Bauschaden



Alles zum Schlagwort "Bauschaden"


  • Baumängel und Bauschäden

    Mo., 24.06.2019

    Erhöhte Abnutzung an den Gesamtschulen

    An den Gesamtschulen, hier der Neubau in Gronau, gibt es gegenüber anderen Schulen einen erhöhten und beschleunigten Abnutzungsgrad. Das hat die Stadtverwaltung festgestellt.

    Mögliche Baumängel und Vandalismusschäden in der neuen Gronauer Gesamtschule waren in der jüngsten Vergangenheit mehrfach Thema von Fragen in Ausschuss-Sitzungen der Stadt. Herbert Krause (Pro Bürgerschaft/Piraten) hatte sich zuletzt in der April-Ratssitzung nach solchen Schäden erkundigt. Zuvor waren mögliche Vandalismusschäden bereits im Herbst 2018 durch Jörg von Borczyskowski (UWG) hinterfragt worden.

  • Maßnahmenkatalog gegen Bauschäden

    Fr., 06.04.2018

    Stadt stellt Gebäude auf den Prüfstand

    Zwei Schadensfälle an städtischen Gebäuden, die in jüngster Zeit offenbar wurden: An der Steineisendecke der Viktoriaschule wurden Korrosionsschäden festgestellt. Die Sophie-Scholl-Schule in Epe (das kleine Bild zeigt einen entkernten Klassenraum) muss wegen PCB-Belastung in den Rohbauzustand zurückversetzt werden.

    Korrosionsschäden an den Steineisendecken der Viktoriaschule, PCB-Belastungen in Fassaden der Sophie-Scholl-Schule: Gleich zwei große (und teure) Schäden an städtischen Immobilien werfen die Frage auf, ob und welche Maßnahmen die Stadt zur Schadensprävention ergreift. In einem mehrseitigen Papier für den Bauausschuss hat die Verwaltung jetzt einen ganzen Katalog von Regelungen, Vorkehrungen und Optimierungsmaßnahmen vorgelegt, um Problemen mit Schadstoffen und Baumängeln zu begegnen.

  • Bauzaun aufgestellt

    Sa., 05.08.2017

    Die Petri-Kirche bröckelt

    Umfangreiche Schäden sind bei einer Routinekontrolle der Petri-Kirche festgestellt worden, die sich zwischen Fürstenberghaus und Juridicum an der Aa befindet. Nun wurde erst einmal ein Bauzaun errichtet.

    Ein Zaun sichert seit wenigen Tagen die zwischen Fürstenberghaus und Juridicum gelegene Petri-Kirche. Bei einer Routine-Begehung waren umfassende Schäden festgestellt worden.

  • Bauschäden sind behoben

    Do., 27.10.2016

    Pferdemuseum: Arena wird wiedereröffnet

    Geschafft: Der Direktorin des Pferdemuseums, Sybill Ebers, ist die Freude über die nun endlich abgeschlossene Sanierung der Arena anzusehen. Am Freitagabend werden 100 Gäste zur offiziellen Wiedereröffnung erwartet.

    „Manege frei“ heißt es am Freitagabend im Pferdemuseum. Nach mehr als einjähriger Schließung wird die Arena wiedereröffnet. Die Bauschäden sind nun behoben.

  • Keller von Schloss Senden entrümpelt

    Mo., 21.04.2014

    Meterhoher Müll in edlem Gemäuer

    Fassungslos stehen FH-Student Jonas Lengenfeld, der ISS-Vorsitzende Bernd Sparenberg und FH-Dozentin Andrea Huesmann im zugemüllten Keller des Sendener Schlosses.

    Studenten der Fachhochschule Münster und Ehrenamtliche der ISS haben den Keller von Schloss Senden entrümpelt. Die Aktion war notwendig, um Bauschäden in den Räumen erfassen zu können.

  • Feuchtigkeitsschäden im Bewegungsraum der Kita Dinkelnest

    Sa., 26.10.2013

    „Keine Gefahr für die Gesundheit der Kinder“

    Aufgrund von Feuchtigkeitsschäden in der Konstruktion steht der in Holzrahmenbauweise errichtete Bewegungsraum der Kindertagesstätte „Dinkelnest“ in Epe bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Entstanden sind die Feuchtigkeitsschäden durch einen Bauschaden am Dach des Raumes. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

  • Weiterhin Bauschäden im Stein-Gymnasium

    So., 05.05.2013

    CDU sammelte Hinweise und Wünsche der Schulleitung

    Eine Abordnung der CDU-Ortsunion – Vorsitzender Alfons Neuhaus, die stellvertretende Vorsitzende Veronika Güttler, Ratsherr Heinz-Dieter Sellenriek, und Bezirksvertreter Peter Hamann – informierte sich über das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Bei einem Rundgang durch das Schulgebäude mit der Direktorin Karin Park-Luikenga wurden Vorzüge und Nöte der Schule erörtert.

  • Der Putz ist ab

    Mi., 20.03.2013

    Bauschäden im Foyer des neuen Landesmuseums

    Im neuen Foyer des Landesmuseums mussten 1000 Quadratmeter Putz wieder abgeschlagen werden. Michael Dauskardt und Julia Pirscher vom Landschaftsverband sowie Bauleiter Christoph Ellermann (kl. Foto, v.l.) sind davon natürlich nicht begeistert.

    Nachdem im Putz des im Bau befindlichen neuen Landesmuseums Risse aufgetreten sind, ist nun der gesamte Wandbelag im Foyer des Gebäudes wieder abgeschlagen worden. Bis Juni soll neuer Putz aufgetragen werden. Die Eröffnung des Hauses verschiebt sich auf Herbst 2014, die Eröffnung der ersten großen Sonderausstellung von September auf November 2014.

  • Sanierung am Schiller- und Ratsgymnasium

    Mi., 27.02.2013

    Ab Juli wird endlich saniert

    Sanierung am Schiller- und Ratsgymnasium : Ab Juli wird endlich saniert

    Münster. Die Bauschäden nerven Schüler und Lehrer schon seit vielen Jahren. In diesem Sommer werden die Fassaden des Schiller- und des Ratsgymnasiums saniert. Die Stadt investiert rund 3,6 Millionen Euro.

  • Bauschäden an der St.-Pankratius-Kirche

    Di., 13.11.2012

    Stein verfehlte Vorhelmerin nur knapp

    Bauschäden an der St.-Pankratius-Kirche : Stein verfehlte Vorhelmerin nur knapp

    Das war ein Schreck in der Morgenstunde, als am 27. Oktober ein Klinkerstein vor die St.-Pankratius-Kirche stürzte. Dieser war aus einem Fensterspitzbogen des Vorhelmer Gotteshauses herausgebrochen und unmittelbar neben einer Kirchenbesucherin auf dem Boden geschlagen.