Beete



Alles zum Schlagwort "Beete"


  • Ein Garten für Entdecker

    Di., 03.09.2019

    Ein botanisches Gemälde

     Dorothea Horvath mit PaulIm Garten von Dorothea Horvath (hier mit Paul) gedeihen die Pflanzen üppig. Er ist ein Dorado für Pflanzenfreunde.

    Auf einen Blick ist das grüne Paradies von Dorothea Horvath nicht zu erfassen. Bei jeder Wendung und jedem Stück vorwärts auf dem schmalen Weg, den üppig gefüllte Beete säumen, offenbart sich Neues.

  • Grünkonzept für Reckenfeld

    Sa., 13.07.2019

    Kleingarten auf der Wunschliste

    Das Erscheinungsbild der Hauptstraßen (hier die Grevener Landstraße) könnte mehr Grün vertragen, finden viele Reckenfelder.

    In Greven wird ein Grünkonzept erstellt. In der Gartenstadt Reckenfeld sind dazu viele Ideen im Köcher. Eine davon: eine Kleingartenanlage.

  • Pflanzen benötigen jetzt viel Wasser

    Fr., 28.06.2019

    Auch an Straßenbäume denken

    Die Stadt gießt neu angepflanzte Bäume und Hecken. Ältere Bäume freuen sich über eine Wasserspende von Bürgern.

    Bäume, Sträucher und Beete brauchen ebenso wie der Rasen bei trockenem Sommerwetter viel Wasser. Experten raten dazu, morgens oder abends zu gießen. Aus Sicht des Wasserversorger Gelsenwasser ist es kein Problem, auch an die Pflanzen zu denken. Die Talsperren sind gut gefüllt.

  • „Schule an der Ems“ betreibt einen naturnahen Lernort

    Sa., 01.06.2019

    Gartenbau statt Grammatik

    Justin, Florian, Mohammed und Pascal bereiten ein Beet vor. Im Hintergrund ist das Schusterhaus zu sehen, das als außerschulischer Lernort dient.

    Die Rote Beete entwickelt sich schon prächtig, genau wie Mangold und Salat. Die Möhren hingegen haben noch etwas nachzuholen. Heute werden die Hochbeete bepflanzt, unter anderem mit Gurken und Tomaten, die mögen die Wärme und sind daher etwas später im Jahr dran. Nebenan sollen heute die Bohnen in die Erde. Doch noch wuchert in dem Beet das Unkraut. Also greifen Justin, Florian, Mohammed und Pascal zu den Geräten und legen los.

  • Planen, vorbereiten und dann Obst und Gemüse beim Wachsen zugucken

    Sa., 01.06.2019

    Ein Hoch aufs Beet

    Planen, vorbereiten und dann Obst und Gemüse beim Wachsen zugucken : Ein Hoch aufs Beet

    Hochbeete liegen im Trend. Experten wissen auch, wieso das der Fall ist. Erstens haben solche Beete eine bequeme Arbeitshöhe. Zweitens liefern sie – bei guter Planung – rund ums Jahr erntefrisches Gemüse. Und drittens macht es einfach Spaß, am Hochbeet nach dem Rechten zu schauen . . .

  • Initiativen für mehr Blühen und Artenvielfalt

    Do., 18.04.2019

    Offensive für bunte Beete kommt

    Kaum eine Chance für Artenvielfalt und Insektenreichtum: Pflastersteine und Schotter sind in Vorgärten auf dem Vormarsch.

    Es blüht und sprießt in der Bürgerschaft: Mehrere Initiativen haben es sich in Senden zur Aufgabe gemacht, die Artenvielfalt in den Vorgärten und sonstigen Anlagen zu erhöhen. Beim Sturm auf steinerne Vorgärten wird Überzeugungsarbeit geleistet, nicht geschimpft.

  • Für eine kräftige Farbe

    Do., 27.09.2018

    Rote Bete beim Kochen erst am Schluss salzen

    Damit die Rote Bete ihre Farbe nicht verliert, wird sie besser erst zum Ende der Kochzeit gesalzen.

    Jetzt kommt Rote Beete auf den Tisch. Doch wie behält das nährstoffreiche Gemüse seine charakteristische Farbe? Tipps für die Zubereitung:

  • Anliegerversammlung Spinnereistraße

    Fr., 21.09.2018

    Parkplätze und Beete unerwünscht

    Der anstehende Ausbau der Spinnereistraße sorgte für reichlich Gesprächsstoff in der Anliegerversammlung. Anwesende machten deutlich, dass eine Asphaltdecke reiche.

    Der anstehende Ausbau der Spinnereistraße sorgte für reichlich Gesprächsstoff bei der Anliegerversammlung. So machten einige Anwesende deutlich, dass eine Asphaltdecke reiche, Parkplätze und Beete unerwünscht seien.

  • Arbeitseinsatz am Dorfteich

    Do., 13.09.2018

    Auszubildende helfen kräftig mit

    Dir fleißigen Helfer der Interessengemeinschaft haben die Beete und Wege rund um den Dorfteich wieder in Ordnung gebracht.

    Durch regelmäßige Pflege erhalten die Mitglieder der Interessengemeinschaft Leeden (IGL) die Wege und Beete rund um den Dorfteich in einem guten Zustand. Nun bekamen sie dabei Unterstützung von zwei Auszubildenden im Rahmen der Aktion „Social Day“ der Akzeptanzinitiative Industrie.

  • Interview mit Barkeeper Sebastian Bron

    So., 26.08.2018

    „Der erste Schluck ist wie ein Kuss“

    Sebastian Bron kannte Aquavit auch lange nur als Digestiv, den man nach dem Essen trinkt. Erst als er sich für den Wettbewerb angemeldet hat, setzte er sich mit der Spirituose als Cocktail-Zutat auseinander.

    Sebastian Bron ist Barkeeper im Enchilada und will mit seiner Kreation „Mexican Lipstick“ am 27. August in Oslo den renommierten Aquavit-Cocktail-Wettbewerb "The Journey" gewinnen. Was rote Beete und weiße Schokolade in einem Getränk zu suchen haben und warum er die Konkurrenz aus der eigenen Stadt sehr zu schätzen weiß, verrät der Bartender im Interview.