Berufsorientierung



Alles zum Schlagwort "Berufsorientierung"


  • Berufsorientierung

    Fr., 02.08.2019

    Vor Ausbildungsmesse Termine vereinbaren

    Auf einer Jobmesse können Schüler oder Berufseinsteiger Ausbildungsbetriebe kennenlernen: Es lohnt sich, schon im Vorhinein Termine mit den Unternehmen zu vereinbaren.

    Eine Jobmesse bietet für Schüler und Berufseinsteiger viele Möglichkeiten, sich Wissen über mögliche Berufe und Firmen zu verschaffen. Mit einer Maßnahme lässt sich der Besuch noch effektiver gestalten.

  • Besuch in der Sekundarschule Sassenberg

    So., 14.07.2019

    Berufsorientierung auf Augenhöhe

    Informierten in der Sekundarschule Sassenberg über betriebliche Ausbildung: (v. l.) Fynn Knubel (technotrans), IHK-Mitarbeiterin Silke Deutschmann, Sebastian Wurm (Surteco), Philipp Boortz (technotrans), Studien- und Berufswahlkoordinatorin Stephanie Lübbers und HWK-Mitarbeiterin Regina Girhards.

    Drei Auszubildende von Sassenberger Unternehmen präsentierten dem Neunerjahrgang der Sekundarschule ihre Berufe. Den Einsatz hatten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen und die Handwerkskammer (HWK) Münster koordiniert, die mit ihrem Gemeinschaftsprojekt „Ausbildungsbotschafter“ die Berufsorientierung in der Schule unterstützen.

  • Projekt zur Berufsorientierung

    Do., 20.06.2019

    Einmal im Bogen gemauert

    Maurer für einen Tag: Achtklässler der Sekundarschule nahmen an einem besonderen Pilotprojekt zur Berufsorientierung auf der Burg Vischering teil

    Achtklässler der Sekundarschule durften auf der Burg Vischering mit Maurer Matthias Krusel verschiedene Bögen herstellen. Dabei handelte es sich um ein Projekt zur Berufsorientierung, das den Schülern viel Spaß gemacht hat.

  • Berufsorientierung am Augustinianum

    Mi., 22.05.2019

    Die Unternehmen stehen Schlange

    Hier geht es um das Lehramt. Viele Schüler im Augustinianum interessierten sich für universitäre Ausbildungen.

    Der Studien- und Berufswahltag am Grevener Gymnasium ist über die Grenzen Grevens hinaus bekannt. Unis und Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet wollen an dem Studien- und Berufswahltag teilnehmen

  • Elisabeth-Tombrock-Haus

    Sa., 04.05.2019

    FSJ kommt den Jungen und den Alten zugute

    Zufriedene FSJler (v.l.): Kim-Marie Rische, Seda Alaca, Kerem Günöz, Vanessa Sparla und die Leiterin Hauswirtschaft Käthe Winkelmann. Nicht auf dem Bild: Darius Steinhorst, Hamed Malikzada, Mia Weischenberg-Schulz und Lukas Stebel.

    Der Freiwilligendienst im Elisabeth-Tombrock-Haus ist für junge Menschen ein guter Weg zur Berufsorientierung. Im August und September werden wieder Stellen frei.

  • Interessante Einblicke

    Fr., 26.04.2019

    Achtklässler schnuppern beim Kreis

    Die Teilnehmer des Berufsfelderkundungstages in der Kreisverwaltung Steinfurt mit Personalsachgebietsleiter Christian Ernst (1.v.l.), Julia Essing (Haupt- und Personalamt, 1.v.r.) und Ina Pech (Auszubildende, 2.v.r.).

    Als weiteren Baustein der Berufsorientierung können Schülerinnen und Schüler auch beim Kreis Steinfurt die sogenannten Berufsfelderkundungstage absolvieren.

  • IHK-Projekt: Partnerschaft Schule-Betrieb

    Mi., 20.03.2019

    Shopware kooperiert mit der Sekundarschule

    Freuen sich auf die Kooperation: (v. l.) IHK-Projektmitarbeiterin Melanie Vennemann, Anne Göpel (Shopware), Stefan Heyne (Shopware-Vorstand), Hubertus Drude (Schulleiter), Florian Feismann (Studien- und Berufswahlkoordinator) und Katharina Hermann (Shopware).

    Die Sekundarschule und die Shopware AG sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der IHK Nord Westfalen. Hauptziel ist es, die Schüler bei der Berufsorientierung sowie die Unternehmen bei der Sicherung des Fachkräftenachwuchses zu unterstützen.

  • Immanuel-Kant-Gymnasium

    So., 10.02.2019

    Berufsorientierung auf Augenhöhe

    Schulleiterin Barbara Schönfeld begrüßt Ausbildungsbotschafter Bastian Kröger (Fachinformatiker), IHK-Projektmitarbeiterin Silke Deutschmann und Ausbildungsbotschafter Manuel Leander Gersitz (Industriekaufmann, v.l.).

    Berufliche Orientierung nach em Abitur: Studieren oder Ausbildung? Das Immanuel-Kant-Gymnasium arbeitet in dieser Frage mit der IHK zusammen. Die Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende.

  • „#craftface“ – Projekt zur Berufsorientierung

    Fr., 18.01.2019

    Dem Handwerk ein Gesicht geben

    Das sind die Gesichter des Handwerks: Kim Küßner und Vincent Kreyenborg.

    Kim Küßner und Vincent Kreyenborg zeigen Gesicht fürs Handwerk. Und das nicht nur als Auszubildende im Friseur- und Tischlerhandwerk.

  • „#craftface“ – ein ungewöhnliches Projekt zur Berufsorientierung

    Di., 15.01.2019

    Kim und Vincent geben dem Handwerk ein Gesicht

    Das sind die Gesichter 2019 des Handwerks in den Kreisen Steinfurt und Warendorf: Kim Küßner aus Hopsten und Vincent Kreyenborg aus Nordwalde.

    Kim Küßner aus Hopsten und Vincent Kreyenborg aus Nordwalde haben den Wettbewerb „#craftface2019“ der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) für sich entschieden – und geben dem Handwerk in den Kreisen Steinfurt und Warendorf ab sofort ein eigenes Gesicht.