Bauernfamilie



Alles zum Schlagwort "Bauernfamilie"


  • 1990

    Fr., 25.09.2020

    Bauernfamilie besucht Altenheim

    Die Bauernfamilie

    Lambertus-Spiel und Bauernfamilie von 1990.

  • Schüler-Interview mit der niederländischen Schriftstellerin Johanna Reiss

    Sa., 25.01.2020

    „Hass ist nicht cool“

    Johanna Reiss, Autorin mit Wurzeln in Winterswijk, lebt in New York "Im Fenster der Himmel"

    1000 Tage und 1000 Nächte lebten Annie und ihre zehn Jahre ältere Schwester Sini im Schlafzimmer einer Bauernfamilie in Usselo. Die Erlebnisse aus dieser Zeit hat Annie viele Jahre später aufgeschrieben. Da lebte die Niederländerin in New York, war verheiratet und hatte zwei Töchter. Im Interview mit dem Schüler-Redaktionsteam erzählt Johanna Reiss von ihrem Buch, ihrer Kindheit. Sie hat auch eine Botschaft an uns alle. Die können Luca, Louis, Pauline, Lina, Simone, Leonie, Johannes, Mira und Julie weitergeben.

  • Vortrag bei den Landfrauen Westerkappeln/Wersen

    Fr., 13.12.2019

    Können Bauern uns ernähren ?

    Die Integration von Dorf und Landwirtschaft ist ein wichtiges Thema für Andreas Brinker, den ehemaligen Mitarbeiter der katholischen Landvolkhochschule Oesede. Er war zu Gast bei den Landfrauen um Birgit Leyschulte (Westerkappeln, links) und Doris Schwegmann (Wersen).

    Dass Bauernfamilien anders ticken, war den Landfrauen klar, die an dieser Stelle in Andreas Brinkers Vortrag geschmunzelt und genickt haben. Die Botschaft des Redners zum Thema „Mit dem Land wirtschaften“ klang so prägnant wie viele anderen Sätze des Landwirtes: Die Bauern müssen mit den Leuten reden.

  • Berufung zugelassen

    Do., 31.10.2019

    Gericht weist Klimaklage von Biobauern und Greenpeace ab

    Im Berliner Verwaltungsgericht: Die Bio-Landwirte, die gegen die Klimapolitik der Bundesregierung klagen.

    Vielen Menschen macht der Klimawandel Angst, manche fürchten auch um ihre Existenz - auch drei deutsche Bauernfamilien. Sie wollen die Bundesregierung vor Gericht zu mehr Klimaschutz zwingen - nun hat ein Richter entschieden.

  • Prozesse

    Do., 31.10.2019

    Gericht weist Klimaklage von Biobauern und Greenpeace ab

    Berlin (dpa) - Drei Bauernfamilien und Greenpeace sind vorerst mit dem Versuch gescheitert, die Bundesregierung vor Gericht zu mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz zu zwingen. Das Berliner Verwaltungsgericht wies ihre Klage ab, ließ aber Berufung zu. Die Familien von der Nordsee-Insel Pellworm, aus dem Alten Land in Niedersachsen sowie aus der Lausitz in Brandenburg und Greenpeace hatten die Bundesregierung verklagt, weil Deutschland sein Klimaschutz-Ziel für 2020 verpasst und sie sich von den Folgen der Erderhitzung in ihrer Existenz bedroht sehen.

  • Tradition gepflegt: Ascheberger feiern Lambertusfest

    Mo., 23.09.2019

    Breiler Bauernfamilie erobert den Kirchplatz

    Als Bauernfamilie begeisterte am Sonntagabend die Nachbarschaft Breil beim traditionellen Lambertusspiel, das vom Heimatverein Ascheberg veranstaltet wurde.

    Beim traditionellen Lambertusspiel zogen Darsteller der Nachbarschaft Breil die kleinen und großen Besucher in ihren Bann.

  • Lambertusfeier auf dem Ascheberg Kirchplatz

    Sa., 14.09.2019

    Breiler Nachbarn spielen Bauernfamilie

    Der Kirchenchor St. Lambertus gab 2018 sein Debüt als Bauernfamilie beim Lambertusspiel. In diesem Jahr setzt die Breiler Nachbarschaft die alte Tradition fort.

    Der Heimatverein Ascheberg lädt zum Lambertusspiel mit Laternenumzug am 22. September (Sonntag) alle Generationen ein. In diesem Jahr wird die Bauernfamilie von der Breiler Nachbarschaft dargestellt.

  • „Transparenztag“ am Samstag

    Do., 12.09.2019

    Bauernfamilien öffnen ihre Hoftore

     

    Tierwohl, Klimaschutz, Biolandbau: An die Landwirtschaft werden im Moment ganz schön hohe Forderungen gestellt. Dabei wird in der öffentlich aufgeheizten Diskussion gerne vergessen, dass Familienhöfe schon heute Landwirtschaft mit viel Herz betreiben. Am Samstag (14. September) gewähren 13 Hofanlagen beim „Transparenztag“ Einblicke in ihre Arbeit.

  • Landwirtschaftsverband zeichnet Johann Prümers mit Schorlemer-Plakette in Gold aus

    Fr., 07.06.2019

    „Ein echter Typ aus westfälischem Schrot und Korn“

    WLV-Präsident Johannes Röring zeichnete den langjährigen Kreisverbandsvorsitzenden Johann Prümers aus Steinfurt mit der Schorlemer Plakette in Gold aus.

    Für sein jahrzehntelanges herausragendes Engagement im Interesse der Bauernfamilien und der Landwirtschaft in Westfalen-Lippe hat der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) Johann Prümers mit der Schorlemer-Plakette in Gold ausgezeichnet.

  • Ungewöhnliches Modelabel

    Di., 19.03.2019

    Marke «Bauernkind» aus Liebe zum Landleben gegründet

    Jan Möllenbrink (l-r), Ansgar Selhorst, Lukas Meyer-Tonndorf und Jost Teepker, haben die Marke «Bauernkind» gegründet. Die Mode soll das Lebensgefühl vom Land ausdrücken.

    Kinder aus Bauernfamilien müssen sich immer wieder Sprüche über ihre Herkunft anhören. Studenten aus Göttingen wollen mit einem Modelabel das Wort «Bauernkind» positiv besetzen.