Bauernstübchen



Alles zum Schlagwort "Bauernstübchen"


  • Café ist nach 22 Jahren geschlossen

    Fr., 28.12.2018

    Die letzte Runde im Bauernstübchen

    Das Haus Kirsch am Vitustor 1 beherbergte 22 Jahre lang das kreative Bauernstübchen. Maria Dittrich (l.) nahm bewegt mit den Frauen des Teams und ihren Gästen Abschied von dem Café.

    Geschichte ist seit Donnerstag das kreative Bauernstübchen im Haus Kirsch am Vitustor. Nach 22 Jahren kamen das Team um Maria Dittrich und deren Gäste, wie Bürgermeister Gregor Krabbe, noch einmal zusammen, um Bilanz zu ziehen. Das Café ist geschlossen.  

  • Ergebnislose Suche

    Do., 27.09.2018

    Bisher keine Nachfolge fürs Bauernstübchen

    Vitustor 1 – das ist nur noch bis Mitte Dezember die Adresse des „Kreativen Bauernstübchens“. Bisher sind alle Gespräche über eine Nachfolgeregelung für das Café ergebnislos verlaufen.

    Das Ende des Kreativen Bauernstübchens im Haus Kirsch scheint besiegelt. Trotz der Ankündigung der Frauengruppe um Maria Dittrich, das Café-Angebot zum Ende des Jahres aufgeben zu wollen, hat sich keine Nachfolge-Regelung ergeben. Gruppen aus dem Ort signalisierten kein Interesse, und auch gewerbliche Betreiber für die urige Kaffeestube am Vitustor sind bisher nicht in Sicht.

  • Frauengruppe hört auf

    Do., 05.07.2018

    Bauernstube schließt zum Ende des Jahres

    Das Kreative Bauernstübchen im Haus Kirsch wird es nur noch bis zum Ende des Jahres geben. Dann hört die Frauengruppe, die es betreibt, auf. Sie hofft auf eine Nachfolgeregelung.

    Es ist eine Institution im Ort und auch weit über die Grenzen Metelens hinaus bekannt: das Kreative Bauernstübchen im Haus Kirsch am Vitustor. Doch das gemütliche Café, das von einer Gruppe Frauen ehrenamtlich betreiben wird, schließt zum Jahresende. Dies teilte die Organisatorin der Kaffeestube, Maria Dittrich, jetzt mit. Sie hofft auf eine Nachfolgelösung.

  • Anne Brands Kreationen im Kreativen Bauernstübchen

    Sa., 10.03.2018

    Ei, Ei, Ei – nicht nur zu Ostern

    Die Ausstellung mit Ostereiern aus dem Atelier von Anne Brand zeigt einen Querschnitt durch die Kreationen mit Eiern unterschiedlicher Vögel.

    Drei Wochen sind es noch bis zum Fest der Auferstehung des Herren, aber bereits jetzt präsentiert sich das Kreative Bauernstübchen mit prachtvoller Osterdeko. Sie stammt aus den geschickten Händen von Anne Brand.

  • Schulalltag früher

    Sa., 21.10.2017

    Glanzbildchen für den Schulofen

    Im Bauernstübchen traf sich diese Damenrunde, um die Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit wach zu halten.

    Einmal im Jahr kommen die Schülerinnen des Einschulungsjahrgangs 1942 im Kreativen Bauernstübchen zusammen, um über alte Zeiten zu plaudern. Schuldgeschichten von anno dazumal werden dann aufgewärmt und Erinnerungen an Lehrkräfte machen die Runde.

  • Struwenessen im Bauernstübchen

    Mi., 12.04.2017

    „Keine Hektik auf der Titanic!“

    Emsiges Treiben herrscht in der Küche, wo Johanna Polz, Irmgard Herdering und Mathilde Rohling (großes Bild v.l.) im Einsatz sind.

    Alle Jahre wieder lädt die Frauen-Truppe des Bauernstübchens zum Struwenessen ein. Dann geben sich dort nicht nur Metelener die Klinke in die Hand, um die süßen Leckerbissen zu verputzen. Für die Seniorinnen in der Küche heißt das Schwerstarbeit – doch Gelassenheit ist bei den alten Struwen-Hasen Trumpf.

  • Kreatives Bauernstübchen

    Fr., 06.01.2017

    Kuchen zieht Schöppinger an

    Auf die Schwarzwälder Kirschtorte, die von Maria Dittrich (r.) serviert wird, freuen sich (v.l.) Bernhard Hötker, Hubert Löderbusch, Josef Sunke und Klemens Fürstenau besonders.

    „Sie müssen aber unbedingt auf die netten Männer aus Schöppingen warten.“ Maria Dittrich will uns an diesem Nachmittag gar nicht mehr aus dem Kreativen Bauernstübchen in Metelen entlassen. Sie ist hier die Seele des Ladens. Das hört sie aber gar nicht so gerne.

  • Ein Besuch im Kreativen Bauernstübchen

    Mi., 04.01.2017

    Aber bitte mit Sahne

    Auf die Männer aus Schöppingen ist Verlass. Maria Dittrich (r.) versorgt die Stammgäste mit heißem Kaffee und sahniger Schwarzwälder-Kirsch-Torte. Sie und die anderen Damen aus dem Kreativen Bauernstübchen haben immer gut zu tun.

    Im Kreativen Bauernstübchen wird auch nach den Feiertagen ordentlich geschlemmt. Da gibt es zum Beispiel Schwarzwälder-Kirsch-Torte, Obstkuchen mit Schmand – und auch zur frisch gebackenen Waffel gehört der obligatorische Sahneklecks.

  • Kreatives Bauernstübchen

    So., 12.06.2016

    Anziehungspunkt am Vitustor

    Das Team des Bauernstübchens mit (v.l.) Irmgard Herdering, Maria Stauvermann, Käthe Schründer, Hanna Polz, Anni Focke, Anneliese Nauschütte, Maria Hinkert und Teamleiterin Maria Dittrich hatte allen Grund zum Feiern.

    20 Jahre lang gibt es nun schon das Kreative Bauernstübchen im Hause Kirsch am Vitustor. Was aus der Not heraus entstand – in Metelen gab es seinerzeit kein Café – hat sich längst zu einer Institution entwickelt, die weit über die Ortsgrenze hinweg bekannt ist.

  • Altersjubilarin

    Do., 18.12.2014

    Wacher Blick auf den Fußballplatz

    Familienfeier im Bauernstübchen: Altersjubilarin Maria Elling (vorne M.) mit Urenkelin Carlotta Sandner (l.) und Enkelin Nora Elling (r.) sowie Tochter Waltraud Elling, Urenkel Luca Sandner, Tochter Elisabeth Elling, Enkel Tim Gruchmann, Enkelin Katja Sandner, Tochter Helga Elling, Tochter Inge Fransbach und Tochter Marita Wienand (hinten v.l.)

    An Maria Elling erinnern sich noch Viele im Ort. 90 Jahre alt ist die Seniorin nun geworden. Sie feierte ihr Altersjubiläum mit den Nachbarinnen und Freundinnen von früher und mit der großen Familie.