Baustraße



Alles zum Schlagwort "Baustraße"


  • Baugebiet „Alte Gärtnerei“

    Fr., 27.12.2019

    Schutzwand schluckt den Schall

    Fast vier Meter hoch ist die Schallschutzwand, die an der Hammer Straße errichtet wurde. Sie sorgt im künftigen Wohngebiet „Alte Gärtnerei“ für die nötige Ruhe, ohne dass die Bewohner auf stadtnahe Anbindungen verzichten müssen. Was jetzt noch nach aufgetürmten Leitplanken aussieht, wird allerdings noch begrünt,

    Im Frühjahr sollen die Arbeiten im Neubaugebiet „Alte Gärtnerei“ deutlich an Fahrt gewinnen. Bereits fertiggestellt ist neben den Kanälen und Baustraßen auch die vier Meter hohe Lärmschutzwand an der Hammer Straße.

  • Initiative schlägt „Baustraße“ als Verbindung zur L 586 vor

    Do., 05.12.2019

    Vorschlag für den Dorffrieden

    Solche Bilder wird es rund um die Kirche künftig nicht mehr oder nur noch ganz selten geben.

    Ab dem Nikolaustag geht für den Lkw-Verkehr kaum noch etwas im Dorfkern von Albersloh. Betroffen sind auch die heimischen Unternehmen. Die Initiative „Stoppt den Lkw-Verkehr in Albersloh“ schlägt deshalb vor, eine „Baustraße“ vom Gewerbegebiet zur L 586 zu errichten.

  • Gewerbe- und Mischgebiet

    Mi., 30.10.2019

    Freifläche wird erschlossen

    Die Fläche hinter Zahnzentrum, Feuerwehrgerätehaus und Fahrrad Frye ist mit einem rechtsgültigen Bebauungsplan versehen und wird in der nächsten Woche erschlossen.

    Der Bebauungsplan „Feuerwehrgerätehaus Ascheberg“ ist im Ziel. Die Bagger für den Bau einer Baustraße, für Kanalisation und andere Leitungen sind bestellt.

  • „Interessengemeinschaft Wienkamp“

    Di., 24.09.2019

    Baustraße – aber nicht nur auf Zeit

    Die Ende 2018 bekräftigte Forderung nach einer Baustraße für die Erweiterung des Wienkamps wird nun erfüllt. Die Entlastung müsse aber andauern, bis das Gros der Bautätigkeit abgeschlossen ist, fordert die Interessengemeinschaft des Viertels.

    Mit einer separaten Baustraße, die den Baustellenverkehr über den Wienkamp verhindern soll, haben die Anwohner ein wichtiges Ziel erreicht. Die Entlastung müsse aber so lange andauern, bis die Bautätigkeit in der Erweiterung größtenteils abgeschlossen ist, darauf pocht die Interessengemeinschaft des Viertels.

  • Wienkamp-Erweiterung rückt näher

    Fr., 13.09.2019

    Baustraße schafft Entlastung

    Um circa zwei Hektar wächst der Wienkamp an. Auf der Erweiterung können freistehende Einfamilienhäuser und Doppelhäuser entstehen. Zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils sechs Wohneinheiten sollen auch öffentlich geförderten Wohnraum bieten.

    Wider Erwarten wird eine separate Baustraße geschaffen, wenn die Erweiterung des Wienkamps ansteht. Diese gute Nachricht wurde im Gemeindeentwicklungsausschuss kundgetan. Eine zentrale Forderung der bisherigen Bewohner wird damit erfüllt. Trotzdem tauchten kritische Fragen auf.

  • Baustraße Oxford-Quartier

    Fr., 28.06.2019

    Zentrum von Lastverkehr verschont

    An diesem Punkt trifft die neue Baustellenstraße auf die Gievenbecker Reihe.

    Plötzlich war er da – und das für viele überraschend. Die Rede ist vom Bauzaun an der Gievenbecker Reihe sowie an der Straße Bernings Kotten, der die jüngst angelegte Trasse für die neue Baustraße für das zu entwickelnde Oxford-Quartier (wir berichteten) vor unbefugtem Betreten sichert.

  • Erschließung an der Holtruper Straße abgeschlossen

    Do., 27.06.2019

    Wohnprojekt wächst aus dem Boden

    Die Baustraßen sind fertig, die Versorgungsleitungen verlegt. In der nächste Woche sollen die Fundamente für das integrative Wohnprojekt gegründet werden.

    Anfang Juli werden die Fundamente für das Projekt „Integratives Wohnen an der Holtruper Straße“ gelegt. Die Baustraßen sind fertig. Und die Versorgungsleitungen sowie die Kanäle liegen bereits im Boden. Die Rohbauarbeiten für drei benachbarte Mehrfamilienhäuser sollen im Oktober beginnen.

  • Erschließung Oxford-Quartier

    Di., 04.06.2019

    Baustraße wirft viele Fragen auf

    Die Baustellenstraße beginnt an der Straße „Bernings Kotten“. Sie endet schließlich in Höhe der Gievenbecker Reihe (kl. Foto).

    Mit der Erstellung der Baustraße beginnt nun auch die Erschließung des neuen Oxford-Quartiers. Doch mit dem Bau dieser neuen Trasse gehen auch einige Proteste von Anwohnern einher. Offensichtlich gibt es diesbezüglich noch einige ungeklärte Fragen.

  • Info-Versammlung zur Wienkamp-Erweiterung

    Di., 11.12.2018

    Anwohner pochen auf Baustraße

    Sachliche Debatte im vollen „Haus“: Sebastian Täger begrüßte Anwohner, Fachleute und alle Interessierten im Bürgersaal des Rathauses.

    Der Info-Abend zur Erweiterung des Wienkamps ging ganz überwiegend sachlich und konstruktiv über die Bühne. Fast drei Stunden lang wurden Daten der Gutachter und Argumente der Anwohner ausgetauscht, die sich vor allem auf die Verkehrssituation richten. Zentrale Forderung bleibt eine Baustraße.

  • Forderung nach Entlastung bei Wienkamp-Erweiterung

    Do., 06.12.2018

    Anlieger pochen auf separate Baustraße

    Eine Fläche zum Spielen für die Kinder der Familien am Wienkamp, doch für Betonmischer und sonstige Baufahrzeuge, zumal im Begegnungsverkehr, reicht die Straße nicht aus. Deshalb pochen die Anlieger auf eine Baustraße.

    Die Erweiterung des Wienkamps rückt näher. Aus Sicht der bisherigen Anlieger enthält die Planung mehrere kritische Punkte. Im Fokus steht für die Anwohner die Forderung nach einer separaten Baustraße. Dass Betonmischer und alle Baufahrzeuge über die schmale Wohnstraße rollen, sei eine Horrorvorstellung.