Bürgerverein



Alles zum Schlagwort "Bürgerverein"


  • Bürgerverein

    So., 18.10.2020

    Erfolg für Schapdettener Sammelaktion

    Freuten sich über die erfolgreiche Handy-Sammelaktion (v.l.): Walburga Niemann, Dietmar Thönnes, Marcel Petzke, Hartmut Kintrup, Patrick Wolf, Barbara Kämereit und Karsten Danker.

    Der Aufruf hat gefruchtet. Schon rund 100 alte Smartphones und Handys haben die Schapdettener in die Sammelbox im Dettener Dorfladen gelegt.

  • Mitgliederzahl seit Vereinsgründung verzehnfacht / Ehrung für Sandbaumhüter

    Di., 22.09.2020

    Bürgerverein hat Großes vor

    In der alten Hauptschule präsentierte die Arbeitsgruppe „Bürgerhaus“ unter anderem Baupläne.

    Der Reckenfelder Bürgerverein schmiedet Pläne für das künftige Bürgerhaus. Bei einer Versammlung wurden Baupläne gezeigt. Der Verein ehrte zudem verdiente Mitglieder.

  • Bürgerverein: Interne Clean Up-Aktion

    Mi., 16.09.2020

    Müll macht keine Corona-Pause

    Immer mit reichlich Abstand im Einsatz:

    Müllsünder sind immer unterwegs. Auch in Coronazeiten. Gut, dass der Reckenfelder Bürgerverein etwas dagegen hat. Viel ehrenamtlich Einsatz.

  • Bürgerverein Dinkelaue lässt alte Stelen aufarbeiten

    Do., 03.09.2020

    Vier Elemente in neuem Glanz

    Dank des Engagements des Bürgervereins Dinkelaue entfachen die Stelen jetzt wieder die gewünschte Wirkung.

    Die Witterung hatte den Kunstwerken massiv zugesetzt. Aber jetzt erscheinen sie dank des Engagements des Bürgervereins Dinkelaue wieder im neuen Glanz: die vier Elemente von Ursula Könemann-Krabbe.

  • Serie: Jubiläum beim Allgemeinen Bürgerschützenverein

    So., 30.08.2020

    Der Wunsch nach Traditionen

    Der Wunsch zu feiern war in Nienborg auch in den Nachkriegsjahren ungebrochen.

    Wenn auch der Allgemeine Bürgerverein in Nienborg sein Jubiläum in diesem Jahr nicht feiern kann – ein Rückblick auf die Geschichte ist lohnend. Dieses Mal geht es um die Nachkriegszeit.

  • Bürgerzentrum Hof Hesselmann

    Mi., 17.06.2020

    Eine acht Jahrzehnte alte Eingangstür fürs schmucke Fachwerk-Häuschen

    Freuen sich über die massive Holztür: Bürgervereins-Chef Rembert Egbringhoff (r.) und Lars Deese.

    Sie stammt aus dem Jahre 1939 und stand bis vor 17 Jahren auf Haus Kump: Karlheinz Pötter hat dem Bürgerverein eine massive Tür für die derzeit entstehende „Givebox“ gesichert.

  • ReBüVe hat Vereine zum geplanten Bürgerhaus befragt

    Do., 04.06.2020

    „Es gibt großen Bedarf“

    Ein Foto aus Zeiten, als die Schule noch eine Schule war: Der hintere Teil des Altbaus (mit weißer Tür) soll künftig als Bürgerhaus genutzt werden.

    Der Reckenfelder Bürgerverein (Re-Bü-Ve) scharrt mit den Hufen. Lieber heute als morgen würden die Ehrenamtlichen mit den Vorbereitungen für das Bürgerhaus in der Ortsmitte starten. Aber: Noch sind ihnen die Hände gebunden.

  • Heimatvereine und Bürgerverein Dinkelaue äußern sich positiv zu Plänen, aber:

    Mi., 27.05.2020

    „Museum soll ins Erdgeschoss“

    So soll das neue „Alte Rathaus“ nach den Vorstellungen der Architektin aussehen.

    Wie stehen die Heimatvereine und der Bürgerverein zu den Plänen für das neue „Alte Rathaus“? Bei einer Informationsveranstaltung äußerten sich ihre Vertreter.

  • Re-Bü-Ve-Bänke immer wieder beschädigt

    Mo., 25.05.2020

    Farbe, Dreck und rohe Gewalt

    Die Sitzgelegenheiten werden regelmäßig beschmiert, verdreckt und stark beschädigt.

    Der Ärger über Schmierereien und Zerstörungen an Sitzbänken und Tischen ist groß bei den Ehrenamtlichen des Reckenfelder Bürgervereins. Sie haben die Schäden jetzt dokumentiert und hoffen, dass Bürger, die verdächtige Beobachtungen machen, diese künftig beim Verein oder bei der Polizei melden. Derweil hat eine Sponsorin eine Belohnung ausgesetzt.

  • Kontakt per Video

    Mo., 04.05.2020

    Bürgerverein stiftet Tablets für Senioren

    Magret Hundorf übergibt ein neues Tablet an Anja Doetkotte

    Um mit ihren Angehörigen besser in Kontakt bleiben zu können hat der Bürgerverein Dinkelaue jetzt dem Agatha-Domizil und den Dorotheenhof in Epe sowie dem St. Antonius-Stift in Gronau Tablet-Computer gespendet.