Bankautomat



Alles zum Schlagwort "Bankautomat"


  • Kriminalität

    Do., 06.02.2020

    Bankautomat in Essen gesprengt

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Essen (dpa/lnw) - Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen Bankautomaten in Essen gesprengt. Anschließend flüchteten sie. Es sei noch unklar, ob Geld erbeutet wurde, sagte ein Polizeisprecher am frühen Donnerstagmorgen. Durch die Explosion sei auch die Fassade eines anliegenden Geschäfts beschädigt worden. Wie hoch genau der entstandene Sachschaden ist, sagte die Polizei noch nicht. Eine Fahndung lief am Morgen zunächst noch. Zuvor hatte «nrw-aktuell.tv» berichtet.

  • Zweiter "Jackpotting"-Fall im Kreis Borken

    Mo., 16.12.2019

    Nikolaus räumt Bankautomat aus

    Zweiter "Jackpotting"-Fall im Kreis Borken: Nikolaus räumt Bankautomat aus

    Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte im Kreis Borken einen Geldautomaten mithilfe einer Software manipuliert und komplett geplündert. Sind professionelle Serien-Täter am Werk?

  • „Jackpotting“

    Fr., 13.12.2019

    Täter rauben Bankautomat mit Software-Trick aus

    „Jackpotting“: Täter rauben Bankautomat mit Software-Trick aus

    Unbekannte haben die Software eines Bankautomaten an der Ochtruper Straße in Gronau manipuliert und einen fünfstelligen Betrag erbeutet. Der Automat wurde bis auf den letzten Schein ausgeräumt.

  • Filiale in Augsburg verwüstet

    Sa., 09.11.2019

    Bankautomat gesprengt: Chaos voller 50-Euro-Scheine

    Geldscheine und verbogene Metallteile in einer Bankfiliale, in der ein Geldautomat gesprengt wurde.

    Augsburg (dpa) - Ein Chaos voller 50-Euro-Scheine: Automatenknacker haben in Augsburg eine Bankfiliale verwüstet hinterlassen - Dutzende Geldscheine lagen bei Eintreffen der Polizei auf dem Boden verstreut.

  • Kriminalität

    Sa., 09.11.2019

    Bankautomat in Augsburg gesprengt - Geldscheine verstreut

    Augsburg (dpa) - Ein Chaos voller 50-Euro-Scheine: Automatenknacker haben in Augsburg eine Bankfiliale verwüstet hinterlassen - Dutzende Geldscheine lagen bei Eintreffen der Polizei auf dem Boden verstreut. Die Explosion hatte sich laut Mitteilung heute Morgen ereignet. Zeugen zufolge seien zwei Täter in einem Auto «mit hoher Geschwindigkeit» geflohen, hieß es von der Polizei. Die Fahndung laufe. Durch die Detonation seien Risse im Mauerwerk der Bank entstanden. Ob die Täter auch Geld erbeuteten, ist unklar.

  • Belohnung ausgesetzt

    So., 20.10.2019

    Hoher Gebäudeschaden nach Geldautomatensprengung

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Drei Räuber haben in Dülmen bei der Sprengung eines Bankautomaten mit Brachialgewalt Bargeld erbeutet. Wie die Polizei Coesfeld mitteilt, war der Tatort ein Geldautomat im Vorraum eines Verbrauchermarkts "Auf dem Quellberg".

  • Zum zweiten Mal in einem Monat

    Fr., 28.06.2019

    Neue Technikprobleme bei der Commerzbank verärgern Kunden

    Die Commerzbank hat erneut technische Probleme.

    Kein Geld am Bankautomaten, keine Kartenzahlung und eingeschränktes Online-Banking: Erneut hat eine technische Panne Commerzbank-Kunden zeitweise Probleme bereitet.

  • Gronau

    So., 15.07.2018

    Gelegenheit macht Diebe

    Gronau: Gelegenheit macht Diebe

    5000 Euro wollte ein 41-Jähriger Mann aus Rijssen am vergangenen Montag an einem Bankautomat in Gronau abheben. Was er nicht wusste: Bei einem so hohen Betrag benötigt der Automat zwei Durchgänge für die vollständige Auszahlung. Gegen 10.20 Uhr entnahm er somit nur 3000 Euro und verließ den Vorraum der Bank im Glauben, er habe die gesamte Summe in Händen. Der Automat zahlte die restlichen 2000 Euro aus, als der 41-Jährige bereits weg war. Der nächste Kunde freute sich wohl über die vermeintliche Finanzspritze. Anstatt das Geld in der Bank abzugeben, steckte er/sie es ein und verließ die Bank. Dem Niederländer fiel der Fehlbetrag kurze Zeit später auf und er kontaktierte die Bank. Ein Mitarbeiter konnte ihm bestätigen, dass eine Person das Geld an sich genommen hatte. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

  • 15.000 Euro Schaden

    Fr., 22.06.2018

    Panische Ratte frisst Geld in indischem Bankautomaten

    15.000 Euro Schaden: Panische Ratte frisst Geld in indischem Bankautomaten

    Tinsukia (dpa) - Eine Ratte hat sich in Indien eine Mahlzeit im Wert von mehr als 15.000 Euro gegönnt - in Form von Geldscheinen in einem Bankautomat.

  • Trickbetrug

    Di., 19.06.2018

    Senior vor Sparkasse bestohlen

    Trickbetrug: Senior vor Sparkasse bestohlen

    Ein 73-Jähriger aus Dülmen ist in Rorup Opfer einer Trickdiebin geworden. Der Senior hatte an einem Bankautomaten 100 Euro von seinem Konto abgehoben und ging zurück zu seinem Wagen, den er vor dem Geldinstitut geparkt hatte.