Bekennerschreiben



Alles zum Schlagwort "Bekennerschreiben"


  • Bekennerschreiben gefunden

    Sa., 21.03.2020

    Anschlag auf ICE-Strecke: Festnahme wegen versuchten Mordes

    Die Teißtal-Brücke mit der ICE-Strecke (vorne) zwischen Frankfurt und Köln.

    Bei Wiesbaden wurden Schienen einer ICE-Strecke so gelockert, dass ein Zug eine Brücke hätte hinunterstürzen können. Der schnell gefasste Verdächtige muss sich wegen versuchten Mordes verantworten.

  • Kriminalität

    Do., 20.02.2020

    Sicherheitskreise: Bekennerschreiben und Video zu Hanau gefunden

    Hanau/Berlin (dpa) - Nach mehreren Gewalttaten mit vielen Toten in Hanau sind nach Informationen aus Sicherheitskreisen ein Bekennerschreiben und ein Video gefunden worden. Beides werde nun ausgewertet, das Motiv sei noch unklar, hieß es am Donnerstag. Zuerst hatte die «Bild» darüber berichtet.

  • Extremismus

    Mo., 23.09.2019

    Bekennerschreiben nach Brandanschlägen auf Bahn in Berlin

    Berlin (dpa) - Nach zwei Brandanschlägen auf Leitungen und Kabel der Bahn in Berlin-Karlshorst ist ein mögliches Bekennerschreiben aufgetaucht, das auf eine Klima-Aktion hindeutet. Der Staatsschutz prüft die Echtheit des Schreibens, wie ein Sprecher sagte. In dem Bekennerschreiben wird Bezug auf den Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung genommen. Die beiden Feuer wurden der Polizei zufolge in der Nacht zu Montag gegen 3.30 Uhr in dem Kabelschacht an der Zugstrecke zwischen den Bahnhöfen Karlshorst und Wuhlheide gelegt.

  • Ausschreitungen in Nordirland

    Di., 23.04.2019

    Neue IRA bekennt sich zu tödlichen Schüssen auf Journalistin

    Blumen am Fanad Drive in Londonderry, wo Lyra McKee am 18. April erschossen wurde.

    Eine Journalistin stirbt bei Ausschreitungen in Nordirland. Eine Kugel trifft ihren Kopf. Nun gibt es ein Bekennerschreiben und eine weitere Festnahme.

  • Kriminalität

    Sa., 01.12.2018

    Bekennerschreiben nach Anschlag auf Haus von Vizekanzler

    Hamburg (dpa) - Nach dem Anschlag auf das Hamburger Wohnhaus von Bundesfinanzminister Olaf Scholzist ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Auf der Plattform «indymedia» bezeichnet der anonyme Verfasser die Aktion als «internationales Rauchzeichen». Als Gründe für die Tat werden der G20-Gipfel in Buenos Aires und die dortigen Proteste angegeben. Nach Polizeiangaben ermittelt der Staatsschutz wegen einer politisch motivierten Straftat. Vor rund einer Woche hatte ein Einbruch in einem Potsdamer Mehrfamilienhaus für Schlagzeilen gesorgt, in dem der Vizekanzler auch lebt.

  • Energie

    Do., 04.10.2018

    Firmenbrand: Polizei prüft Verbindungen zum Hambacher Forst

    Düsseldorf (dpa) - Nach einem Brandanschlag auf eine Düsseldorfer Kranfirma prüft die Polizei ein Bekennerschreiben, das eine Verbindung zum Streit um den Hambacher Forst herstellt. Das Unternehmen hatte Maschinen für die umstrittenen Räumarbeiten in dem Wald westlich von Köln bereitgestellt. Der Energiekonzern RWE will dort Bäume fällen, um Braunkohle abzubauen. Der Brand war an einem Autokran entstanden. Am Tatort fand die Polizei nach eigenen Angaben selbstgebaute Brandvorrichtungen. Sie geht von Brandstiftung aus.

  • Verkehr

    Di., 25.09.2018

    Weiter Bahn-Verspätungen nach Kabel-Attacke

    Eine S-Bahn fährt auf den Gleisen am Hauptbahnhof.

    Das Bahn-Chaos zwischen Düsseldorf und Duisburg geht weiter: Weil Unbekannte mehrere Kabel beschädigt haben, blieb der Zugverkehr auch am Dienstag gestört. Die Polizei untersucht ein Bekennerschreiben.

  • Extremismus

    Do., 15.03.2018

    Reul: Bekennerschreiben nach Brandanschlag in Gütersloh

    Innenminister Herbert Reul (CDU).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist vermutlich ein weiterer Brandanschlag mit politischem Hintergrund verübt worden. Nach dem Brand von drei Autos auf einem Firmengelände in Gütersloh sei ein Bekennerschreiben eingegangen, in dem die Tat als Reaktion auf den türkischen Militäreinsatz im nordsyrischen Afrin dargestellt werde, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Donnerstag im Innenausschuss des Landtags.

  • Extremismus

    Mo., 19.06.2017

    Polizei prüft mögliches Bekennerschreiben zu Bahn-Brandanschlägen

    Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei geht nach den Brandanschlägen auf Bahnanlagen einem möglichen Bekennerschreiben nach, das auf der Internetplattform «linksunten.indymedia.org» aufgetaucht ist. Das Schreiben werde jetzt geprüft, sagte ein Sprecher. Aus Sicherheitskreisen hieß es, das mutmaßliche Bekennerschreiben passe ins «Raster». Indymedia versteht sich als offene Plattform zur freien Verbreitung von Informationen. Am Morgen waren auf Bahnanlagen in mehreren Bundesländern Brandanschläge verübt worden.

  • Kriminalität

    Fr., 21.04.2017

    De Maizière: BVB-Täter wollte Terror vortäuschen

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

    Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Bekennerschreiben nach dem Anschlag auf den BVB-Bus als «besonders perfide Art, mit der Angst der Bevölkerung zu spielen» verurteilt. Wenn sich der Verdacht der Ermittler bestätige, habe der Täter versucht, sich als Terrorist auszugeben, sagte der CDU-Politiker am Freitag in Berlin. Das zeige, dass es richtig sei, in alle Richtungen zu ermitteln und nicht zu früh Schlussfolgerungen zu ziehen.