Bankkunde



Alles zum Schlagwort "Bankkunde"


  • Umfrage

    Do., 29.10.2020

    Onlinebanking legt weiter zu

    Immer mehr Bankkunden setzen auf Online-Banking. Das ergab eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom.

    Für einen Dauerauftrag oder eine Überweisung extra zum Bankschalter zu gehen - diese Mühe machen sich immer weniger Bankkunden in Deutschland. Eine Bitkom-Umfrage zeigt: Der Trend zu Onlinebanking setzt sich fort.

  • Hausfinanzierung

    Mo., 07.09.2020

    Urteil stärkt Bankkunden bei Kündigung von Immobilienkredit

    Bei der Vergabe von Immobilienkrediten müssen Banken ihre Kunden über eine Vorfälligkeitsentschädigung belehren. Genügen die Angaben nicht den gesetzlichen Anforderungen, besteht keine Zahlungsverpflichtung.

    Wer vorzeitig aus einer Hausfinanzierung aussteigt, wird von seiner Bank zur Kasse gebeten. Die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung fällt aber oft zu hoch aus. Anwälte und Verbraucherschützer sehen sich in dieser Einschätzung durch ein aktuelles Urteil bestärkt.

  • Vorfälligkeitsentschädigung

    So., 06.09.2020

    Ausstieg aus Hausfinanzierung: Urteil stärkt Bankkunden

    Das OLG Frankfurt hatte am 1. Juli gegen die Commerzbank entschieden, dass die Ausführungen des Instituts zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung in dem strittigen Darlehensvertrag «nicht den gesetzlichen Anforderungen» genügen.

    Wer vorzeitig aus einer Hausfinanzierung aussteigt, wird von seiner Bank zur Kasse gebeten. Die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung fällt aber oft zu hoch aus. Anwälte und Verbraucherschützer sehen sich in dieser Einschätzung durch ein aktuelles Urteil bestärkt.

  • Gebühren werden fällig

    Mo., 17.08.2020

    Kartenzahlung statt Bargeld kann ins Geld gehen

    Ein Kunde zahlt in einem Supermarkt mit einer EC-Karte an der Kasse. Die Corona-Krise hat dem Bezahlen per Karte Studien zufolge einen Schub gegeben.

    Für viele Bankkunden heißt es inzwischen: Kostenlos war gestern. Vor allem die Gebühren für bestimmte Serviceleistungen steigen. Manche Kosten fallen erst in der Corona-Krise richtig auf.

  • «Finanztest»

    Mo., 17.08.2020

    Kartenzahlung kann ins Geld gehen

    In der Corona-Krise bezahlen Verbraucher häufiger per Karte. Doch das kann schnell zu Zusatzkosten führen.

    Für viele Bankkunden heißt es inzwischen: Kostenlos war gestern. Vor allem die Gebühren für bestimmte Serviceleistungen steigen. Manche Kosten fallen erst in der Corona-Krise richtig auf.

  • Kriminalität

    Mo., 27.07.2020

    32-Jähriger will Geld abheben und stößt auf Maskierte

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

    Erftstadt (dpa/lnw) - Ein Bankkunde ist in Erftstadt (Rhein-Erft-Kreis) auf zwei mutmaßliche Geldautomatensprenger gestoßen, als er gerade Geld abheben wollte. Nach Polizeiangaben von Montag sah der 32-Jährige vor einer Bankfiliale, wie sich am Sonntagabend im Vorraum zwei Maskierte zu schaffen machten. Zudem habe ein Geldautomat gebrannt. Der Zeuge habe sich zurückgezogen und die Polizei alarmiert. Zeitgleich seien die schwarz gekleideten Täter zu Fuß geflohen.

  • Umfrage

    Sa., 18.07.2020

    Kunden gehen in Corona-Krise seltener zur Bankfiliale

    Eine Frau lässt sich in einer Bankfiliale am Schalter Bargeld auszahlen.

    Berlin (dpa) - In der Corona-Krise suchen viele Bankkunden seltener Filialen auf als zuvor. Jeweils knapp ein Drittel der Senioren und der Erwerbsfähigen im Alter von 18 bis 59 Jahren geht seit der Pandemie seltener zur Bank.

  • Verbraucherschutz

    Fr., 05.06.2020

    Bankkunden berichten von Problemen bei Kreditstundungen

    Banken sollen Kreditkunden, die wegen der Corona-Krise in Geldnot geraten sind, einen Zahlungsaufschub einräumen. Doch gibt es inzwischen Beschwerden über fortlaufende Zinsforderungen.

    Für manche Bankkunden wird es in der Corona-Krise eng bei der Zahlung von Zins und Tilgung für ihren Verbraucherkredit. Geldhäuser können seit Anfang April Aufschub gewähren. Doch das läuft nicht immer rund, wie Verbraucherschützer berichten.

  • Banken

    Sa., 30.05.2020

    Postbank will an dichtem Filialnetz festhalten

    Ein Schild mit dem Logo der Postbank ist einer Fassade angebracht.

    In der Corona-Krise scheuen viele Bankkunden die Filiale. Nutzen die Institute dies nun, um das teure Netz weiter auszudünnen? Die Postbank verspricht ein Vorgehen mit Augenmaß.

  • Verivox-Daten

    So., 19.01.2020

    Immer mehr Kreditinstitute führen Strafzinsen ein

    Nach Verivox-Daten verlangen aktuell 38 Institute Negativzinsen von Privatkunden.

    Auf Erspartes kaum Zinsen mehr zu bekommen, ist für viele Bankkunden ohnehin schon ein Ärgernis. Einige Institute greifen inzwischen aber sogar zu Negativzinsen - und bitten die Sparer damit zur Kasse. Das Finanzministerium sieht die Entwicklung kritisch.