Bauamtsleiter



Alles zum Schlagwort "Bauamtsleiter"


  • Straßen sicher machen

    Fr., 15.12.2017

    Für den Winter gerüstet

    54 Tonnen Streusalz lagern derzeit im Depot am Bauhof, sagt Bauamtsleiter Norbert Schröer. Rund 100 Euro kostet derzeit eine Tonne. Bei einer erforderlichen Tour durch den Ort werden bis zu sieben Tonnen Streusalz benötigt.

    Bauamtsleiter Norbert Schröer hat keine Angst vor einem Wintereinbruch. „Wir sind gewappnet

  • Bauamtsleiter Günther Glose ist jetzt im Ruhestand

    Mo., 11.12.2017

    Zum Schluss eine Abrechnung

    Dieses Foto ist nicht gestellt: Auch an seinem letzten Arbeitstag in der Verwaltung saß Bauamtsleiter Günther Glose gestern Morgen noch über Akten.

    An der Wand hinterm Schreibtisch hängt nicht etwa einer dieser kitschigen und mit billiger Schokolade gefüllten Adventskalender aus dem Supermarkt, sondern ein selbst gebastelter „Renten-Countdown“. Den hat Günther Glose schon vor vier Wochen von seinen drei Töchtern geschenkt bekommen – und inzwischen ist er runtergezählt. Denn gestern hatte der langährige Bauamtsleiter und allgemeine Vertreter des Bürgermeisters seinen letzten Arbeitstag in der Verwaltung, inklusive Ratssitzung abends im Kattenvenner Feuerwehrhaus.

  • Bauausschuss

    Do., 30.11.2017

    Unterstellanlage am Rathaus geplant

    Die Verwaltung plant eine Unterstellanlage für Fahrräder und Mülltonnen am Rathaus.

  • Neues vom „Regenbogen“

    Fr., 24.11.2017

    Neubau für „Regenbogen“ genehmigt

    Die Baugenehmigung für die neue Kindertagesstätte „Regenbogen“ im Freisenbrock in Laer ist da. Das berichtete Bauamtsleiter Stefan Wesker dem Ausschuss für Bauen und Planen in seiner jüngsten Sitzung. Träger der Einrichtung ist der Jugend-und Familiendienst Rheine. Wann genau mit dem Bau begonnen werden kann, steht allerdings noch nicht fest. „Die Grundstücksverhältnisse sind noch nicht endgültig geklärt“, teilte Wesker mit.

  • Neues aus dem Umweltausschuss

    Mi., 13.09.2017

    Die Suche nach verlorenen Wegen

    235 Kilometer Straßen hat die Gemeinde Lienen; überwiegend im Außenbereich. Bauamtsleiter Günter Glose nannte diese Zahl in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses. Es ging um das Thema „Ökologische Aufwertung von gemeindlichen Grundstücksflächen an öffentlichen Straßen und Wegen“.

  • Kreiselarbeiten liegen gut im Zeitplan

    Fr., 04.08.2017

    Vier Tage Vollsperrung

    Noch vor ein paar Tagen sah die Kreiselbaustelle so aus, inzwischen nähern sich die Arbeiten dem Ende.

    Vom 14. bis einschließlich 17. August, Montag bis Donnerstag, wird der Liesenkötter-Kreisel voll gesperrt, teilt Bauamtsleiter Andreas Fischer mit.

  • Hochwasserschutz ist nach den Ferien Thema in den Gremien

    Do., 03.08.2017

    „Können keine Stauwand bauen“

    Lienen am 23. Juni 2016: Vom Teuto aus bahnten sich die Wassermassen ihren Weg ins Dorf, rissen Steine mit und fluteten zahlreiche Keller. Rechts im Bild ist die Liene zwischen Entlastungsstraße und Barfußpark zu sehen, um die herum eine Senke als Hochwasser-Rückhaltebecken entstehen könnte.

    Mit Zahlen hat Bauamtsleiter Günter Glose täglich hundertfach zu tun. Einige hat er auch im Kopf, zumindest vorübergehend. Und dann gibt es welche, die wird er wohl nie vergessen. Ein Beispiel: „23.06.2016, rund 85 Millimeter in einer Dreiviertelstunde. Das hat sich bei mir ins Gedächtnis eingebrannt“, sagt Glose – und meint damit den Tag des Hochwassers vor gut einem Jahr und die verzeichnete Niederschlagsmenge.

  • Bauamt braucht neuen Dienstbereichsleiter

    Fr., 28.04.2017

    Leson geht nach Oelde

    André Leson wechselt zur Stadt Oelde.

    Bauamtsleiter Andre Leson orientiert sich neu. Ende des Jahres wird er zur Stadt Oelde wechseln.

  • Das Eichenstadion belastet Verwaltung und Verein

    Do., 06.04.2017

    Die Ursachensuche geht weiter

    Löchrig und zerfressen präsentiert sich der Rasen im Eichenstadion – hier eine Archivaufnahme. Das Grün wird noch weiter unter die Lupe genommen, um die Schäden, die der Junikäfer angerichtet hat, doch noch in den Griff zu bekommen.

    Die andauernden Probleme mit dem Rasen im Eichenstadion von Rot-Weiß Nienborg gehen vermutlich nicht auf das Konto des Betriebes, der die Sanierung des Platzes ausgeführt hat. „Ein Verschulden der Fachfirma liegt nicht vor“, zitierte Bauamtsleiter Herbert Gausling in der Sitzung des Gemeinderates am Mittwochabend aus dem Bericht des von der Gemeinde beauftragten Gutachters.

  • Saerbeck

    Do., 16.03.2017

    „Wir schieben keinen in die Ecke“

    Bauamtsleiter Andreas Fischer führte die Ausschussmitglieder durch das Haus am Heckenweg.

    Die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses haben sich das neue Mehrfamilienhaus am Heckenweg angesehen, in dem inzwischen sieben Flüchtlingsfamilien untergebracht worden sind. Bauamtsleiter Andreas Fischer und Gebäudemanager Ludger Greiling führten die Besucher durch das Haus, das ob seiner gehobenen Ausstattung allseits gelobt wurde. Joost Sträter (Grüne) sagte anschließend in einem Satz, was auch die anderen von dieser Unterkunft halten: „Hier zeigt sich, dass in Saerbeck kein Flüchtling in die Ecke geschoben wird.“