Bahnverkehr



Alles zum Schlagwort "Bahnverkehr"


  • Zugausfälle durch Warnstreik

    Mo., 10.12.2018

    Bahnverkehr in NRW läuft langsam wieder an

    Zugausfälle durch Warnstreik: Bahnverkehr in NRW läuft langsam wieder an

    Nichts geht mehr bei der Bahn in NRW: ein Warnstreik hat den Zugverkehr am Morgen so gut wie lahmgelegt, Hunderttausende Pendler mussten auf anderen Wegen zur Arbeit kommen. Es könnte nicht der letzte Ausstand gewesen sein.

  • Bahnverkehr

    Do., 06.12.2018

    Eurobahn erneut abgemahnt

    Bahnverkehr: Eurobahn erneut abgemahnt

    Zugausfälle, Verspätungen, viel zu kurze Züge: Die Eurobahn ist erneut abgemahnt worden. „Organisationsversagen“ in allen vier Netzen lautete die Begründung. Die Politiker in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sind stinksauer auf das Eisenbahn-Unternehmen mit französischen Wurzeln.

  • Brände

    Mi., 28.11.2018

    Brand: Bahnverkehr zwischen Rosenheim und Kufstein eingestellt

    Flintsbach am Inn (dpa) - Wegen eines Feuers in einer Lagerhalle in Oberbayern ist der Zugverkehr nach Österreich und Italien eingestellt worden. Betroffen war am Abend die Verbindung zwischen Rosenheim und Kufstein in Österreich, teilte eine Sprecherin der Bahn mit. Züge aus Deutschland würden im Bahnhof Rosenheim warten, in der Gegenrichtung in Kufstein. Eine Umleitung gebe es nicht. Im Nahverkehr ist die Privatbahn Meridian betroffen. In der Halle einer Druckerei in Flintsbach am Inn brennen klaut Polizei unter anderem Farben, die starken Rauch verursachen.

  • Bahn

    Di., 20.11.2018

    Sprayer behindern Bahnverkehr zwischen Aachen und Köln

    Eine geschliffene Schiene ist im Gleisbett zu sehen.

    Horrem/Düsseldorf (dpa/lnw) - Wegen eines Polizeieinsatzes ist es am Dienstag auf der Bahnstrecke Aachen-Köln zu Behinderungen im Regionalverkehr gekommen. Wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte, hatten sich nach ersten Erkenntnissen ein oder mehrere Graffitisprayer im Bereich der Gleise aufgehalten. Ein Gleis musste daraufhin gesperrt werden. Auf dem freien Gleis seien die Züge vorübergehend mit langsamer Geschwindigkeit auf Sicht gefahren. Im Regionalverkehr kam es zu Verspätungen und Teilausfällen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn in Düsseldorf sagte. Betroffen waren die Linien RE1, RE9, RB38, S12, S13 und S19.

  • Einschränkungen für RB 50

    Mo., 12.11.2018

    Busse statt Bahnen auf der Strecke Münster-Lünen

    Dieeinspurige Bahnstrecke Münster-Lünen bei Ascheberg  

    Auf der Bahnstrecke Münster-Lünen kommt es zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Aufgrund von Dammarbeiten müssen zwei Abschnitte in den nächsten fünf Wochen zeitweise gesperrt werden.

  • Bahn

    Sa., 06.10.2018

    Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin wieder planmäßig

    Hagenow (dpa) - Der Bahnverkehr auf der ICE-Strecke zwischen Hamburg und Berlin läuft wieder normal. Die Verbindung sei nach einer Störung am Abend zwar weiterhin nur eingleisig befahrbar, dies habe aber keine Auswirkungen für die Reisenden, heißt es von der Deutschen Bahn. Ursache der Einschränkungen war ein Oberleitungsschaden in Mecklenburg-Vorpommern. Ein ICE war bei Hagenow in herabhängende Teile einer Oberleitung gefahren. Der Strom musste abgestellt werden. 700 Menschen saßen in dem havarierten ICE drei Stunden lang fest.

  • (K)ein Stopp am Hbf möglich

    So., 30.09.2018

    Brückenarbeiten in Hannover behindern ab Montag Bahnverkehr

    Bauarbeiten an einer alten Bahnbrücke in der Innenstadt von Hannover beeinträchtigen den Bahnverkehr.

    Hannover (dpa) - Eine Brückenerneuerung in Hannover beeinträchtigt in den ersten beiden Oktoberwochen den Bahnverkehr in Niedersachsen und darüber hinaus. Von Montag bis zum 15. Oktober halten die meisten IC- und ICE-Züge nicht am Hauptbahnhof in Hannover, sondern an Ausweichstationen, wie die Bahn mitteilte.

  • Verkehr

    So., 30.09.2018

    Brückenarbeiten in Hannover behindern ab Montag Bahnverkehr

    Hannover (dpa) - Eine Brückenerneuerung in Hannover beeinträchtigt in den ersten beiden Oktoberwochen den Bahnverkehr in Niedersachsen und darüber hinaus. Von Montag bis zum 15. Oktober halten die meisten IC- und ICE-Züge nicht am Hauptbahnhof in Hannover, sondern an Ausweichstationen, wie die Bahn mitteilte. Auch im Regionalverkehr können etliche Züge den Hauptbahnhof nicht anfahren, Fahrzeiten verlängern sich und Anschlüsse entfallen. Einzig die ICE-Verbindung vom Ruhrgebiet über Hannover nach Berlin fährt wie gewohnt mit einem Stopp im Hauptbahnhof.

  • Bahnverkehr normalisiert sich

    Mo., 24.09.2018

    Herbststurm «Fabienne» hinterlässt große Schäden

    Der geparkte Transporter war der Wucht des des Sturmtiefs «Fabienne» nicht gewachsen.

    Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, zieht ein schwerer Sturm über Süd- und Mitteldeutschland. Eine Frau stirbt, ein Junge ist in Lebensgefahr. Bahn- und Flugverkehr kehren langsam zurück zur Normalität.

  • Verkehr

    Mo., 24.09.2018

    Vandalismus legt Bahnverkehr zwischen lahm

    Eine Anzeigetafel informiert über Zugausfälle.

    Schlechter Wochenstart für viele Pendler in NRW: Eine Signalstörung zwischen Duisburg und Düsseldorf sorgt für zahlreiche Verspätungen und Zugausfälle. Schuld sind Beschädigungen an einem Signal.