Balkon



Alles zum Schlagwort "Balkon"


  • Ausstellung in der Fotowerkstatt

    So., 26.05.2019

    Balkone aus aller Welt

    Seit acht Jahren fotografiert der Altenberger Hans-Joachim Pelz Balkone. Eine Auswahl hängt jetzt in der Fotowerkstatt.

    Acht Jahre lang hat Hans-Joachim Pelz auf seinen Reisen in verschiedenen Ländern Balkone fotografiert. Rund 400 Bilder sind dabei zusammengekommen. Eine Auswahl stellt er jetzt in der Fotowerkstatt aus. Menschen sind auf den Fotos selten zu sehen. Pelz hat eine Vermutung, warum das so ist.

  • Unwetter

    Mo., 19.11.2018

    Wellen reißen Balkone mit - Unwetter auf Teneriffa

    Santa Cruz de Tenerife (dpa) - Unwetter mit Riesenwellen von bis zu sechs Metern Höhe haben am Wochenende auf den Kanarischen Inseln zu Verwüstungen geführt. Besonders schlimm betroffen war der Nordwesten von Teneriffa. 65 Wohnungen sind vorsorglich evakuiert worden. Auf Internet-Videos ist zu sehen, wie Wellen Balkone mitreißen. Auch über Katalonien gingen heftige Regenfälle nieder. Über Verletzte oder Tote ist bisher nichts bekannt.

  • Tipps für Tierfreunde

    Fr., 24.11.2017

    Katzen nur auf gesicherten Balkon raus lassen

    Katzenbesitzer sollten ihren Balkon mit einem Netz absichern.

    Ohne Netz geht nichts: So können sich Katzen sicher auf dem Balkon und der Terrasse bewegen. Wer in einer Mietwohnung lebt, sollte seinen Vermieter über das Netz informieren.

  • Der Spaß hat Grenzen

    Mo., 20.11.2017

    Balkon streichen: Mieter muss eventuell Schadenersatz zahlen

    Wer seinen Balkon streichen möchte, sollte dies mit seinem Vermieter absprechen.

    Viele Menschen lieben ihrem Balkon. Sie richten diesen schön her - mit Blumen, Figuren und Möbeln. Soweit so gut. Denn hier hören für Mieter die Gestaltungsmöglichkeiten auf.

  • Parteien

    So., 12.11.2017

    Dobrindt: Runter vom Balkon, rein in den Maschinenraum

    Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt erwartet harte Jamaika-Verhandlungen bis zur geplanten Schlussrunde am Donnerstag. Auf die Frage, wie optimistisch er sei, dass sich CDU, CSU, FDP und Grüne letztlich einigen, sagte er beim Eintreffen zur heutigen Chefrunde in Berlin: «Jetzt geht's darum: Runter vom Balkon und rein in den Maschinenraum, mal schau'n, was der Motor wirklich in der Lage ist zu leisten. Abwarten.» Auf die Frage, ob der Motor auch überdrehen könne, sagte Dobrindt: «Auch das ist offen.»

  • Schnell oder etwas aufwendiger

    Mo., 02.10.2017

    Pilze zum Kochen auf dem Balkon ziehen

    Schnell oder etwas aufwendiger: Pilze zum Kochen auf dem Balkon ziehen

    Viele Pilz-Arten können problemlos auf dem heimischen Balkon angebaut werden. Gärtner Stefan Wegner stellt zwei Methoden zur Anzucht eigener Speisepilze vor.

  • Lungenexperten warnen

    Fr., 15.09.2017

    Auch wer auf dem Balkon raucht, gefährdet seine Kinder

    Auch wer auf dem Balkon raucht, schützt seine Kinder nicht vor den Folgen des Passivrauchens.

    Dass Passiv-Rauchen Kindern schadet, ist inzwischen Allgemeinwissen. Selbst, wenn Eltern nur auf dem Balkon oder vor der Haustür rauchen, können sie nach Ansicht von Fachleuten die Gesundheit ihres Nachwuchses gefährden.

  • Urban Gardening

    Mo., 04.09.2017

    Experte: Auf dem Balkon wächst künftig mehr Gemüse

    Der Trend des Urban Gardening bekommt ein neues Produkt: kleine Gewächshäuser speziell für den Balkon.

    Geranien sind der Klassiker der Balkonbepflanzung. Sie sehen hübsch aus, mehr nicht. Tomaten sind da anders: Sie schmecken auch noch gut. Immer mehr Balkongärtner wissen das zu schätzen: Sie ziehen daher Gemüse den Zierpflanzen vor.

  • Dach als Nistplatz

    Mi., 16.08.2017

    Tauben-Kot auf Balkon: Wann der Vermieter reagieren muss

    Tauben machen viel Dreck. Der landet auf den Balkonen. Nicht immer muss dieser vom Mieter entfernt werden.

    Tauben gehören zum Stadtbild dazu. Doch ihr Kot kann krankmachende Mikroorganismen enthalten. Verschmutzen die Tiere den Balkon eines Mieters stark, stellt sich die Frage: Muss der Vermieter handeln?

  • Petersilie, Dill, Thymian

    Mi., 02.08.2017

    Überschüssige Kräuter vom Balkon einfrieren

    Wer zu viel Petersilie und Dill erntet, kann ihn einfrieren und später verwenden.

    Nur nicht wegwerfen: Wachsen Petersilie und Co. besonders üppig, kann man einen Teil davon einfrieren. So hat man die Kräuter vom eigenen Balkon auch im Herbst noch zur Hand.