Begegnungscafé



Alles zum Schlagwort "Begegnungscafé"


  • Niederländisch-deutsches Café der VHS:

    Fr., 18.10.2019

    Stiftung „Hakuna Matata“ stellt sich vor

    Die Enscheder Stiftung Hakuna Matata hat sich zum Ziel gesetzt, in afrikanischen Ländern Entwicklungen anzustoßen und Verbesserungen in der Lebensqualität zu erreichen.

    Das niederländisch-deutsche Begegnungscafé, eine Veranstaltungsreihe der Euregio-Volkshochschule, öffnet am kommenden Dienstag (22. Oktober) wieder seine Türen. In der Zeit von 18.30 bis 20 Uhr laden die Gastgeber der VHS dann wieder zur Begegnung und zur Beschäftigung mit einem Thema in die Stadtbücherei Gronau ein.

  • Hospizbegleiter berichten

    Sa., 21.09.2019

    Den Tagen mehr Leben geben

    Das Enscheder Hospiz ist eine stationäre Einrichtung, in der unheilbar kranke Menschen verbleiben und in einer ruhigen, warmen Umgebung 24 Stunden am Tag begleitet werden.

    Die Euregio-VHS lädt am kommenden Dienstag (24. September) zum nächsten Termin des niederländisch-deutschen Begegnungscafés ein. Das Thema des Abends ist die Hospizbegleitung diesseits und jenseits der Grenze.

  • Begegnungsscafé

    Sa., 10.08.2019

    Vortrag über Frauen in Bethlehem

    Margreet Stroo

    Die Euregio-VHS lädt am 20. August (Dienstag) ab 18.30 Uhr zum nächsten Termin des niederländisch-deutschen Begegnungscafés ein. Zu Gast ist an diesem Abend Margreet Stroo, Präsidentin der Stiftung „Ökumenische Frauengruppe Twente-Bethlehem“.

  • Ehrenamtliche blicken zurück

    Do., 13.06.2019

    Das ultimative Begegnungscafé

    Ein gemütliches Beisammensein. Das letzte Mal Begegnungscafe im Hansaviertel. Die Anwesenden blicken in die Zeit zurück.

    Das Begegnungscafé hat sich selbst überflüssig gemacht. Die Geflüchteten haben eine Arbeit oder Ausbildung gefunden, besuchen Sprachkurse oder nehmen andere Angebote wahr.

  • Lucie Schäfer beim niederländisch-deutschen Begegnungscafé

    Fr., 07.06.2019

    Ratgeber für Krebspatienten

    Lucie Schäfer

    Zum niederländisch-deutschen Begegnungscafé lädt die Euregio-VHS am Dienstag (11. Juni) in die Stadtbücherei ein.

  • Niederländisch-deutsches Begegnungscafé

    Sa., 16.03.2019

    Dr. Aletta H. Jacobs – Kampf für die Rechte der Frauen

    Dr. Aletta H. Jacobs war die erste promovierte Ärztin der Niederlande und kämpfte unter anderem für das Frauenwahlrecht.

    Die Euregio-VHS lädt am kommenden Dienstag (19. März) zum niederländisch-deutschen Begegnungscafé ein. Seit 100 Jahren gibt es das Frauenwahlrecht in Deutschland. Dieses Jubiläum nehmen die Veranstalter zum Anlass, die nahezu gleichzeitig erfolgte Entwicklung in den Niederlanden zu betrachten.

  • Die Flüchtlingshilfe des St. Martinus und der Caritas laden ins Café ein

    So., 13.01.2019

    Bessere Integration bei Kaffee und Plätzchen

    Irmgard Hellmann de Manrique (2.v.l.) und Bernhard Hülsken (rechts) beraten alle Flüchtlinge bei ihren Fragen.

    Kerzen flackern hinter Glas, Plätzchen stehen auf dem Tisch: Volles Haus in der Begegnungsstätte am Hansaring. Zum ersten Mal in diesem Jahr fand jetzt das Begegnungscafé statt. Anzutreffen waren neben Flüchtlingen viele Ehrenamtliche aber auch Hauptamtliche der Caritas.

  • Treffpunkt für Flüchtlinge und interessierte Bürger

    Fr., 02.03.2018

    Start für Begegnungscafé

    Volles Haus zur Premiere: Das „Café International“ soll ein Treffpunkt für Flüchtlinge, ehrenamtliche Paten und interessierte Bürger sein. Es findet ab jetzt regelmäßig am ersten Donnerstag des Monats von 15 bis 17 Uhr im Treff am Turm statt.

    Raum ist in der kleinsten Hütte. Aber eben nicht viel – der winzige Treff am Turm platzte jedenfalls bei der Premiere des „Cafés International“ aus allen Nähten.

  • Zwei Jahre Begegnungscafé

    Do., 11.01.2018

    Hilfe aus dem Café

    Begegnung zwischen Einheimischen und Flüchtlingen wird in den Räumen der Karderie im Grevener Ballenlager groß geschrieben. Hinter dem monatlichen Treffen, das bereits seit zwei Jahren angeboten wird, steht ein Team mit großem ehrenamtlichen Engagement.

    Das Begegnungscafé in der Karderie, das jeden zweiten Dienstag von 16 bis 18 Uhr stattfindet, wird im nächsten Monat zwei Jahre alt. Zeit für die Ehrenamtlichen Bilanz zu ziehen.

  • Begegnungscafé

    Do., 21.09.2017

    Auch Deutsche sind willkommen

    Im neuen Begegnungscafé in Westerkappeln soll es darum gehen, Menschen jeglicher Herkunft zusammenzubringen, um den kulturellen Austausch zu stärken. Hekmatullah Hekmat (4. von links), Bürgermeisterin Annette Große Heitmeyer, Rebecca Stratmann und Sonja Miller freuen sich auf viele Gäste.

    Ein angenehmes Summen liegt in der Luft, als sich der Raum im VHS-Haus zunehmend mit Menschen füllt. Die Frauen und Männer verschiedener Herkunft tauschen sich aus. Es ist ein friedliches Miteinander. Genau das war auch das Ziel des neuen Begegnungscafés in Westerkappeln.