Betretungsverbot



Alles zum Schlagwort "Betretungsverbot"


  • Andrang trotz Betretungsverbots

    Mo., 15.02.2021

    Einsatzkräfte waren am Aasee machtlos

    Andrang trotz Betretungsverbots: Einsatzkräfte waren am Aasee machtlos

    (Mit Video) Eigentlich durfte das Eis am Aasee nicht betreten werden – aber wenn Tausende auf dem Aasee Winterspaß suchen, haben Ordnungskräfte keine Chance. Sie beschränkten sich am Wochenende darauf, das Getümmel auf dem Aasee im Auge zu behalten.

  • Wetter

    Do., 14.01.2021

    Viele NRW-Skigebiete bleiben am Wochenende gesperrt

    Polizisten stehen auf einer Piste im Skigebiet in Winterberg.

    Winterberg/Hellenthal (dpa) - In Sauerland und Eifel bleiben auch am Wochenende viele Ski- und Rodelhänge, Parkplätze und Zufahrten gesperrt. In den Wintersportgebiete Winterbergs soll es ein Betretungsverbot geben.

  • Betretungsverbote

    Do., 07.01.2021

    Polizei rüstet sich für Ansturm auf Schneegebiete in NRW

    Polizisten stehen auf einer Piste im Skigebiet in Winterberg.

    Winterberg (dpa/lnw) - Trotz vieler gesperrter Pisten bereiten sich Polizei und Ordnungsämter im Sauerland und in der Eifel auf einen erneuten Touristenansturm am Samstag und Sonntag vor. Auch in etwas niedriger gelegenen verschneiten Regionen rechnet die Polizei mit vielen Tagesausflüglern. 

  • Verkehr

    Mi., 06.01.2021

    Winterbergs OB rechnet erneut mit vielen Besuchern

    Ein Polizist fordert auf einer Piste im Skigebiet in Winterberg die Besucher zum Gehen auf.

    Winterberg (dpa) - Trotz des verschärften Corona-Lockdowns und eines Betretungsverbots der Ski- und Rodelpisten rechnet der Winterberger Bürgermeister Michael Beckmann (CDU) mit vielen Besuchern am Wochenende. Man bereite sich auf ein größeres Aufkommen vor, teilte Beckmann am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Es werde wieder einen großen Einsatz von Ordnungsamt, Sicherheitsdienst und der Polizei geben.

  • Freizeit

    Mo., 04.01.2021

    Zum Wochenstart weniger Andrang in NRW-Wintersportgebieten

    Absperrungen blockieren die Zufahrt zu einem Parkplatz im Skigebiet in Winterberg.

    Die strengen Maßnahmen in den verschneiten Wintersportorten im Sauerland und in der Eifel zeigen Wirkung: Nach dem chaotischen Wochenende blieb es am Montag vergleichsweise ruhig. Zum Wochenende wird aber wieder mit einem Ansturm gerechnet.

  • Straßensperrungen

    So., 03.01.2021

    Winterberg riegelt sich nach Touristenansturm ab

    Absperrungen blockieren die Zufahrt zum Parkplatz in Winterberg.

    Trotz eines weit reichenden Betretungsverbots sind auch am Sonntag wieder viele Tagesausflügler nach Winterberg im verschneiten Sauerland gefahren. Die Polizei riegelte daraufhin wichtige Zufahrtsstraßen ab. 

  • Betretungsverbot

    Mi., 30.09.2020

    Edeka zeigt Grevener Schülern Rote Karte

    Der Edeka-Markt an der Grimmstraße ist für Schüler der AFR von 7 bis 14 Uhr tabu.

    Ein Supermarkt sperrt Realschüler aus, weil sich einige von ihnen immer wieder daneben benehmen, klauen, pöbeln, Kunden verschrecken. Die Schulleitung unterstützt das Vorgehen. In zwei Monaten wird entschieden, wie es weiter geht.

  • Neue Sperrstunde

    Mo., 20.07.2020

    Frankfurt: Aufenthalts- und Betretungsverbote nach Krawallen

    Frankfurts Polizeipräsident Gerhard Bereswill (l) und Sicherheitsdezernent Markus Frank haben für das Wochenende eine Sperrstunde für den Opernplatz verhängt.

    Offen, tolerant und aufgeschlossen will sich Frankfurt zeigen, aber auch eine klare Ansage an Gewalttäter machen. Nach der Krawallnacht am Wochenende ändert sich einiges an der «Partylocation» Opernplatz.

  • App und Betretungsverbot?

    Fr., 12.06.2020

    Was auf Strandbesucher in Zeiten von Corona zukommt

    Viele Strände an Deutschlands Küsten bleiben für Tagesbesucher gesperrt.

    In Schleswig-Holstein wird eine Reservierungs-App für den Strandbesuch diskutiert, die ostfriesischen Inseln setzen auf ein Betretungsverbot für Tagesgäste. Das Ziel ist dabei dasselbe: in Corona-Zeiten einen sicheren Urlaub mit genug Abstand zu ermöglichen.

  • Gesundheit

    Mi., 20.05.2020

    NRW hebt Betretungsverbot in Kitas und Notbetreuung auf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen hebt das corona-bedingte Betretungsverbot in Kindertagesstätten und bei Tageseltern zum 8. Juni komplett auf. Gleichzeitig wird die bisherige Notbetreuung aufgelöst, die bislang nur einem begrenzten Kreis von Kindern zur Verfügung stand. Das teilte das NRW-Familienministerium am Mittwoch in Düsseldorf mit.