Basar



Alles zum Schlagwort "Basar"


  • Ehrenamtliche Unterstützung

    Mo., 25.11.2019

    Basar-Trubel im Meckmannshof

    Ehrenamtliche Unterstützung: Basar-Trubel im Meckmannshof

    Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit der Basare. Da gibt es immer viel zu sehen – und zu kaufen.

  • Aschebergerinnen spenden

    Di., 27.02.2018

    Die schönste Seite der Basare

    Insgesamt 1000 Euro  überreichte das Basarteam am Montagabend für zwei heimische Institutionen. Die Spende resultiert aus der Kinderkleiderbörse.

    „Damit hätten wir jetzt nicht gerechnet!“ entfuhr es Dr. Johanna Sonnek und Benno Leidiger am Montagabend gleichermaßen.

  • Basar für Kinder und Erwachsene

    Di., 09.01.2018

    Basar: Kommunion und Karneval

    Auch Kostüme für Gruppen werden verkauft.

    Ein Basar für Erstkommunionskleider und Karnevalskostüme findet am Samstag (13. Januar) von 10 bis 13 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus statt. Der Eintritt ist frei.

  • Bilanz in Herbern

    Di., 19.12.2017

    Dem Basar soll ein Licht aufgehen

    Jonas Angelkort  (Landjugend) und Petra Kruckenbaum (Landfrauen) unterstützen als Co-Organisatoren Helmut Weißenberg (Kolping) im nächsten Jahr. Matthias Neuhaus (DLRG) und Sylvia Goßheger (DLRG) gaben den Ordner weiter.

    DLRG und Kolpingsfamilie Herbern als Haupt- und Nebenorganisatoren sind trotz einiger Umsatzeinbußen im Vergleich zum Vorjahr zufrieden mit Weihnachtsbasar am ersten Adventssonntag.

  • Adventsbasar der Loburger

    Mo., 04.12.2017

    Alle Jahre wieder . . .

    Der Adventsbasar hat wieder viele Menschen in die Loburg gelockt. Neben vielen selbst gebastelten Präsenten gab es auch Leckereien und andere Angebote für die Gäste zu erwerben und bestaunen.

    Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die fünften bis siebten Klassen für das Gelingen des Basars des Gymnasium Johanneum verantwortlich sind. Auch in diesem Jahr haben Schüler, Eltern und Lehrerschaft wieder einiges auf die Beine gestellt, wovon sich die vielen Gäste auf der Loburg selbst überzeugen konnten.

  • Basar rund um die Kommunion

    Mo., 27.11.2017

    Beratung gibt es gratis

    Kommunionkleidung für den großen Tag will gut ausgewählt sein. Dazu bot der Basar im Obergeschoss des Borchorster Hofes gute Gelegenheit.

    Gut besucht war der Basar rund um die Kommunion im Borchorster Hof. Dort gab es für jeden Besucher eine Beratung gratis. Die Artikel stammten allesamt aus Horstmar und Umgebung. „Anders als bei ähnlichen Basaren erheben wir keine Gebühren, die erzielten Preise werden ohne Abzug an die Anbieter weitergegeben“, erklärte Andrea Dichtler.

  • Basar und Wunschbaum im St.-Josef-Stift

    Mo., 27.11.2017

    Schöne Dekorationen und viele Wünsche

    Am Wunschbaum des Vereins FIZ hingen die Wunschkarten zum Abpflücken. Das ist auch weiter möglich. Der Adventsbasar lockte viele Besucher ins St.-Josef-Stift. Im Mittelpunkt des Angebotes standen vorweihnachtliche Dekorationen.

    Gut besucht war einmal mehr der Adventsbasar im St.-Josef-Stift. Am Wunschbaum können Wünsche von Bedürftigen erfüllt werden.

  • Adventsbasar in der Waldorfschule

    Mo., 27.11.2017

    Hexenhaus begeistert die kleinsten Besucher

    Agnes Rost (l.) und Ines Tüshaus organisieren den beliebten Adventsbasar seit Jahren gemeinsam.Freute sich über die Aktion: Sophia hatte jede Menge Spaß beim Seilchendrehen.

    Der Basar der Waldorfschule in Everswinkel ist für Viele ein echtes Jahreshighlight. Und so tummelten sich am Sonntag auf dem Schulgelände auch wieder Hunderte von Besuchern, die zur Traditionsveranstaltung gekommen waren. Neben einer Vielzahl an musikalischen und künstlerischen Workshops gab es ebenso kleine Flohmärkte mit einer großen Auswahl an handgefertigter Produkte.

  • Genießen und Gutes tun

    Sa., 25.11.2017

    Canisiusschule veranstaltet Basar

    Auf viele Besucher hoffen die Organisatoren der Canisiusschule.

    Der Erlös des Basars an diesem Sonntag geht nach Brasilien.

  • St.-Ida-Haus

    Fr., 24.11.2017

    Basar der schönen Kleinigkeiten

    Diese Bewohnerinnen des St.-Ida-Hauses legten sich im Vorfeld des Basars ins Zeug, um schöne Kleinigkeiten für den Basar am 3. Dezember anzufertigen, etwa Seifen, die sie selber in Formen gegossen haben. Foto: Dorothee Zimmer

    Die Bewohner des St.-Ida-Hauses freuen sich auf den ersten Weihnachtsbasar in der Einrichtung, der am Sonntag in einer Woche stattfindet. Sie haben fleißig gebastelt und etwa Seifen selber hergestellt. Ergänzt wird der Basar durch eine Ausstellung Metelener Krippen.