Behandlungsplatz



Alles zum Schlagwort "Behandlungsplatz"


  • Umfrage

    Mi., 11.04.2018

    Fünf Monate Warten auf Behandlung bei Psychotherapeuten

    Psychisch Kranke müssen Geduld haben. Es dauert im Schnitt fünf Monate, bis sie einen Termin für eine psychotherapeutische Behandlung erhalten.

    Wer ein psychisches Leiden hat, braucht in Deutschland viel Geduld. Kassenpatienten warten ohne akute Notlage oft mehrere Monate, bis sie einen Behandlungsplatz bekommen.

  • Psychosomatische Klinik zieht um

    Sa., 09.09.2017

    Umzug bis Weihnachten

    Die Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie des UKM Marienhospitals Steinfurt zieht noch vor Weihnachten von Laer nach Emsdetten

  • Steinfurter Einsatzkräfte beim G20-Gipfel

    Di., 11.07.2017

    Heil zurück vom Krawall-Gipfel

    Bei den Protesten am Rande des G20-Gipfels in Hamburg gab es zahlreiche Verletzte, die von Sanitätern vor Ort behandelt wurden. Die Reserveeinheit aus dem Kreis Steinfurt, die in der Nähe einsatzbereit war und zu der unter anderem auch DRK-Mitglieder aus Burgsteinfurt gehörten, musste nicht eingreifen. Auch Mitglieder der Steinfurter Feuerwehr waren als Helfer vor Ort.

    Seit Sonntagabend sind sie aus Hamburg zurück, die Einsatzkräfte aus dem Kreis Steinfurt, die während der Tage des G20-Gipfels in Bereitschaft waren, um im Ernstfall binnen kürzester Zeit einen mobilen Behandlungsplatz für die Erstversorgung und die Betreuung von Verletzten aufzubauen. Helfer von DRK, Malteser, DLRG, Feuerwehr, Rettungsdienst und von der Kreisverwaltung selbst waren im Schulzentrum in Hittfeld vor den Toren der Hansestadt untergebracht, um von dort aus nach Aufforderung schnell einzugreifen. Aus Steinfurt selbst gehörten acht Ehrenamtliche von den DRK-Ortsvereinen Burgsteinfurt und Borghorst sowie sechs Kameraden der Feuerwehr mit zu den eingesetzten Kräften.

  • G20-Gipfel

    Sa., 01.07.2017

    Malteser sind gut gerüstet für den G20-Gipfel

    Die Bifi muss mit! Metelens Malteser bereiteten sich auf die Gipfel-Woche in Hamburg vor. Das Septett hat eine Aufgabe im Rahmen einer Katastrophenschutz-Staffel der Bezirksregierung Münster bekommen.

    Sieben Malteser aus Metelen machten sich jetzt auf den Weg nach Hamburg, wo sie während des G 20-Gipfels eingesetzt werden. Eingebunden sind die MHDler in eine Katastrophenschutzstafel, die damit beauftragt wurde, einen Behandlungsplatz für Verwundete vorzubereiten.

  • Zwei neue psychiatrische Tageskliniken

    Di., 03.06.2014

    Behandlung im Herzen der Stadt

    Dr. Wolfgang Kirsch (l.) nahm zusammen mit den Ärzten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Dr. Jutta Settelmayer (M.) und Dr. Johannes Maas (2.v.r.), den symbolischen Schlüssel von Bodo Strototte von der Westfälisch-Lippischen Vermögensverwaltungsgesellschaft (2.v.l.) entgegen. Auch Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) gratulierte zur Einweihung der Tageskliniken.

    Der Landschaftsverband Westfalen Lippe hat an der Ecke Warendorfer Straße/Zumsandestraße in einem neuen Gebäude zwei Tageskliniken für die Versorgung psychisch Kranker und Suchtkranker eröffnet. Insgesamt 32 Behandlungsplätze stehen zur Verfügung.

  • Malteser aus dem Münsterland in Freiburg

    Mo., 26.09.2011

    387 Behandlungen während der Messe

  • Roxel

    Do., 30.09.2010

    „Schließen eine Versorgungslücke“

  • Roxel

    Do., 28.01.2010

    Tagesklinik an der Schelmenstiege

  • Nachrichten Münster

    Do., 29.10.2009

    Neue Klinik für psychisch kranke Straftäter

    Münster - Unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsvorkehrungen baut das Land in Münster eine neue Klinik für psychisch kranke Straftäter. Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) legte am Donnerstag den Grundstein für einen neuen Standort mit über 50 Behandlungsplätzen „für intelligenzgeminderte Rechtsbrecher“. Die Einrichtung für Maßregelvollzug...