Bergwerk



Alles zum Schlagwort "Bergwerk"


  • Rückzug aus dem Ibbenbürener Bergwerk

    Mi., 04.12.2019

    Leere Büros und ein großer Abriss

    Rundblick aus der Aufbereitung: Thomas Röwekämper hat eine Tür in der neunten Etage des 30 Meter hohen Gebäudes geöffnet.Die riesigen Maschinen in der Aufbereitung werden demontiert, das Gebäude abgerissen. Grüne Kreuze markieren, welche Motoren bereits vom Netz genommen sind

    Mehr als ein Jahr ist es her, dass in Ibbenbüren die letzte Kohle gefördert wurde. Seitdem konzentriert sich alles auf den Rückzug aus dem Bergwerk. Die RAG Anthrazit Ibbenbüren bereitet sich darauf vor, die Schächte für immer zu verschließen und ihre Gebäude auf dem Berg zu verlassen. Wie sieht es heute dort aus ? Ein Besuch.

  • Bergbau

    Sa., 09.11.2019

    Suche nach Ursache der Verpuffung in Bergwerk geht weiter

    Teutschenthal (dpa) - Nach der Verpuffung in der Grube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt geht die Suche nach der Ursache weiter. Experten des Landesamtes für Geologie und Bergwesen hatten die Ursachenforschung unmittelbar nach dem Unglück gestern eingeleitet, wie das Wirtschaftsministerium mitteilte. Bei der Verpuffung im Saalekreis waren ein 24 Jahre alter Mann leicht und ein 44-Jähriger schwer verletzt worden. Sie wurden unmittelbar nach dem Vorfall von der Grubenwehr geborgen.

  • Arbeitsgemeinschaft Schienenverkehr Münsterland

    Sa., 01.06.2019

    Sonderzugfahrt zum Bergwerk

    Das original Stellpult in dem Stellwerks-Häuschen funktioniert noch, freuen sich Michael Schumann (vorne) und Michael Wernke von der Arbeitsgemeinschaft Schienemverkehr Münsterland.

    Mehrere Gründe zum Feiern hat die Arbeitsgemeinschaft Schienenverkehr Münsterland. Und dann hat sie auch noch eine Sonderzugfahrt zum Bergwerk Ibbenbüren im Angebot.

  • Kriminalität

    Do., 16.05.2019

    In Bergwerk eingedrungen: Youtuber meldet sich bei Polizei

    Ein Schild "Polizei" ist zu sehen.

    Bottrop (dpa/lnw) - Nach dem Eindringen einer Gruppe sogenannter «Youtuber» in das stillgelegte Bergwerk Prosper Haniel in Bottrop hat sich einer der Beteiligten telefonisch bei der Polizei gemeldet. «Wir gehen stark davon aus, dass es sich bei dem Anrufer um einen der Täter gehandelt hat. Er hat sich reumütig und kooperativ gezeigt», sagte eine Sprecherin der Polizei Recklinghausen am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

  • Vorpremiere „Der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren“: Eine Filmkritik

    So., 14.04.2019

    Denn sie bleiben bis zum Schluss

    Irgendwann kommt der Tag: Mitarbeiter des Ibbenbürener Bergwerks stehen bei Christian Kochs Film im Mittelpunkt.

    „Wir waren hier immer wie eine Insel.“ Eine Aussage, die im Bezug auf das Ibbenbürener Bergwerk für Außenstehende befremdlich klingen mag. Ein Bergwerk mit einer 500-jährigen Geschichte als Insel bezeichnen ? Und doch, wer Christian Kochs Film „Der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren“ sieht, der erkennt, dass dieses Zitat in Bezug auf den nördlichsten Standort der RAG hohen Wahrheitsgehalt hat.

  • Unfälle

    Sa., 23.02.2019

    20 Kumpel sterben bei Unfall in mongolischem Bergwerk

    Balgar Gol (dpa) - Ein Grubenunglück in der Mongolei hat mindestens 20 Bergleuten das Leben gekostet. Außerdem soll es 30 Verletzte gegeben haben. Ein Fahrzeug, das die Kumpel unter Tage beförderte, hatte einen Unfall. Möglicherweise haben die Bremsen versagt. In dem Bergwerk werden Zinn, Zink, Blei und Kupfer abgebaut.

  • Leichtathletik

    Mo., 18.02.2019

    Laufen im Bergwerk: Marathon ohne Tageslicht

    Start mit Stirnlampe: 550 Meter unter Tage machte sich Silvia Rusche auf die 13 Runden durch das Salzbergwerk.

    Seit Jahren ist Silvia Rusche vom Lauftreff Lüdinghausen begeisterte Sportlerin und hat auch schon Extremdistanzen absolviert. Aber so etwas hat auch sie noch nicht erlebt: Ihr jüngster Lauf war unterirdisch – und das ganz im Wortsinn.

  • Bergbau hinterlässt Spuren

    So., 23.12.2018

    Der Rückzug aus einem Bergwerk will genau geplant sein

    Schienen der Hängebahnan der Decke, Kabel und Versorgungsleitungen an der Wand, Akkus und Maschinen – in einem Bergwerk steckt jede Menge Technik. Alles muss raus, bevor der Deckel draufkommt. Wilfried Gerharz

    Schicht im Schacht. Das klingt einfach, erfordert aber jahrelange Vorarbeit. Denn: Deckel auf den „Pütt“ und vergessen – das geht nicht. Peter Goerke-Mallet, Honorarprofessor der Technischen Hochschule Georg Agricola, beschäftigt sich als Experte für Nachbergbau mit dem Thema.

  • Brände

    So., 23.12.2018

    Neun Tote nach Brand in russischem Bergwerk

    Solikamsk (dpa) - Beim Brand in einem Kalibergwerk in Russland sind neun Arbeiter ums Leben gekommen. Ihre Leichen wurden aus verschiedenen Trakten des Stollens geborgen, wie die Behörden der Region Perm und Rettungskräfte am Sonntag laut russischen Medien mitteilten. Das Bergwerk liegt bei Solikamsk, etwa 1200 Kilometer Luftlinie entfernt von Moskau. Das am Samstag in 340 Metern Tiefe ausgebrochene Feuer hatte den Männern den Rückweg aus der Mine abgeschnitten.

  • Unfälle

    Fr., 21.12.2018

    13 Tote nach Explosion in Bergwerk in Tschechien

    Karvina (dpa) - Bei einer verheerenden Explosion in einem Steinkohlebergwerk im Osten Tschechiens sind 13 Arbeiter getötet worden. Das teilte ein Sprecher des Unternehmens OKD mit. Zwei Männer lagen mit lebensgefährlichen Verbrennungen im Krankenhaus, wie die Agentur CTK berichtete. Acht weitere wurden leicht verletzt. Es ist das schwerste Grubenunglück in Tschechien seit 1990. In einer Tiefe von rund 880 Metern hatte sich am Abend aus noch ungeklärter Ursache ein Luft-Methangas-Gemisch entzündet. Es brach ein Grubenfeuer aus. Retter suchten die ganze Nacht über verzweifelt nach Überlebenden.