Betreuungsgruppe



Alles zum Schlagwort "Betreuungsgruppe"


  • Betreuungsgruppe für Demenzkranke

    Di., 17.10.2017

    Vorreiter in Sachen Betreuungsangebot

    Irmgard Alfermann (5.v.l.) und ein Teil ihres Teams. Seit 20 Jahren gibt es das Betreuungsangebot für Demenzkranke in Telgte.

    Seit 20 Jahren gibt es ein Betreuungsangebot für Demenzkranke in Telgte. Das wurde jetzt gefeiert.

  • Premiere im Kindergarten St. Laurentius:

    Di., 01.08.2017

    Großer Tag für ganz kleine Kita-Neulinge

    Gute Stimmung herrschte bei der Premiere im Kindergarten St. Laurentius: Die ganz Kleinen und ihre Eltern hatten Gelegenheit, die Kita und das Team zu „beschnuppern“.

    Die Kita St. Laurentius bietet jetzt erstmalig auch eine Betreuungsgruppe für Kinder von null bis drei Jahre an.

  • Betreuungsgruppe

    Fr., 16.12.2016

    Mit Herz und Geduld für Demenzkranke da

    Kümmern sich in Amelsbüren im evangelischen Gemeindehaus um Menschen mit Demenz und sind wie alle anderen Betreuungsgruppen dankbar für jeden Euro (v.l.): Gerd Lübbert und Annette Arndt als Ehrenamtliche mit der Fachkraft Sabine Bartsch.

    Eine Betreuungsgruppe kümmert sich in Amelsbüren um Menschen mit Demenz. In der ganzen Stadt engagieren sich 65 Ehrenamtliche in zehn Gruppen.

  • Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz

    Di., 06.12.2016

    Diese Gemeinschaft macht Sinn

    Abwechslungsreich sind die Angebote der Betreuungsgruppen. Annette Mandelartz (kleines Foto) sorgt im Pfarrheim in Kinderhaus für Unterhaltung, Spiel und Spaß.

    Ob Köhler, Wulff, Gauck oder demnächst Steinmeier – die Bundespräsidenten sind an diesem Nachmittag eines von vielen Gesprächsthemen. Annette Mandelartz hat die Köpfe der Staatsoberhäupter auf einer Zeitungsseite auf dem Tisch ausgebreitet. Fragt die einzelnen Gäste nach den Vornamen der Bundespräsidenten. Oder warum Christian Wulff nur kurze Zeit an der Spitze im Staate stand. Auf die Fragen gibt es laufend Antworten. Richtige Antworten.

  • Spenden für Betreuungsgruppen

    So., 27.11.2016

    Mitten im Leben bleiben

    Renate und Helmut Wessing aus Wolbeck halten fest zusammen.

    Das Café Wigbold im Wolbecker Pfarrheim besucht Renate Wessing sehr gerne. Während sie den Nachmittag in Gesellschaft verbringt, hat Helmut Wessing Zeit für Erledigungen.

  • Spendenprojekt Aktiv mit Demenz

    Do., 17.11.2016

    Kuchen gehört einfach dazu

    Stellten die Arbeit der Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz vor (v.l.): Wilma Dirksen (Gerontopsychiatrische Beratung), Beate Nieding (Alzheimer-Gesellschaft Münster), Sabine Bartsch (Leiterin der Betreuungsgruppe Hiltrup-Amelsbüren) und Ulrike Kruse (Demenz-Servicezentrum Region Münster und das westliche Münsterland.)

    Zehn Betreuungsgruppen schenken Menschen mit Demenz ein Stück Lebensqualität. Sie sind auf Spenden angewiesen für die schönen Dinge des Lebens wie Museumsbesuch, Kino, Konzert oder Ausflüge.

  • Aktiv mit Demenz

    So., 06.11.2016

    Demenz: Raus aus dem grauen Alltag

    In der Betreuungsgruppe „Miteinander in Kinderhaus“  kann die Kreativität beim Malen ausgelebt werden.

    Zehn Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz gibt es in Münster. Das niedrigschwellige Angebot für Erkrankte und Angehörige braucht finanzielle Hilfe.

  • Betreuungsgruppe hofft auf weitere ehrenamtliche Mitarbeiter

    Fr., 26.08.2016

    Wer will helfen?

    Wie ein Drahtesel repariert wird, zeigt Detlef Grams in der Fahrradwerkstatt, die im April ihren Betrieb im Jugendzentrum aufgenommen hat.

    Die Flüchtlingsarbeit in Ladbergen läuft gut, meint die Gemeindeverwaltung. Gleichwohl werden noch weitere ehrenamtliche Helfer gesucht.

  • Flüchtlinge

    Mi., 25.05.2016

    Neues Angebot für Flüchtlingskinder

    Ein erstes Treffen der Gruppe der ehrenamtlichen Helfer für die Über-Mittag-Betreuung von Flüchtlingskindern aus der Hiltruper Hauptschule gab es im evangelischen Jugendzentrum. Die Organisatoren vom Verein „Jugendhilfe Direkt“ baten darum, die Idee im Bekannten- und Freundeskreis zu verbreiten.

    Über-Mittag-Betreuung ist für Schulkinder ein gern angenommenes Angebot, gerade auch für Flüchtlingskinder. Eine neue Betreuungsgruppe entsteht nun in Hiltrup. Diese richtet sich an zwanzig Mädchen, die alle seit März an der Hauptschule sind. Die Gruppe bietet Mithilfe bei den Hausaufgaben und beim Deutschlernen in den Räumen des evangelischen Jugendzentrums an der Christuskirche. Von 12.30 bis 15 Uhr wird es dort von Montag bis Donnerstag ab dem 6. Juni dieses Angebot geben.

  • Ferienspaß zu hause

    Do., 13.08.2015

    Kinder probieren sich aus

    Wie jedes Jahr sorgte der Förderverein der Grundschule St. Agatha auch in diesem Jahr in den letzten zweieinhalb Wochen der Ferien für ein tolles Betreuungsangebot für junge Menschen.