Benutzungspflicht



Alles zum Schlagwort "Benutzungspflicht"


  • Pfeil-Markierung auf der Fahrbahn sorgt für Irritation

    Mo., 14.10.2019

    Markierung dient Sicherheit der Radfahrer

    Der Pfeil auf der Fahrbahn hat in jüngster Zeit viele Verkehrsteilnehmer irritiert. Er ist das Zeichen dafür, dass die Radfahrer ab dieser Stelle wieder den Radweg an der Straße zwingend nutzen müssen.

    Kleine weiße Pfeile auf der Fahrbahn der Gildehauser Straße sorgen derzeit für Irritationen bei Radfahrern. „Was haben die Markierungen zu bedeuten?“, wandte sich ein Leser an die Redaktion. Die hakte bei der Stadt nach und wurde vom Leiter des Fachbereiches Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, André Homölle, aufgeklärt.

  • Düesbergweg: Benutzungspflicht aufgehoben

    So., 14.04.2019

    Radfahren auf der Straße möglich

     Am Düesbergweg darf nach den Osterferien auf der Straße gefahren werden.

    Am Düesbergweg kommen sich nach dem Ende der Osterferien Autofahrer und Radler ein ganzes Stück näher. Dort wird nämlich die Radwegbenutzungspflicht aufgehoben. Die Wegeführung und Beschilderung sowie die Grünzeiten der Ampeln werden angepasst.

  • Funken mit Zertifikat

    Fr., 19.10.2018

    Bootsführer lernen richtig funken

    Die Teilnehmer des Kurses bekommen die erforderlichen Grundlagen des Funkens vermittelt.

    Wer eine UKW-Sprechfunkanlage an Bord hat, für den besteht Benutzungspflicht. Ein gültiges Sprechfunkzeugnis ist selbst dann notwendig, wenn man das Funkgerät abschaltet.

  • Benutzungspflicht für Radwege teilweise abgeschafft

    Do., 22.12.2016

    Wahlfreiheit für Radfahrer

    Benutzungspflicht für Radwege teilweise abgeschafft : Wahlfreiheit für Radfahrer

    Das Fahrrad ist für viele Gronauer und Eperaner das Verkehrsmittel Nummer eins. Doch bei aller Fahrradroutine ist vielen Verkehrsteilnehmern entgangen, dass sich etwas geändert hat.

  • Kommunalpolitik

    Sa., 17.09.2016

    Nein zur Benutzungspflicht

    Am Radweg Steinstraße besteht aus Sicht der Grünen dringender Handlungsbedarf. Weil der Radweg sehr beschädigt ist, schlagen die Grünen – hier Klaus Kienle, Stephan Hofacker und Ludger Jaxy (v.l.) – die Aufhebung der Benutzungspflicht vor.

    Die zahlreichen Schäden am Radweg Steinstraße machen den Weg ungeeignet für den Fahrradverkehr. Die Grünen schlagen daher vor, dass Radfahrer auch die Straße nutzen dürfen.

  • Gronau

    Do., 01.10.2015

    Benutzungspflicht aufgehoben

    Radfahrer dürfen ab sofort die Fahrbahn des Riekenhofwegs nutzen.

    Die Radwegbenutzungspflicht am Riekenhofweg zwischen dem Hauskamp und dem Harberskamp ist aufgehoben. Darauf macht die Stadt Gronau aufmerksam. Radfahrer dürfen und sollen die Fahrbahn mitbenutzen.