Baumschule



Alles zum Schlagwort "Baumschule"


  • WN OnlineMarketing Club

    Selm

    Merten Garten- und Landschaftsgestaltung KG

    Selm: Merten Garten- und Landschaftsgestaltung KG

    Gartencenter, Baumschule und Garten- & Landschaftsbau aus einer Hand

  • Oberbürgermeister Lewe kommt zum Spatenstich an der „Hiltruper Baumschule“

    Do., 28.05.2020

    Der nächste Abschnitt beginnt

    Hinter der Maske kaum bis gar nicht zu erkennen: Von rechts sind Wohn- und Stadtbau Dr. Christian Jäger, Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt, Oberbürgermeister Markus Lewe sowie Stefan Wismann, Prokurist der Wohn- und Stadtbau, zum ersten Spatenstich angetreten.

    Oberbürgermeister Lewe kommt zum ersten Spatenstich für den mittlerweile zweiten Bauabschnitt im Neubaugebiet an der „Hiltruper Baumschule“. Es seien „innovative Lösungen“ gefunden worden. Lewe spricht von der „Stadt der Zukunft“.

  • Endspurt beim Weihnachtsbaumverkauf

    So., 22.12.2019

    Nordmanntanne der Renner

    Endspurt beim Weihnachtsbaumverkauf auf Gut Forstmannshof und in der Baumschule Hülsbusch: Ohne echten Baum kein richtiges Weihnachtsfest, finden die Kunden.

    Gut zu tun gab es am Samstag auf Gut Forstmannshof und bei der Baumschule Hülsbusch. Das Stichwort lautete Endspurt beim Weihnachtsbaumverkauf.

  • Spatenstich für das Baugebiet „An der Hiltruper Baumschule“

    Mo., 02.12.2019

    „Das Ganze bekommt Charakter“

    Vertreter der Wohn- und Stadtbau mit Dr. Christian Jäger an der Spitze (5.v.l.), die Bauverantwortlichen sowie Hiltrups Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (2.v.r.) gaben das Zeichen für den offiziellen Baustart.

    Erster Spatenstich für das neue Baugebiet „An der Hiltruper Baumschule“: An der Westfalenstraße entstehen rund 210 neue Wohnungen. Zuerst wird jedoch etwas ganz anderes gebaut.

  • „Apfeltag“ in Westerkappeln

    Mo., 30.09.2019

    Alte Sorten haben schöne Namen

    Echte Apfelexperten: Dr. Jens Pallas und Angelika Laumann erkannten selbst seltene Sorten.

    Danziger Kantapfel, Champagner Renette und Schöner von Herrnhut. „Diese Namen sind einfach unschlagbar“, sagte Christiane Fels von der Baumschule Fels, die am Sonntag wieder zum „Apfeltag“ eingeladen hatte.

  • Apfeltag an der Baumschule Fels

    So., 30.09.2018

    Probieren geht über Studieren

    Rund 50 Obstsorten konnten die Besucher des Apfelfestes am Sonntag verkosten.

    Wenn die Baumschule Fels einmal im Herbst zum Apfelfest ruft, ist das ein Selbstläufer. Hunderte Besucher strömten am Sonntag über den Tag verteilt auf das Gelände Am Kapellenweg und informierten sich über den Obstanbau oder schlenderten durch die Beete mit anderen Pflanzen.

  • Kriminalität

    Mo., 13.08.2018

    Mann versteckt sich nach Verfolgungsjagd in Baumschule

    Lippe (dpa/lnw) - Ein Autofahrer hat sich in Lage (Kreis Lippe) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und ist anschließend zu Fuß in eine Baumschule geflüchtet. Der Mann hatte sich am Montagabend einer Polizeikontrolle entziehen wollen, teilten die Beamten mit. Bei seiner Flucht fuhr er bei Rot über eine Ampelkreuzung und raste über einen Feldweg, bis der Wagen stecken blieb. Anschließend rannte er auf das Gelände einer Baumschule und versteckte sich dort.

  • Brände

    Di., 31.07.2018

    Feld und Baumschule in Flammen: 16-Jähriger verdächtig

    Dinslaken/Wesel (dpa/lnw) - Die Polizei hat in Dinslaken einen 16-Jährigen festgenommen, der für den Brand eines Feldes und einer Baumschule verantwortlich sein soll. Zeugen hatten den jungen Mann am Montag mit einer Art Fackel an dem Feld entlanglaufen sehen, wie die Polizei in Wesel mitteilte. Als das Feld kurz darauf in Flammen stand, alarmierten sie Feuerwehr und Polizei. Wenig später konnten die Ermittler den Verdächtigen vorläufig festnehmen. Das Feuer zerstörte die landwirtschaftlich genutzte Fläche und Teile der Baumschule in einer Größe von rund 20 000 Quadratmetern. Bei den Löscharbeiten wurden vier Feuerwehrleute leicht verletzt.

  • Agrar

    Do., 26.07.2018

    Hitzewelle macht Bäume und Sträuche teurer

    Berlin (dpa) - Die Hitze in Deutschland trifft auch die Baumschulen. Sowohl Bäume als auch die Aufzucht in Töpfen im Freiland leiden unter der andauernden Trockenheit. Die Schäden führen zeitweise zu einem knapperen Angebot, die wohl Preiserhöhungen nach sich ziehen werden. Zu den Hitzeschäden an den Pflanzen kommen höhere Personalkosten für die Bewässerung und Energiekosten für Wasserpumpen.

  • Wenn der Grüne Daumen fehlt

    Di., 13.02.2018

    Leih dir eine Palme: Mietpflanzen sind im Trend

    Diese Pflanzen kann man mieten - gleich mit dabei ist der Service für die Pflege.

    Bohrmaschinen kann man leihen, Autos und Bücher sowieso: Jetzt sind Grünpflanzen gefragt. Egal ob meterhohe Palmen oder handliche Töpfe - gebucht wird auf Zeit und nach «Gebrauch» werden die Gewächse wieder zurückgegeben.