Betonsteinpflaster



Alles zum Schlagwort "Betonsteinpflaster"


  • Stiftsmarkt

    Fr., 08.11.2019

    Gefährliches Pflaster

    Zurzeit sind die breiten Fugen des Stiftsmarktes weitgehend vermoost. Passanten, die den Platz mit Rollatoren, Rollstühlen, Kinderwagen oder Fahrrädern betreten, beklagen Fugen und Unebenheiten.

    Ginge es nach der FDP würde das Pflaster auf dem Stiftsmarkt am besten sofort gegen ein Betonsteinpflaster ausgetauscht. Der Bezirksausschuss verständigte sich jetzt aber darauf, die Verwaltung erst einmal die stadtplanerischen Grundlagen bearbeiten zu lassen.

  • Ortskernentwicklungskonzept Nottuln 2025

    Fr., 01.07.2016

    Betonstein oder Naturstein?

    Steine-Schau im Ortskern. Das Interesse war groß.

    Welches Material soll für die Straßen und Gehwege im Ortskern verwendet werden? Darüber diskutierten viele Bürger, als sie zur Pflastersteine-Schau der Gemeindeverwaltung kamen. Zumindest ein Trend ließ sich erkennen.

  • Kommentar

    Fr., 12.06.2015

    Politik zeigt Kante

    Nein, in die Förderfalle ist die Politik nicht getappt. Sie hat Kante gezeigt. Gegen einen allzu eiligen Austausch von Kopf- gegen Betonsteinpflaster. Dabei hat Greenbox gangbare Wege aufgezeigt, wie die vermeintliche Kreis-Quadratur von Barrierefreiheit und historischer Platzgestaltung aussehen mag. Das Urteil des Landschaftsarchitekten, dass ein Großteil des Pflasters gar nicht so uneben ist, wie es scheint, stimmt genauso zuversichtlich wie die ersten Skizzen, die sehr wohl eine Trennung von leicht berollbaren Furten und dem etwas unebeneren Pflaster erkennen lassen.

  • Diskussion um Bushaltestellen : Klare Mehrheit für Grevener Straße

    Sa., 29.06.2013

    Kosten-Kalkulationen für die Bushaltestellen-Varianten

    Vier Kostenberechnungen hat die Gemeindeverwaltung im Planungs- und Bauausschuss zum Thema Bushaltestelle vorgelegt.

  • Havixbeck

    Fr., 08.08.2008

    Eine Meile gleich 897 Meter lang

  • Alstätte

    So., 14.10.2007

    B 70 ist Thema in Rat und Ausschuss