Baumpflege



Alles zum Schlagwort "Baumpflege"


  • Pilzbefall

    Do., 10.10.2019

    Trauerweide radikal gestutzt

    Der Trauerweide an der Nienborger Straße ist mit schwerem Gerät zu Leibe gerückt worden.

    Die Trauerweide an der Nienborger Straße, direkt am Ufer der Dinkel, ist radikal geschrumpft. Zwei Mitarbeiter von Gewers Baumpflege aus Ahaus stutzten die Trauerweide jetzt von 24 auf etwa sieben Meter. Mit Hubsteiger, Kettensäge und einem Lkw mit Ladekran rückten die Männer dem Baum zu Leibe.

  • Vom 11. bis 13. Dezember

    Sa., 09.12.2017

    Baumpflege an der Hakenesheide

    Hohe Bäume stehen an der Hakenesheide in Gelmer. Manche Nachbarn fühlen sich regelrecht bedrängt.

    Die hohen Bäume an der Hakenesheide waren schon Gegenstand der Auseinandersetzung von Stadt und Nachbarn. Die Stadt kündigt nun Baumpflegearbeiten an.

  • Zustand der Linden

    Fr., 06.10.2017

    Ortstermin in der Promenade

    Die SPD Sendenhorst will einem Fachmann über den Zustand der Bäume in der Promenade sprechen und lädt die Bürger dazu ein.

    Am Dienstag, 10. Oktober, trifft sich der SPD-Ortsverein um 17 Uhr mit einem Fachmann für Baumpflege, um den Zustand der Bäume an der Promenade in Augenschein zu nehmen. Dazu sind auch alle interessierten Bürger eingeladen.

  • Baumpflege am Kirchplatz

    Mi., 19.07.2017

    Tote Äste müssen herunter

    Von Abbruch gefährdete Äste wurden aus einem Baum am Kirchplatz entfernt.

    Keineswegs wurden die Bäume an der Straße „Am Kirchplatz und auf dem Dorfplatz am Mittwoch gefällt, wie Passanten wegen des Hubsteigers und der Kettensäge vermuteten. Der Gutachter sieht für ihre Zukunft zwar schwarz, jetzt wurde allerdings nur totes Holz aus einem Baum entfernt.

  • Baumpflege

    Sa., 18.10.2014

    Harter Schnitt für ein langes Leben

    Vorher und nachher: Das Bild der prächtigen Baumreihe entlang der B 64 hat sich stark verändert. die mächtigen Kronen sind deutlich beschnitten worden – ein notwendiger Schnitt, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW erläutert.

    Im Herbst fallen die Blätter. Das ist ein gewohntes Bild in der Natur. An der B 64 zwischen Warendorf und Einen fallen derzeit auch die Äste. Das ist ein ungewohntes Bild. Es ist ein harter Schnitt, der seit einigen Wochen an der so markanten Allee vollzogen und bald vollendet wird.

  • Arbeit

    Mo., 29.09.2014

    Baumpflege in schwindelnder Höhe und am Boden

    Azubi Maik Hagelstein (r) und Lars Mirold sind gerade bei der Baumpflege. Foto: Carsten Rehder

    Schönkirchen (dpa) - Mal klettern sie in schwindelnder Höhe, mal schneiden sie profan eine Hecke - Baumpfleger haben einen abwechslungsreichen Beruf. Und Nachwuchs wird gesucht.

  • Mehrkosten für die Gemeinde

    Fr., 26.09.2014

    Baumpflege kostet 15 000 Euro

    Weil viele kommunale Bäume gepflegt werden mussten, entstehen der Gemeinde in diesem Jahr Mehrkosten von insgesamt 15 000 Euro.

    15 000 Euro muss die Kommune aufwenden, um bei Bäumen auf gemeindeeigenen Grundstücken trockene Äste zu entfernen.

  • Verkehrssicherheit gefährdet

    Fr., 31.01.2014

    Vier Bäume werden gefällt

    Vier Bäume müssen in Gievenbeck bis zum 28. Februar tatsächlich gefällt werden. Und Hans-Ulrich Menke, Stadtförster und Leiter der städtischen Baumpflege, nutzt dieses Wort bewusst. Zwei Pappeln im Bereich der Waldorfschule und zwei Ahorn im Bereich des Wäldchens an der Potstiege / Niedenstiege müssten aus Gründen der Verkehrssicherheit weichen. Ein Ahorn sei abgestorben, der andere habe beim Sturm „Manni“ zwar nur Kronenbrüche erlitten. Aber: „Der Baum steht im Wäldchen, deshalb können wir nicht einfach mit einem Hubsteiger reinfahren und die Krone schneiden“, erklärt Menke.

  • Baumpflege

    Di., 28.08.2012

    Klettertour rund um die Kirche

    Baumpflege : Klettertour rund um die Kirche

    Immer wieder blieben Passanten im Laufe des Montags stehen, legten den Kopf ganz weit in den Nacken und beobachteten interessiert, wer denn da den ganzen Tag in den Baumwipfeln rund um Wersens Dorfkirche herumkletterte. Es waren die Fachagrarwirte für Baumpflege und Baumsanierung, Tim Schröder und Peter Maroschek.

  • Ein Zuviel an Zuwendung

    Fr., 25.11.2011

    Städtische Bäume: Deren Schnitt liegt in den Händen des Baubetriebshofes

    Fürsorge oder Verstümmelung? Bei der Baumpflege ist der Übergang fließend. Das muss auch die Stadt immer wieder feststellen und bittet daher die Bürger, den Beschnitt der städtischen Bäume dem Baubetriebshof zu überlassen.