Betonteil



Alles zum Schlagwort "Betonteil"


  • CDU-Antrag zur Öffnung des Bauwerkes für Radfahrer und Fußgänger diskutiert

    Sa., 27.06.2020

    Kritik an Dauersperrung der Unglücksbrücke

    Die Brücke über die Bahn in Vadrup, von der ein Betonteil auf die Gleise stürzte, ist von der Bundespolizei weiter gesperrt worden – aus Gründen der Beweissicherung.

    Die Brücke über die Bahn in Vadrup, von der ein Betonteil auf die Gleise stürzte, ist von der Bundespolizei weiter gesperrt worden – aus Gründen der Beweissicherung.

  • CDU-Antrag zur Brücke in Vadrup

    Di., 16.06.2020

    Teilöffnung für Radler und Fußgänger?

    Noch ist die Brücke in Vadrup nach dem Absturz eines Betonteils gesperrt. Die CDU will prüfen lassen, ob und unter welchen Bedingungen eine Teilöffnung für Radfahrer und Fußgänger wieder möglich sein könnte.

    Noch ist die Brücke in Vadrup nach dem Absturz eines Betonteils gesperrt. Die CDU will prüfen lassen, ob und unter welchen Bedingungen eine Teilöffnung für Radfahrer und Fußgänger wieder möglich sein könnte.

  • Betonteil stürzt auf Bahnstrecke

    So., 07.06.2020

    Knapp an der Katastrophe vorbei

    Ein riesiges Betonstück einer Brücke ist samt Geländer auf die Gleise der Bahnstrecke Münster-Osnabrück gestürzt

    Die Ursache für den Brückengeländereinsturz in Westbevern-Vadrup ist weiterhin unklar. Die Aufräumarbeiten indes sind abgeschlossen und die Bahnstrecke wieder freigegeben.

  • Bahnstrecke Münster-Osnabrück bis Sonntagabend gesperrt

    Sa., 06.06.2020

    Betonteil stürzt auf Gleise

    Nördlich des Vadruper Bahnhofs hätte es auf der Bahnstrecke Münster-Osnabrück am frühen Nachmittag zu einer Katastrophe kommen können. Ein riesiges Betonstück ist von einer Brücke abgebrochen und blockiert die Gleise. Die Strecke ist Angaben der Deutschen Bahn voraussichtlich bis Sonntagabend nicht befahrbar.

  • Unfälle

    Fr., 05.06.2020

    Betonteil stürzt auf Bahnstrecke Münster-Osnabrück

    Telgte (dpa/lnw) - Ein meterlanges Betonteil einer Brücke ist am Freitagnachmittag in Vadrup nördlich von Telgte im Münsterland auf die Schienen der Bahnstrecke Münster-Osnabrück gefallen. Dabei wurde niemand verletzt, Oberleitungen und Schienen seien aber beschädigt, die Züge auf der Strecke mussten umgeleitet werden, wie Sprecherinnen der Bahn und der Bundespolizei bestätigten. Betroffen waren unter anderem ICEs zwischen Hamburg und Passau sowie Hamburg und Stuttgart sowie mehrere Intercity-Verbindungen. Sie verspäteten sich um 45 bis 60 Minuten, wie die Bahn mitteilte. Teils falle der Halt in Münster aus.

  • Notfälle

    Di., 29.01.2019

    Arbeiter an Rheinbrücke von Betonteil getroffen

    Leverkusen (dpa/lnw) - Ein 37-Jähriger ist bei Arbeiten an der Leverkusener Rheinbrücke von einem Betonteil getroffen und schwer verletzt worden. Das Stück sei dem Arbeiter am Dienstag beim Abladen von einem Bagger auf sein Bein gefallen, erklärte die Polizei. Nach Angaben des Landesbaubetriebs Straßen.NRW kam der Mann mit einem gebrochenen Bein ins Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich demnach am Vormittag bei Arbeiten an einem Brückenpfeiler außerhalb des Geländes der Giftmülldeponie Dhünnaue.

  • Brände

    So., 16.07.2017

    Eisenbahnbrücke in Flammen: Betonteile fallen auf Straße

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein Brand unter einer Eisenbahnbrücke hat in Mönchengladbach zeitweise den Verkehr beeinträchtigt. Nach Feuerwehrangaben geriet am Sonntag ein illegal gebauter Unterstand unter einem Nebengleis in Brand. Die Flammen schlugen demnach bis auf das Gleis und beschädigten die Brücke so stark, dass abplatzende Betonteile auf die Straße fielen. Die Straße wurde während des Einsatzes komplett gesperrt. Die Brücke ist der Feuerwehr zufolge so stark beschädigt, dass auch das Nebengleis gesperrt werden musste. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Tödlicher Arbeitsunfall in Hiltrup

    Mi., 26.10.2016

    Warum löste sich das Betonteil?

    Auf der Baustelle des Wohn- und Geschäftskomplexes an der Glasuritstraße kam der Arbeiter ums Leben..

    Seit Wochen wieseln auf der Baustelle vor dem Bahnhof an unzähligen Stellen Arbeiter verschiedener Gewerke umher und verrichten ihre Arbeiten. Der neue Wohn- und Geschäftskomplex (inklusive 1900 Quadratmeter großem Edeka-Markt) hat zur Bahnhofsunterführung hin schon gut Form angenommen. Doch am Dienstagnachmittag ruhte plötzlich Hiltrups größte Baustelle. Der Grund ist ein trauriger: Ein 50-jähriger Bauarbeiter wurde von einer Betontreppe erschlagen.

  • Münster

    Fr., 24.06.2016

    Umbau der Umgehung: Die erste Rampe an der Wolbecker Straße entsteht

    Münster : Umbau der Umgehung: Die erste Rampe an der Wolbecker Straße entsteht

    Das Fundament für die Stützwand der neuen Auf- und Abfahrt von der später einmal breiteren Umgehungsstraße B 51 auf die Wolbecker Straße ist schon erkennbar. Der Landesbetrieb Straßenbau wird in den kommenden Monaten Betonteile, ähnlich wie an der Brücke Albersloher Weg/ Umgehung, gießen, danach entsteht die neue Zufahrt auf die B 51. Danach geht es los mit dem vierspurigen Ausbau der Bundesstraße. Nur ein paar Meter weiter auf der anderen Straßenseite in Höhe Stehrweg ist das Regenrückhaltebecken so gut wie fertig. In den kommenden Monaten wird der Verkehr noch wie gewohnt auf den verengten Spuren laufen. Wenn die Bauarbeiten am Brückenbauwerk in die heiße Phase starten, wird empfohlen, das Nadelöhr in Richtung Warendorf/ Handorf großzügig zu umfahren. Schon am Albersloher Weg soll der Fernverkehr abfahren und dann den Weg über die neue Umgehungsstraße in Wolbeck in Richtung Kreis Warendorf nehmen.

  • Nächtlicher Kraftakt und Millimeterarbeit

    Mo., 17.08.2015

    Neue Bahnbrücke an der K 13: Betonteile in Nacht-Aktion aufgelegt

    Es war ein nächtlicher Kraftakt – und Millimeterarbeit. Der Neubau der 100 Jahr alten Eisenbahnbrücke an der Kreisstraße 13 in Oelde über die viergleisige Strecke zwischen dem Ruhrgebiet und Hannover ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen.