neue Logo der Wählergemeinschaft.

    Die Wählergemeinschaft „Pro Bürgerschaft“ geht mit viel Neuem in den Kommunalwahlkampf.

  • „Guter Vorschlag aus der Bürgerschaft“

    Fr., 17.04.2020

    Baumbestattung für die Theisens eine Herzensangelegenheit

    176 Bäume sind in dem betreffenden Gebiet des Waldfriedhofes vorhanden.

    Seit 2018 können Sendener auf dem Waldfriedhof bereits zu Lebzeiten einen Baum als künftige Grabstätte erwerben. Der entsprechende Vorschlag kam aus der Bürgerschaft. Die macht regen Gebrauch von der Neuregelung.

  • UWG und Pro Bürgerschaft/Piraten:

    Di., 03.03.2020

    Höhere Bußgelder für Abfallsünder

    Bildern wie diesen wollen die Fraktionen von UWG und Pro Bürgerschaft/Piraten den Kampf ansagen. Sie regen an, höhere Bußgelder zu verhängen.

    Die Fraktionen von UWG und Pro Bürgerschaft/Piraten wollen der illegalen Abfallentsorgung in der Stadt mit drastischen Mitteln entgegenwirken. Für die kommende Ratssitzung am morgigen Mittwoch soll daher der Beratungspunkt „Gronauer Bußgeldkatalog für illegale Abfallbeseitigung“ auf die Tagesordnung gesetzt werden.

  • Bürgerschaft

    Do., 23.01.2020

    CDU und Linke starten in Hamburger Wahlkampf

    Hamburg (dpa) - CDU und Linke in Hamburg sind mit Bundesprominenz in die heiße Phase des Bürgerschaftswahlkampfes gestartet. Bei der offiziellen Auftaktveranstaltung der CDU schwor Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet seine Hamburger Parteifreunde angesichts schwacher Umfragewerte auf einen Wahlkampf «bis zum letzten Tag» ein. Bei den Linken forderte Parteichef Bernd Riexinger seine Genossen auf, zu zeigen, «dass die Großstädte nicht den Grünen, der SPD oder anderen gehören, sondern dass es eine linke Aufwärtsbewegung gibt».

  • Etatberatungen der Fraktion Pro Bürgerschaft/Piraten

    Mi., 15.01.2020

    „Hilfeschrei des Haushalts“ hören

    Auch das Stichwort Rathaus-Standorte hat die Fraktion Pro Bürgerschaft/Piraten bei ihrer Haushaltsberatung unter die Lupe genommen. Nach Meinung der Fraktion wäre ein „Umbau plus Anbau nebenan“ die für die Bürger günstigste Lösung.

    Die Fraktion Pro Bürgerschaft/Piraten hat den Haushalt 2020 beraten. Ein städtischer Haushalt soll einerseits die politische Marschrichtung beinhalten, andererseits dokumentiert er das Verwaltungshandeln, heißt es dazu in einer Mitteilung. Nachdem sich die Fraktion einen Überblick über das Zahlenwerk verschafft hatte, ergaben sich viele offene Fragen. Zum Beispiel die, weshalb es der sogenannten Gestaltungsmehrheit aus UWG, CDU und FDP (mit Unterstützung der SPD) trotz sprudelnder Einnahmen in der auslaufenden Ratsperiode nicht gelungen sei, der Bürgerschaft einen schuldenfreien und generationsgerechten Haushalt vorzulegen. Ein Minus von 9,6 Millionen Euro bei Gesamtschulden von bereits 95 Millionen, seien, so Pro Bürgerschaft/Piraten ein wahres Armutszeugnis und zugleich ein Vergessen der Pflichten, die sich aus gesetzlichen Forderungen und dem Amtseid ergeben.

  • „Rest von Eden Bioladen“: Pfarrer Jörg Oberbeckmann erläutert Projekt

    Mi., 27.11.2019

    „Bürgerschaft soll Geschäft tragen“

    Gut besucht: Zu der Infoveranstaltung zu dem Projekt „Rest von Eden Bioladen e. V.“ kamen rund 150 Westerkappelner – und damit viel mehr als erwartet.

    Fast 150 Besucher sind am Dienstagabend ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus gekommen, um mehr zu erfahren über das Projekt „Rest von Eden Bioladen e. V.“.