Bandbreite



Alles zum Schlagwort "Bandbreite"


  • Professoren und Studierende der HBK Essen in der Stadt-Galerie Ahlen

    Mi., 09.10.2019

    Die gesamte Bandbreite der Fotografie

    Die Vielfältigkeit des Mediums Fotografie und ihre Erweiterung durch die Medienkunst sind Thema der Ausstellung.

    „Unter Umständen zusammenhängend“ lautet der Titel einer neuen Ausstellung in der Stadt-Galerie Ahlen. Präsentiert wird eine abwechslungsreiche Schau, die die Vielfältigkeit des Mediums Fotografie und auch ihrer Erweiterung durch die Medienkunst widerspiegelt.

  • Bücherschrank in Sassenberg mit großer Bandbreite

    Do., 15.08.2019

    Keine günstige Papierentsorgung

     Der Bücherschrank in Sassenberg wird gut angenommen. Auch , wenn manch einer ihn als Mülleimer missbraucht

    Seit April 2016 ist der offene Bücherschrank auf dem Mühlenplatz in Sassenberg in Betrieb. Laut Grundidee können Leser hier unkompliziert neue Lektüren finden und ihrerseits der Allgemeinheit Bücher, die sie nicht mehr benötigen, zur Verfügung stellen. Ohne große Hürden gut erhaltene Bücher vorfinden – so der Ansatz.

  • „Flurstücke“ in Münster mit großer Bandbreite zwischen Feuerwerk und akustischer Intervention

    So., 23.06.2019

    Fröhlicher Ausnahmezustand

    Am Aasee machten die Besucherinnen und Besucher des Flurstücke-Festivals Bekanntschaft mit einem Nilpferd. Es war aber nicht den Untiefen des Sees entstiegen, sondern zählte zum „Punch-Agathe-Panoptikum“.

    Die Stadt Münster war auf den Beinen, und das bis spät in die Nacht. Die dritte Ausgabe der „Flurstücke“, alle vier Jahre in Münster zu erleben und zu bestaunen, bildete auch diesmal die ganze künstlerische Bandbreite ab und begeisterte rund 30 000 Zuschauer und Zuhörer. Vom Wortbeitrag über minimalistische Akustik-Interventionen bis hin zum tosenden Fässer-Finale.

  • Gesamte Bandbreite präsentiert

    Mi., 10.04.2019

    Eine wunderbare musikalische Reise

    Ein beeindruckendes und anspruchsvolles Konzert präsentierte das Blasorchester Laer unter der musikalischen Leitung von Björn Schlüter.

    Voll auf ihre Kosten kamen die Besucher des Frühjahrskonzerts, zu dem das Blasorchester Laer unter der musikalischen Leitung von Björn Schlüter eingeladen hatte. In der voll besetzten Sporthalle am Hofkamp wurde den Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten, das kaum einen Wunsch offen ließ. Ob Filmmusik, Musicalmelodien, Märsche oder Popmusik, die ganze Bandbreite dessen, was stilistisch von Blasorchestern erwartet werden kann, präsentierten die Akteure.

  • Frühlingskonzert der Dorfmusikanten

    Di., 26.03.2019

    Von Abba bis Dschungelbuch

    Präsentierten bei ihrem Frühlingskonzert in der vollbesetzten Aula des St.-Antonius-Gymnasiums ein facettenreiches Repertoire: die Seppenrader Dorfmusikanten.

    Eine beeindruckende Bandbreite an teils weltbekannten Werken präsentierten die Seppenrader Dorfmusikanten bei ihrem Frühlingskonzert in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums. Dabei überzeugten nicht nur die erfahrenen Musiker des Ensembles.

  • Frauenaktionstag in Füchtorf

    So., 10.03.2019

    Große Bandbreite des Sports präsentiert

    Christina Laumann (l.) eröffnete am Samstagvormittag mit ihrer Sporteinheit rund um Stepaerobic und funktionelle Gymnastik den Frauenaktionstags, an dem fast 30 Damen teilnahmen.

    Einen Tag nach dem Weltfrauentag luden Christina Laumann, Silvia Thannhäuser und Regina Wessel zu einer besonderen Übungseinheit ein.

  • Bet Williams im Ricordo

    Fr., 08.03.2019

    Zwischen Gospel und Rock

    Musikerin Bet Williams überzeugte bei ihrem Auftritt im Ricordo am Donnerstagabend.

    Eine große musikalische Bandbreite hielt Musikerin Bet Williams für ihr Publikum im Ricordo bereit. Dort spielte sie nicht zum ersten Mal. Diesmal sorgte sie jedoch – zumindest zeitweise – für Kirchenstimmung.

  • Schulsozialarbeiter müssen sich um eine Bandbreite an Problemen kümmern

    Fr., 01.03.2019

    Ein Spiegel der Gesellschaft

    Seit sechs Jahren ist Lisa Hewing als Schulsozialarbeiterin an der Städtischen Realschule tätig. Die Probleme seien vielschichtiger und umfangreicher geworden, so ihre Feststellung.

    „Früher gab‘s von den Eltern mal eben eins hinter die Löffel, wenn das Kind nicht so parierte, wie es die Erwachsenen wollten. Oder wenn es irgendeinen Blödsinn angestellt hatte. Heute wird auf Augenhöhe diskutiert“, stellte jüngst die CDU-Vertreterin Barbara Kuhls-Mahlitz im Ausschuss für Bildung und Sport fest.

  • Retrospektive Robert Hammerstiel in der Galerie van Almsick

    Mi., 06.02.2019

    Beeindruckende Bandbreite

    Ein frühes Stillleben aus den 50er-Jahren (vorne) und drei Werke aus den 80ern, darunter „Santorin“ (in der Mitte).

    Der Maler, Grafiker und Zeichner Professor Robert Hammerstiel war schon oft in der Galerie van Almsick vertreten. Mit einer Retro­spektive zum 86. Geburtstag vermittelt Galerist Georg van Almsick einen Eindruck von der Bandbreite des Kunstschaffens Hammerstiels.

  • Beeindruckende Leistungen

    Di., 01.01.2019

    Akteure bieten die ganze Bandbreite

    Guido Denkler (vorne) begrüßte die Besucher des Weihnachtskonzertes des MGV Liederkranz Horstmar in der voll besetzten Pfarrkirche St. Gertrudis.

    Begeistert zeigten sich die Besucher vom Weihnachtskonzert, das der MGV Liederkranz Horstmar am Sonntagabend in der Pfarrkirche St. Gertrudis gab. Zu den Akteuren gehörten auch der Kirchenchor St. Gertrudis unter der Regie von Rafael D. Marihart und das Gitarren-Quartett Nienberge unter der Leitung von Stephan Beck, der auch den Männergesangverein leitet.