Betrugsvorwurf



Alles zum Schlagwort "Betrugsvorwurf"


  • Gepfändeter Mops

    Mo., 08.04.2019

    Betrugsvorwurf gegen Stadt Ahlen: Staatsanwaltschaft ermittelt

    Mops-Käuferin Michaela Jordan fühlt sich betrogen und hat die Stadt Ahlen verklagt.

    Die Affäre um den von der Stadt Ahlen gepfändeten und übers Internet verkauften Mops wird zum Kriminalfall: Nach der Prüfung einer Strafanzeige wegen Betruges sieht die zuständige Staatsanwaltschaft Münster einen Anfangsverdacht bestätigt. Sie hat daher Ermittlungen eingeleitet. Das bestätigte am Montag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Stadt Ahlen will nach eigenen Angaben mit den Ermittlungsbehörden kooperieren.

  • Wahlen

    Mi., 27.03.2019

    Demokratische Opposition in Thailand will Koalition bilden

    Bangkok (dpa) - In Thailand will die demokratische Opposition nach der von Betrugsvorwürfen überschatteten Parlamentswahl eine Regierungsallianz gegen das Militär schmieden. Bei einem gemeinsamen Auftritt in Bangkok kündigten sieben Parteien an, eine Koalition bilden zu wollen. Unklar ist jedoch noch immer, ob sie im Repräsentantenhaus - dem Unterhaus des Parlaments - eine Mehrheit zustande bringen könnten. In Thailand regiert seit einem Putsch von 2014 das Militär.

  • Wahlen

    Mo., 25.03.2019

    Thai-Wahl von Betrugsvorwürfen überschattet

    Bangkok (dpa) - In Thailand entwickelt sich die Auszählung der ersten Parlamentswahl seit acht Jahren zu einer Hängepartie. Inzwischen wird sie von massiven Betrugsvorwürfen überschattet. Vieles deutet darauf hin, dass sich das Militär nach seinem Putsch von 2014 an der Macht halten kann. Nach vorläufigen Zahlen bekam die Partei des einstigen Putschgenerals und heutigen Premierministers Prayut Chan-o-cha mit Abstand die meisten Stimmen. Entscheidend kommt es nun auf die Verteilung der Sitze an. Die demokratische Opposition hofft ebenfalls noch, an die Regierung zu kommen.

  • Militär liegt vorn

    Mo., 25.03.2019

    Thai-Wahl von Betrugsvorwürfen überschattet

    Prayut Chan-o-cha hatte 2014 als Chef der Armee eine demokratisch gewählte Shinawatra-Regierung aus dem Amt geputscht.

    Thailand hat gewählt, aber das Ergebnis lässt auf sich warten. Die Militärs liegen nach Stimmen vorn. Ex-Premier Thaksin spricht von massivem Wahlbetrug - bei weitem nicht als einziger.

  • Manipulationsverdacht

    Do., 11.10.2018

    Festnahmen und Betrugsvorwürfe - Belgiens Fußball im Chaos

    Wenke Roggen und Eric Van Duyse von der belgischen Bundesstaatsanwaltschaft bei einer Pressekonferenz in Brüssel.

    Falls die Welt des belgischen Fußballs jemals heil war - nun ist sie es nicht mehr. Zwei Erstligaspiele wurden möglicherweise manipuliert. Das ganze Ausmaß der Affäre ist aber noch längst nicht absehbar.

  • Zu hohe Sozialleistungen erschlichen?

    Sa., 09.06.2018

    Betrugsvorwurf: Doch kein Geständnis

     

    Absicht oder doch nur ein Versehen? Vor dem Amtsgericht Tecklenburg muss sich eine Frau aus Lengerich verantworten. Ihr wird Betrug vorgeworfen. Es geht um Sozialleistungen. Entgegen der Ankündigung des Verteidigers legte die 35-Jährige am Freitag aber kein Geständnis ab.

  • Gewerkschaften

    Di., 27.03.2018

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen BDK-Chef Schulz

    Hamburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt angesichts von Betrugsvorwürfen gegen den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, André Schulz. In diesem Zuge seien sowohl Schulz' Hamburger Privathaus als auch die BDK-Geschäftsstelle in Berlin durchsucht worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Es seien Beweismittel sichergestellt worden. Details nannte sie nicht. Dem BDK-Chef wird vorgeworfen, Bezüge zu Unrecht kassiert zu haben - er selbst bestreitet das.

  • Entscheidung in Tchechien

    Di., 16.01.2018

    Ministerpräsident Babis will sich Betrugsvorwürfen stellen

    Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis.

    Dem Chef der neuen tschechischen Regierung droht ein Strafverfahren: Hat Andrej Babis mit seiner damaligen Firmenholding EU-Subventionen erschlichen? Der Immunitätsausschuss des Parlaments spricht sich für Ermittlungen aus.

  • Regierung

    Mi., 10.01.2018

    Tschechischer Regierungschef Babis stellt Vertrauensfrage

    Prag (dpa) - Begleitet von Betrugsvorwürfen stellt der neue tschechische Ministerpräsident Andrej Babis heute die Vertrauensfrage im Parlament. Babis rechnet nach eigenen Worten nicht damit, im ersten Anlauf eine Mehrheit im Abgeordnetenhaus zu bekommen. Die populistische ANO-Partei des Multimilliardärs verfügt nur über 78 der 200 Sitze. Präsident Milos Zeman hat bereits angekündigt, Babis im Falle des Scheiterns eine zweite Chance zur Regierungsbildung zu geben. Die anderen Parteien weigern sich, mit Babis ein Bündnis einzugehen, weil die Polizei gegen den Firmengründer ermittelt.

  • Ermittlungen gegen Hampel

    Mo., 09.10.2017

    Wohnung von AfD-Landeschef wegen Betrugsvorwürfen durchsucht

    Armin-Paul Hampel, AfD-Landesvorsitzender in Niedersachsen, bekam Besuch von Ermittlern.

    Durchsuchung bei Niedersachsens AfD-Chef: Ermittler durchforsten die Wohnung von Paul Hampel und die Landesgeschäftsstelle der Partei. Ein Betrugsvorwurf gegen Hampel wird vorerst ausgeräumt, aber die Ermittlungen gehen weiter.