Bauhof



Alles zum Schlagwort "Bauhof"


  • Bauhof-Team im Dauereinsatz

    Fr., 31.07.2020

    Müll illegal entsorgt

    Illegale Müllkippen finden sich in Lüdinghausen wie auch in Seppenrade.

    Immer häufiger muss derzeit der Bauhof ausrücken, um wilde Müllkippen zu beseitigen. Erst vor zwei Tagen war er dafür in einem Seppenrader Waldareal unterwegs.

  • Eichenprozessionsspinner: 3400 Nester entfernt

    Fr., 10.07.2020

    Biozid-Einsatz hat sich bewährt

    Insgesamt rund 3400 Nester des Eichenprozessionsspinners haben Mitarbeiter des Sendener Bauhofes und Schädlingsbekämpfer einer Fremdfirma in diesem Jahr abgesaugt – deutlich weniger als im vergangenen Jahr. Nach Einschätzung de Gemeinde hat sich der Biozid-Einsatz im Vorfeld bewährt.

    Rund 3400 Nester des Eichenprozessionsspinners sind in den vergangenen Monaten vom Bauhof und einer Fremdfirma aus Bäumen entfernt worden. Der Kampf gegen die giftigen Raupen war deutlich erfolgreicher als 2019, da die Ausbreitung der Plage erstmalig schon mit Beginn der Saison durch Biozid-Einsatz eingedämmt werden konnte.

  • Neuer Bauhof

    So., 07.06.2020

    Jetzt ziehen auch die Gebäudemanager um

    Das dritte Obergeschoss wird neue

    Die neuen Büros werden bezogen: Auf dem Gelände des neuen Baubetriebshofes tut sich so einiges. Auch eine neue Telefonanlage geht in Betrieb.

  • Gemeinde hat Immobilie angeboten bekommen

    Fr., 29.05.2020

    Neue Perspektive für den Bauhof

    Vorerst ist weiterhin offen, wann und wo die Mitarbeiter des Bauhofes dauerhaft Quartier beziehen.

    Anfang des Jahres sah es so aus, als wäre die Suche nach einem neuen Bauhof-Areal abgeschlossen. Nördlich des noch fehlenden Teilstücks der Umgehungsstraße liegt eine Fläche, die sich bereits im Eigentum der Gemeinde befindet und als Standort für einen neuen Bauhof tauglich erscheint. So weit, so gut. Allerdings hat sich relativ kurzfristig noch eine zweite Option ergeben.

  • Bauhof kontrolliert Bestand

    Di., 19.05.2020

    Die Bäume nicht aus den Augen lassen

    Baumkontrolleurin Beate Wahlers bei der Arbeit. Dazu muss die Mitarbeiterin des Bauhofes auch schon einmal ins Unterholz eindringen.

    Nicht nur den Eichenprozessionsspinner muss der Bauhof der Gemeinde Havixbeck im Blick behalten. Auch die anderen Bäume im Gemeindegebiet stehen „unter Beobachtung“.

  • Bauhof Havixbeck: Mitarbeiter haben viel zu tun

    Mo., 11.05.2020

    Spielplätze immer im Blick

    Spielplatzkontrolleur Andreas Neumann tauscht defekte Ketten an der

    Über Langeweile beklagen sich die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Havixbeck auch während der Corona-Pandemie nicht. Im Gegenteil: Es gibt in diesen Tagen sogar noch mehr zu tun.

  • Davensberger Rüpel

    Fr., 24.04.2020

    Bauhof richtet 1975 Sperren ein

    Davensberger Rüpel: Bauhof richtet 1975 Sperren ein

    Um junge Zweiradfahrer zu stoppen, baute die Gemeinde Sperren auf.

  • Abgabe von Strauchschnitt

    So., 05.04.2020

    Vorbildliche Nutzer am Bauhof

    Abgabe von Strauchschnitt: Vorbildliche Nutzer am Bauhof

    Die unbürokratische Hilfe in Sachen Abgabe von Strauchschnitt am Bauhof kam bei den Ostbevernern super an. Im Gegenzug hielten sich bei der Abgabe alle exakt an die von der Gemeinde aufgestellten Regeln-

  • Bauhof öffnet kurzfristig

    Do., 26.03.2020

    Strauchschnitt wird angenommen

    Lediglich Baum- und Strauchschnitt wird am Bauhof angenommen.

    Für Baum- und Strauchschnitt öffnet der Bauhof in Ostbevern kurzfristig. Dieses Angebot gilt jedoch ausschließlich für Ostbeverner und es gelten besondere Regeln, an die sich alle Nutzer zu halten haben. Ab dem 3. April erfolgt in Ostbevern auch wieder eine wöchentliche Leerung der Bio-Tonnen.

  • „Tagesstruktur“ unterstützt Bauhof

    Di., 25.02.2020

    Bunte Nistkästen gezimmert

    Corinna Holzapfel (l.) überreichte im Namen der Tagesstruktur des Stiftes Tilbeck einen der Nistkästen an Beate Wahlers vom Bauhof der Gemeinde Havixbeck.

    Zehn Nistkästen wurden durch die Tagesstruktur Havixbeck des Stiftes Tilbeck angefertigt. Aufgehängt werden diese in Eichen am Rathaus und an der Baumberge-Schule. Dort sollen Vögel bei der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners mithelfen.