Berufsfelderkundung



Alles zum Schlagwort "Berufsfelderkundung"


  • Berufsfelderkundungen

    Di., 19.11.2019

    7000 Plätze für Schüler gesucht

    Für einen Tag in die Berufswelt schnuppern: Nicht nur in der Verwaltung, sondern in allen Bereichen vom Handwerk bis zur Industrie werden im Kreis Warendorf für 2020 wieder Plätze für die Berufsfelderkundung durch Achtklässler gesucht.

    Bei der Suche nach Fachkräften von morgen sind Berufsfelderkundungen (BFE) für Betriebe eine gute Chance. Die Unternehmen sollten sich allerdings beeilen.

  • Montessori-Schüler gehen im St.-Josef-Stift auf Berufsfelderkundung

    Sa., 27.04.2019

    Ein Krankenhaus bietet viele Berufe

    Bei der Berufsfelderkundung probierten die Schüler mit Alterssimulationsanzügen aus, wie es sich anfühlt, wenn Menschen durch Krankheit oder Alter beeinträchtigt sind.

    In einem Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen sind viele Berufe vertreten. Das erfuhren Montessori-Schüler bei ihrer Berufsfelderkundung im St.-Josef-Stift.

  • MKG-Schüler zur Berufsfelderkundung bei AK Tronic

    Mi., 24.04.2019

    Charmeoffensive des Unternehmens

    Was macht eigentlich . . . AK Tronic? Sechs Achtklässler der Gesamtschule erkundeten zusammen mit Auszubildenden das Unternehmen am Steinkreuz.

    Sechs Achtklässler der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) sind als Fachkundige für das Unternehmen „ak tronic Software & Services GmbH“ in die Osterferien gegangen. Einen Tag lang waren sie auf Berufsfelderkundung in dem Saerbecker Ausbildungsbetrieb mit 210 Beschäftigten unterwegs.

  • Nüsse untersucht

    Mi., 17.04.2019

    Schnuppern im Labor

    Simone Sommer (l.), Ausbilderin bei Wessling, erklärt Joelle Celine Hansmann (v.l.), Hendrik Schult und Marina Asselmann die Extraktion von Fett aus Erdnüssen.

    Spannend ging es für einige Schüler im Rahmen einer Berufsfelderkundung zu: Die Firma Wessling bot dabei spannende Einblicke. So wurden Nüsse auf ihren Fett- und Wassergehalt hin untersucht.

  • Berufsfelderkundung an besonderen Orten

    Mi., 13.03.2019

    Schüler überzeugten Firmenchef

    Der Weg von der Milch zum Käse fängt beim Tier an, das wurde den Schülern auf dem Melkschemel sehr bewusst. Werner Spiekermann, Seniorchef der Tischlerei Spiekermann, erläuterte den Schülern die einzelnen Arbeitsschritte (kl. Bild).

    35 Schülerinnen und Schüller der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck (AFG) erlebten vielfältige Einblicke in verschiedene Berufe.

  • Berufsfelderkundungen 2019

    Do., 27.12.2018

    Angebote noch bis 13. Januar online stellen

    Bauingenieurin oder Altenpfleger? Feuerwehrmann oder Konditorin? Damit Schüler im Kreis Steinfurt bereits früh die Arbeitswelt kennenlernen können, gibt es in jedem Jahr für Achtklässler die „Tage der Berufsfelderkundung“ zur Orientierung.

  • Buchungsportal

    Di., 26.12.2017

    Unternehmen für Schnuppertage gesucht

    Oft wissen Schüler nicht, welche Berufe es gibt und welcher ihnen passen würde.

    Den passenden Beruf zu finden, ist für viele Nachwuchskräfte leichter gesagt als getan. Nicht alles, aber viel über die Chancen und Herausforderungen ihres Traumberufes erfahren die Jugendlichen im Kreis Steinfurt bei den sogenannten Berufsfelderkundungen, den landesweiten Schnuppertagen für Achtklässler.

  • Berufsfelderkundungen für Achtklässler im Kreis Steinfurt

    Mi., 06.12.2017

    Schnuppertage im Traumjob

    Während Betriebserkundungen gibt es für die Schüler Möglichkeiten, selber mal Hand anzulegen, um Einblicke in den Arbeitsalltag zu bekommen.

    Den passenden Beruf zu finden, ist für viele junge Menschen leichter gesagt als getan. Nicht alles, aber viel über die Chancen und Herausforderungen ihres Traumberufes erfahren sie im Kreis Steinfurt bei den sogenannten Berufsfelderkundungen, den landesweiten Schnuppertagen für Achtklässler.

  • Schüler erkunden Berufe

    Fr., 20.10.2017

    7500 Plätze für Achtklässler in Betrieben gesucht

    Hoffen auf viele Plätze für die Berufsfelderkundung  (v. l.): Jutta Rohoff-Schaden ( Kommunale Koordinierungsstelle), Inna Gabler (IHK Nord-Westfalen), Thomas Deutmeyer (StuBO-Koordinator), Antje Kesslau (Kommunale Koordinierungsstelle), Jutta Brambring (Schulaufsicht), Klaus Roland (Agentur für Arbeit), Elena Engenhorst (Kommunale Koordinierung), Heidi Bülow (Handwerkskammer) und Thomas Laukämper (Kreishandwerkerschaft).

    Schülern der 8. Klasse können jetzt an drei Tagen in drei Berufsfelder hineinschnuppern.

  • Liebfrauenschule

    Mi., 24.05.2017

    Empfehlenswerte Schnuppertage

    Arbeit im Kuhstall. Simon lernte den Hof Buxtrup kennen.

    Spannende Einblicke in die heimische Wirtschaft erhielten nun die Achtklässler der Liebfrauenschule. Zwei Tage lang führten sie eine Berufsfelderkundung durch.