Begutachtung



Alles zum Schlagwort "Begutachtung"


  • Keine Besuche

    Di., 02.06.2020

    Ein Telefonat entscheidet über den Pflegegrad

    Wer einen Pflegegrad beantragt hat, muss im Moment mit dem Gutachter telefonieren. Es gibt bis Ende September keine Besuche vor Ort.

    Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf alle aus, die einen Pflegegrad beantragen. Denn die Begutachtung läuft anders als sonst ab. Was bedeutet das für Angehörige und Pflegebedürftige?

  • WN OnlineMarketing Club

    Beckum

    Raimund Könighaus Sachverständiger BVFS

    Beckum: Raimund Könighaus Sachverständiger BVFS

    Sie suchen einen unabhängigen Sachverständigen für die Begutachtung und Bewertung von Immobilien? Mein Sachverständigenbüro in Beckum steht Ihnen mit über 30-jähriger Erfahrung zur Verfügung.

  • Wasserbeschaffungsverband

    Fr., 10.03.2017

    Unterschiedliche Akzeptanz von Gutachten

    Stellten die landwirtschaftliche Begutachtung des Einzugsgebietes Wasserwerk Füchtorf vor (v. l.): Andreas Pöhler (Versmolds Kämmerer), Thomas Baum (Gutachter), Josef Uphoff (Bürgermeister Sassenberg-Füchtorf) und Ulrich Bultmann (Landwirtschaftskammer).

    Am Dienstagabend wurden die Landwirte bei der Landwirtschaftlichen Begutachtung im Einzugsgebiet des Wasserwerks Füchtorf über die Ertragsentschädigungen informiert. Es gab aber auch sonst jede Menge Redebedarf.

  • Neuer Ratgeber

    Mo., 20.02.2017

    Auf den entscheidenden Hausbesuch vorbereiten

    Praktische Unterstützung in Sachen Pflegegutachten liefert der neue Ratgeber „Das Pflegegutachten – Antragstellung, Begutachtung, Bewilligung“ der Verbraucherzentrale NRW.

  • Änderung des Stufensystems

    Mi., 23.11.2016

    Antrag auf Pflege bis Jahresende kann sich lohnen

    Am 1. Januar 2017 ändert sich das Pflegesystem. Statt drei Stufen wird es in Zukunft fünf Grade geben.

    Zum Jahreswechsel ändern sich Begutachtung und Leistungen für Pflegebedürftige. Für Menschen, die jetzt pflegebedürftig werden, kann sich ein Antrag nach dem alten System auszahlen.

  • Zum Thema

    Mo., 13.06.2016

    Stele weist den Weg zur Burganlage

    „Einst stand ich an der Burg Schöneflieth“ – die Inschrift auf der alten Stele, die Denkmalschützer Hans Galen nach entsprechender Begutachtung als Teil der Toranlage der damaligen Vorburg ausgemacht hatte, steht seit gut einem Jahr wieder in der Nähe der ehemaligen Burganlage. Die Stele ist ein Geschenk der Fabrikantenfamilie Cramer an die Stadt. Bis zum Abriss der alten Textilvilla an der Königsstraße stand die Stele im Garten des Hauses.

  • NRW

    Di., 05.03.2013

    Bochumer Professor wird Vorsitzender der Wirtschaftsweisen

    NRW : Bochumer Professor wird Vorsitzender der Wirtschaftsweisen

    Wiesbaden (dpa) - Der Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI), der Bochumer Professor Christoph M. Schmidt, wird neuer Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Die Mitglieder dieses Gremiums - die so genannten Wirtschaftsweisen - wählten ihn am Dienstag einstimmig. Schmidt soll den Rat drei Jahre lang bis Ende Februar 2016 führen. Er übernimmt den Vorsitz von Wolfgang Franz, der nach Ablauf seiner Berufungszeit aus dem Gremium ausgeschieden ist. Die Ernennungsurkunde soll ihm am 20. März von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) überreicht werden.

  • Familie

    Di., 27.11.2012

    Pflegestufe kann schon im Krankenhaus beantragt werden

    Familie : Pflegestufe kann schon im Krankenhaus beantragt werden

    Essen (dpa/tmn) - Viele Menschen sind auf Pflege angewiesen. Wie viel Unterstützung die Betroffenen bekommen, hängt von der Pflegestufe ab. Die Einstufung erfolgt nach einer Begutachtung. Doch worauf sollten Angehörige dabei achten?

  • Rechtswissenschaftliche Fakultät im Visier

    So., 30.09.2012

    Plagiatsjäger auf der Pirsch

    Rechtswissenschaftliche Fakultät im Visier : Plagiatsjäger auf der Pirsch

    Die Internet-Plattform Vroniplag hat auf ihrer Seite die Dissertation einer heutigen Richterin zur kritischen Begutachtung freigeschaltet, die 2006 in Münster promoviert hat.

  • Wehrtafel an der Grünen Schleuse: Alte Farbreste vermutlich belastet

    Mi., 05.09.2012

    100 000 Euro für neuen Anstrich

    Wehrtafel an der Grünen Schleuse: Alte Farbreste vermutlich belastet : 100 000 Euro für neuen Anstrich

    Die Grüne Schleuse ist in relativ gutem Zustand. Das hat die Stadt Lüdinghausen nach einer Begutachtung durch zwei verschiedene Beratungsunternehmen Schwarz auf Weiß. Trotzdem: Im kommenden Jahr soll das Wehr der Stever oberhalb der Sendener Straße einen neuen Schutzanstrich bekommen. Und dafür muss die Stadt rund 100 000 Euro an Kosten kalkulieren.