Baumfällarbeit



Alles zum Schlagwort "Baumfällarbeit"


  • Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße

    Mo., 01.03.2021

    16 Linden müssen weichen

    16 Linden wurden am Samstagvormittag auf der Ibbenbürener Straße gefällt. Die Fällung ist zum Ausbau der Straße notwendig, während die Bäume im Verhältnis zwei zu eins wieder gepflanzt werden.

    16 Linden mussten fallen. Sie wurden wegen der Straßenerweiterung an der Ibbenbürener Straße gefällt. Später sollen hier doppelt soviele Bäume neu gepflanzt werden.

  • Saerbeck

    Do., 25.02.2021

    Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße

    Saerbeck: Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße

    Ortskundige sollten den Bereich möglichst meiden beziehungsweise weiträumig umfahren.

  • Verkehr

    Mo., 18.01.2021

    A1-Brückenneubau: Baumfällarbeiten am Westhofener Kreuz

    Schwerte (dpa/lnw) - Für einen in den kommenden Jahren geplanten Brückenneubau im Autobahnkreuz Westhofen bei Schwerte beginnen nächste Woche erste Vorarbeiten. Wie die Autobahn GmbH des Bundes am Montag mitteilte, muss die alte A 1-Brücke ersetzt werden, um auch künftig den hohen Verkehrsbelastungen an dem Knotenpunkt standzuhalten. Bis zu 120 000 Fahrzeuge rollen täglich über das Bauwerk über die A 45.

  • Urteil

    Fr., 04.12.2020

    Vermieter können Kosten für Baumfällarbeiten umlegen

    Holzfäller kosten Geld. Dürfen diese Ausgaben als Betriebskosten auf die Mieter umgelegt werden? Die Rechtsprechung ist hier uneins.

    Über die Betriebskosten geraten Mieter und Vermieter immer wieder in Streit. Doch die Frage, welche Kosten umlagefähig sind und welche nicht, ist selbst unter Richtern oft umstritten.

  • Unfälle

    Mi., 25.11.2020

    Von gefälltem Baum am Kopf getroffen: Arbeiter stirbt

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Siegburg (dpa/lnw) - Bei Baumfällarbeiten ist am Mittwoch in Siegburg ein 65-jähriger Arbeiter tödlich verletzt worden. Der Mann sei bei dem Arbeitsunfall von einem gefälltem Baum am Kopf getroffen worden und später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Ungeklärt sei derzeit, wie es zu dem Unfall kam. Die Polizei begann mit Ermittlungen, der Arbeitsschutz wurde hinzugezogen.

  • Brandbrief der SPD

    Sa., 15.02.2020

    Fällung nicht gestoppt

    In dieser Woche wurden die Bäume entlang der Wischhaustraße gefällt.

    Unverzüglich sollten die Baumfällarbeiten an der Wischhausstraße gestoppt werden. Mit einem Brandbrief wandten sich die Sozialdemokraten an Bürgermeister Wolfgang Annen. Ob sie damit in irgendeiner Weise etwas bewirkt haben, wird sich zeigen.

  • Gronau

    Do., 13.02.2020

    Bäume in der Innenstadt fallen

    Gronau: Bäume in der Innenstadt fallen

    Der Fachdienst Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün der Stadtverwaltung Gronau weist darauf hin, dass ab Montag (17. Februar) bis zum 21. Februar im Zuge des ersten Bauabschnitts der Innenstadtentwicklung (WN berichteten) Baumfällarbeiten im Bereich der Neustraße und der Schulstraße durchgeführt werden. Durch diese Arbeiten kann es zu Behinderungen oder Teilsperrungen im Bereich der Neustraße/Schulstraße kommen. Die Fällungsarbeiten werden von der Firma Forstdienstleistungen Gronau GbR durchgeführt.

  • Baumfällarbeiten vor dem Bahnhof

    Do., 09.01.2020

    Sandstein-Stele umgestoßen

    Die 1983 am Rande des heutigen Sidney-Hinds-Parks aufgestellte Sandstein-Stele „Pütt-Pott-Ploug“ ist ein Fall für den Steindoktor. Beim Fällen mehrerer Bäume durch eine Fachfirma wurde das Kunstobjekt am Donnervormittag vom Sockel gebrochen.

    Eigentlich sollten nur Bäume fallen, doch plötzlich lag auch eine Sandstein-Stele am Boden: Die Vorbereitungen zur Umgestaltung des Sidney-Hinds-Parks vor dem Bahnhof endeten am Donnerstag mit einem schwerwiegenden Fauxpas.

  • Baumfällarbeiten am Westpark

    Sa., 09.11.2019

    „Ich hatte keine Wahl“

    Am Westpark wurden am Samstag Bäume gefällt. Ein Baumgutachten ließ, so der Eigentümer, keine andere Wahl, weil die großen Bäume schief standen, hohl waren und Totäste aufwiesen.

    Noch vor wenigen Wochen kämpften die Anwohner im Bögehold um den Erhalt ihrer Bäume – wie berichtet, mit Erfolg: Der Westpark soll erhalten bleiben. Am Samstag röhrte dennoch die Kettensäge.

  • Bauhof im Einsatz

    Mi., 16.10.2019

    Zwei Birken mussten weichen

    Bauhof im Einsatz: Zwei Birken mussten weichen

    Baumfällarbeiten standen an der Raiffeisenstraße an