Bürofläche



Alles zum Schlagwort "Bürofläche"


  • „LWL-Campus“ an der Fürstenbergstraße

    Mo., 05.10.2020

    Geänderte Planung

    Der geplante L-förmige Neubau des LWL-Verwaltungsgebä

    Weil der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) neue Zuständigkeiten zum Beispiel im Zuge der Coronakrise beim Infektionsschutzgesetzes zugefallen sind, werden dringend neue Büros gebraucht. In einem neuen Verwaltungsgebäude soll jetzt 6620 Quadratmeter zusätzliche Bürofläche geschaffen werden.

  • Bauprojekt in der Loddenheide

    Do., 07.11.2019

    Neue Büroflächen bis 2021

    Neue Büroflächen in Zentrumsnähe: An der Kreuzung Albersloher Weg und An den Loddenbüschen sollen auf 11 600 Quadratmetern neue Büroflächen entstehen.

    Die Nachfrage nach Büros in Münster ist groß, jetzt wird etwas Druck vom Kessel genommen: Auf 11 600 Quadratmetern an der Kreuzung Albersloher Weg und An den Loddenbüschen wollen die Landmarken AG in Kooperation mit der Grimm Holding Büroflächen errichten. Und das in absehbarer Zeit.

  • CM Immobilien bewirbt in München geplantes Projekt

    Di., 08.10.2019

    Büroflächen kaufen statt mieten

    Neuling Michael Lüke auf der Expo Real

    Auf der Expo Real in München wird nicht nur „das große Ganze“ der Immobilienbranche besprochen. Die Messe ist auch eine ideale Kontaktbörse für Projektentwickler wie Michael Lüke. Der will auf dem Gelände des ehemaligen Betonwerkes an der Robert-Bosch-Straße Büroflächen vermarkten. Seine Erkenntnis: Der Trend geht zu Kaufen statt Mieten.

  • Mindestens 23 zusätzliche Büros

    Do., 23.05.2019

    Stadtverwaltung braucht mehr Platz

    Der Platz im Altbau sowie im neuen Teil des Rathauses reicht nicht mehr: Der Verwaltung fehlen mindestens 23 Büros.

    Für die Verwaltung drängt die Zeit: Sie braucht dringend weitere Büroflächen. „Wir können derzeit niemanden einstellen, weil wir keine zusätzlichen Mitarbeiter mehr unterbringen können“, umriss Fachbereichsleiter Dominik Epping das Problem im Hauptausschuss. In der Sitzung am Dienstagabend stellte Architekt Christoph Ellermann Möglichkeiten vor, neue Büros zu schaffen.

  • Hafenviertel

    Fr., 16.03.2018

    Bebauungsplan soll Öffnung der Theodor-Scheiwe-Straße ermöglichen

    Hafenviertel: Bebauungsplan soll Öffnung der Theodor-Scheiwe-Straße ermöglichen

    Mit einem neuen Bebauungsplan will die Stadt Münster im Bereich zwischen Stadthafen I und Umgehungsstraße „die Grundlage für zukunftsfähige Gewerbe- und Büroflächen” schaffen. Teil des Entwurfs: Die bisher private und derzeit für den Durchgangsverkehr gesperrte Theodor-Scheiwe-Straße soll als öffentliche Straße ausgebaut werden.

  • Lager in Amelsbüren löst bisherigen Standorte am Mittelhafen ab

    Di., 27.06.2017

    Platz für 17 000 Paletten

    Das neue Gefahrstofflager in Münster wurde eröffnet.

    Das Unternehmen Imperial Logistics International nimmt in Münster ein neues Gefahrstofflager in Betrieb. Am neuen Standort im Hansa-Business-Park in Amelsbüren stehen 9000 Quadratmeter Logistik-, Technik- und Büroflächen zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung. Die bisherigen beiden Lagerstandorte im Stadthafen in Münster werden dort nach eigenen Angaben zusammengeführt und geschlossen. 

  • Kommentar: Extrem niedrige Leerstandsquote bei Büroflächen

    Sa., 11.06.2016

    Licht und Schatten

    Bei einer niedrigen Leerstandsquote ergeht es einem wie bei einer niedrigen Inflationsrate. Zunächst freut man sich riesig, aber je länger man darüber nachdenkt, desto mehr erkennt man auch die Nachteile.

  • Büroneubau neben der Eissporthalle

    Do., 08.10.2015

    Goldbeck erstellt Firmensitz für IT-Unternehmen

    Dieser Neubau  entsteht im Technologiepark an der Steinfurter Straße. Das gab der Baudienstleister Goldbeck bekannt.

    Auf dem Grundstück neben der Eissporthalle entstehen 2600 Quadratmeter Bürofläche. Wie Klöpper im Gespräch mit unserer Zeitung berichtete, soll in den Neubau auch die münsterische Niederlassung des Siemens-Konzerns einziehen.

  • Bürgermeister besucht Firma Woltering

    Do., 18.09.2014

    Von Quadratmetern und Fachkräften

    Beim Rundgang durch die Produktionshallen zeigte Alfred Woltering (Mitte) seinen beiden Gästen, Kai Hutzenlaub (l.) und Robert Tausewald (r.) verschiedene Maschinen und Teile.

    Zum Auftakt ihrer Unternehmenstour besuchten Bürgermeister Kai Hutzenlaub und Wirtschaftsförderer Robert Tausewald jetzt die Firma Woltering Stahl- und Maschinenbau. Die Erweiterung der Fertigungs- und Büroflächen waren dabei ebenso Thema wie Fachkräftemangel und Nachfolgeregelung.

  • Niedrige Leerstandsquote

    Fr., 16.05.2014

    Büromarkt mit Licht und Schatten

    Der Flechtheim-Speicher gehört zu den großen Projekten, die in die Büroflächen-Bilanz einflossen.

    Weniger Büroflächen, die neu an den Markt gekommen sind, aber auch ein rückläufige Leerstandsquote – Münsters Büromarkt zeigt sich nach Ansicht des Wirtschaftsförderers Dr. Thomas Robbers sehr stabil.