Bauvorhaben



Alles zum Schlagwort "Bauvorhaben"


  • Bauvorhaben an der Steinstraße wird vom Planungsausschuss kritisch gesehen

    Di., 06.10.2020

    Klares Nein zur aktuellen Planung

    Dieser Gebäudekomplex an der Steinstraße, konkret geht es um die Hausnummern 5, 7 und 9, soll einem wesentlich größeren Objekt mit vielen Wohnungen und deutlich kleineren Geschäften weichen – so jedenfalls die Idee des Investors.

    Ein klares Nein gab es seitens der Politik für die aktuellen Planungen eines Investors, der an der Steinstraße 5, 7 und 9 ein großes Bauprojekt im Bereich der Fußgängerzone verwirklichen will.

  • Komplexes Bauvorhaben

    Di., 01.09.2020

    Umbau des Buddenbrookhauses wird teurer und dauert länger

    Der Umbau des Lübecker Buddenbrookhauses wird erheblich teurer und dauert länger als geplant.

    Das Buddenbrookhaus in Lübeck ist seit Monaten geschlossen. Es soll für rund 20 Millionen Euro umgebaut und erweitert werden. Jetzt stellt sich heraus, dass der Umbau länger dauert und viel teurer wird als geplant.

  • DLRG Nottuln

    Mi., 26.08.2020

    Bauvorhaben genehmigt

    Die DLRG Nottuln konnte nun die im März abgesagte Jahreshauptversammlung nachholen. Ein wichtiges Thema war die Sanierung des Vereinsheims.

    Rettungsschwimmer der DLRG haben im vergangenen Jahr 850 Stunden Wasserrettungsdienst im Freibad geleistet. Das wurde auf der nun nachgeholten Jahresversammlung bekannt. Ein weiteres Thema war die Sanierung des Vereinsheimes.

  • Bauvorhaben Lennéstraße

    Sa., 08.08.2020

    Anlieger und Stadt führen Rechtsstreit

    Beim ersten Spatenstich am 28. August 2019 herrschte noch Aufbruchstimmung. Doch seit dem ruht die Baustelle an der Lennéstraße weitestgehend.

    Still ruht der See heißt es derzeit an der Lennéstraße. Statt Kränen und Wohnungsbau fällt der Blick auf eine Brache. Und jetzt hat die Stadt auch noch ein Urteil kassiert, bei dem sie „überwiegend verloren“ hat, wie der Stadtbaurat gegenüber unserer Zeitung einräumt.

  • Bauvorhaben an der Eschenbachstraße

    Mo., 08.06.2020

    Tiefgarage „schluckt“ den ruhenden Verkehr

    Von der Eschenbachstraße aus sollen die Bewohner der Neubauten in eine Tiefgarage gelangen. Erschließung und Vermarktung erfolgen voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021.

    Für das Grundstück Eschenbachstraße 65 ist die Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern geplant. Im Stadtplanungs- und Bauausschuss wurde der aktuelle Sachstand erläutert.

  • Bauausschuss beschäftigt sich mit zahlreichen Bauvorhaben

    Do., 28.05.2020

    Pläne für die neue Feuerwache

    Borghorst hat bereits eine neue Feuerwache. Nun hat der Teilnahmewettbewerb für Planungsbüros für eine neue Feuerwache in Burgsteinfurt begonnen.

    Bauprojekte stehen in Steinfurt gleich mehrere auf der Agenda. Der Bauausschuss der Stadt wurde in seiner Sitzung am Dienstag von der Verwaltung über anstehende Projekte informiert. Dazu gehören neben einer Feuerwache für Burgsteinfurt auch größere Projekte in Schulen.

  • Bauvorhaben an der Kirchstraße

    Di., 18.02.2020

    Anfang 2021 soll es losgehen

    Voraussichtlich Mitte dieses Jahres soll die Baugenehmigung für die Wohn- und Geschäftshäuser an der Kirchstraße vorliegen.

    Voraussichtlich Mitte des Jahres soll die Baugenehmigung für die beiden Wohn- und Geschäftshäuser vorliegen, die im Bereich der Kirchstraße errichtet werden sollen. Insgesamt sollen dort 17 Wohneinheiten entstehen. Im Erdgeschoss sind jeweils Ladenlokale geplant.

  • Ausgleichsmaßnahmen für Gefängnis-Neubau

    Di., 18.02.2020

    Dem Kiebitz auf kluge Weise helfen

    Auf den vier dunklen Rechtecken in oberen Bildbereich soll die neue JVA entstehen. Links die Telgter Straße.

    Ausgleichsflächen bei Bauvorhaben sind nötig. Es gibt aber auch flächensparende Varianten. Auf eine solche hat man sich beim Gefängnis-Neubau in Münster geeinigt.

  • Kreis investiert 43,5 Millionen Euro in seinen Dienstsitz / Besondere Anforderungen an die Leitstelle

    Fr., 31.01.2020

    Für alle Krisen gewappnet

    Aus der Vogelperspektive wird die Dimension des Bauvorhabens an der Tecklenburger Straße deutlich. Mit dem Neubau sind die letzten Platzreserven des Verwaltungsgeländes ausgeschöpft.Im neuen Westflügel werden unter anderem das Gesundheitsamt, das Jobcenter, das Ordnungsamt und eine neue Kindertagesstätte für die Kreishausmitarbeiter untergebracht.Dieser Plan zeigt die neue Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) auf dem Gelände des Kreisbauhofs im Seller Esch. Dort wird auch die Redundanz der Leitstelle untergebracht und dorthin werden auch Schlauchpflege, Material und Einsatzfahrzeuge des Kreises, die bislang gegenüber des Gerätehauses der Steinfurter Feuerwehr In der Sandkuhle stationiert sind, verlegt.

    Die ganze Dimension des Bauvorhabens wird erst beim Blick aus der Vogelperspektive richtig deutlich. Wo vor einem Vierteljahr noch das Gesundheitsamt stand, tut sich nach dem Abriss jetzt eine riesige, bis an die Villa der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (WESt) reichende Grube auf. Dort werden zurzeit die Vorbereitungen getroffen, die Fundamente für den neuen Westflügel des Kreishauses zu gießen. 43,5 Millionen Euro investiert der Kreis Steinfurt zurzeit in seinen Dienstsitz in Burgsteinfurt.

  • WN OnlineMarketing Club

    Telgte

    Häger + Partner Beratende Ingenieure mbB

    Telgte: Häger + Partner Beratende Ingenieure mbB

    Bauingenieur in Telgte Ihre Partner für jedes Bauvorhaben