Bahnhofsviertel



Alles zum Schlagwort "Bahnhofsviertel"


  • Kriminalitätsschwerpunkt Bahnhofsviertel

    Fr., 07.08.2020

    NRW-Innenminister Reul am Brennpunkt

    NRW-Innenminister Herbert Reul

    NRW-Innenminister Herbert Reul war am Freitagabend im münsterischen Bahnhofsviertel, das für die Polizei als Kriminalitätsschwerpunkt gilt. Er ging durch den Hamburger Tunnel und über die „Platte“ am Bremer Platz. Begleitet wurde er von Oberbürgermeister, Polizeipräsident und dem CDU-Chef.

  • „Gefährlicher Ort“ Bahnhofsviertel

    So., 31.05.2020

    Die Polizei ist am Ball

    „Gefährlicher Ort“ Bahnhofsviertel: Die Polizei ist am Ball

    Im münsterischen Bahnhofsumfeld häufen sich Straftaten. Deshalb wurde es in die Liste „gefährlicher Orte“ aufgenommen. Eine Tatsache, die wohl nur den ehemaligen Polizeipräsidenten wundern dürfte, findet unser Redakteur. Ein Kommentar.

  • Landesinnenministerium veröffentlicht Liste

    Fr., 29.05.2020

    Bahnhofsviertel ist ein „gefährlicher Ort“

    Mit Razzien geht die Polizei immer wieder gegen Straftäter im Bahnhofsumfeld vor.

    Das Bahnhofsviertel ist ein „gefährlicher Ort“. Dies geht aus einer Liste hervor, die in dieser Woche das Landesinnenministerium veröffentlicht hat. In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Straftaten rund um den Hauptbahnhof stark zugenommen.

  • Bahnhofsviertel: Gewalttaten gehen deutlich zurück

    Mi., 18.03.2020

    Kontrollen zeigen Wirkung

    Der münsterische Polizeipräsident Rainer Furth berichtet von einem Rückgang der Zahl der Straftaten rund um den Hauptbahnhof. Die Maßnahmen der Polizei zeigten Wirkung, so Furth.

    Im Bahnhofsviertel ist die Zahl der Gewalttaten seit Jahresbeginn deutlich zurückgegangen. Nach Einschätzung von Polizeipräsident Rainer Furth zeigen die verstärkten Kontrollen der vergangenen Monaten nun Wirkung.

  • Ankündigung des neuen Polizeipräsidenten

    Di., 18.02.2020

    Furth will Ermittlungen im Bahnhofsviertel ausweiten

    Der neue Polizeipräsident Rainer Furth

    Der neue Polizeipräsident Rainer Furth will die Ermittlungen seiner Behörde im Bahnhofsviertel ausweiten. Das hat er jetzt im Gespräch mit unserer Zeitung angekündigt.

  • Befragung zum Sicherheitsgefühl

    Mi., 22.01.2020

    Es gibt noch viel zu tun im Bahnhofsviertel

    Die Drogenszene am Bremer Platz bleibt ein Hauptaugenmerk von Polizei und Stadt. Das wurde am Dienstag beim „Münsteraner Sicherheitsdialog“ im Polizeipräsidium deutlich.

    Das Unwohlsein im Bahnhofsviertel in Münster ist groß. Das hat unterschiedliche Gründe, wie die zweite Umfeldbefragung der Polizei zeigt. Beim „Münsteraner Sicherheitsdialog“ gab es erste Ergebnisse.

  • Prozess gegen einen 25-jährigen Marokkaner aus Telgte

    Di., 07.01.2020

    Messerattacke im Bahnhofsviertel

    Der Prozess hat am Landgericht Münster begonnen.

    Am Landgericht Münster ist am Dienstag der Prozess gegen einen 25-jährigen Marokkaner aus Telgte eröffnet worden. Er soll in Münster unter anderem einen Widersacher mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

  • Neue Ampel im Bahnhofsviertel

    Mi., 13.11.2019

    Rote Welle wurde schnell grün

    Die neue Ampel an der Einmündung der Herwarthstraße auf die Von-Steuben-Straße

    Die Ampel an zentraler Stelle ist ganz neu, sie wurde erst vor wenigen Tagen in Betrieb genommen. Wer als Radfahrer von der Herwarthstraße in Richtung Bahnhof unterwegs war, hatte nun ein von den Autofahrern entkoppeltes Signal – und damit das Nachsehen gegenüber dem Autoverkehr. Aber die Stadt hat schnell reagiert.

  • Im Bahnhofsviertel

    Mo., 07.10.2019

    Kellerlokal im Frankfurt Main ist «Bar des Jahres 2020»

    Joshua Besemer (l), Barkeeper, und Michele Heinrich, Bar Manager, hinter ihrer Theke.

    In diesem Jahr lag Berlin vorne, fürs kommende Jahr kürt das Fachmagazin «Mixology» eine versteckte Location in Frankfurt zur «Bar des Jahres». Preise gehen auch nach München, Hamburg und Zürich.

  • CDU begleitet das Ordnungsamt

    Mo., 16.09.2019

    Patrouille durchs Bahnhofsviertel

    Stefan Leschniok, Keyvan Dalili und Richard-Michael Halberstadt (v.l.)

    Bahnhofsviertel gelten als Problemviertel. Das ist in Münster nicht anders als in anderen Großstädten auch. Dabei tun städtisches Ordnungsamt und Polizei schon eine Menge, um die öffentliche Ordnung zu wahren. Wie das konkret aussieht, Davon haben sich jetzt drei Mitglieder der CDU-Ratsfraktion bei einer nächtlichen Patrouille mit dem Ordnungsamt selbst überzeugen können.