Beunruhigung



Alles zum Schlagwort "Beunruhigung"


  • Coronazahlen in Steinfurt

    Do., 07.01.2021

    Zweithöchster Wert im Kreis sorgt für Beunruhigung

    Der Hinweis des Lesers aus Borghorst, der sich Aufklärung suchend an die Redaktion gewandt hat, kommt nicht ganz unberechtigt: 106 Infizierte weist die Corona-Statistik des Kreises Steinfurt, Stand Mittwoch, für die Kreisstadt aus. Nach Rheine ist das kreisweit der zweithöchste Wert. Zu viel für eine 33 000-Einwohner-Kommune?

  • Coronazahlen in Steinfurt

    Mi., 06.01.2021

    Zweithöchster Wert im Kreis sorgt für Beunruhigung

    Coronazahlen in Steinfurt: Zweithöchster Wert im Kreis sorgt für Beunruhigung

    Der Hinweis des Lesers aus Borghorst, der sich Aufklärung suchend an die Redaktion gewandt hat, kommt nicht ganz unberechtigt: 106 Infizierte weist die Corona-Statistik des Kreises Steinfurt, Stand Mittwoch, für die Kreisstadt aus. Nach Rheine ist das kreisweit der zweithöchste Wert. Zu viel für eine 33.000-Einwohner-Kommune?

  • Bundesweiter Warntag

    Do., 03.09.2020

    Sirenen heulen am 10. September

    Die Sirene auf dem Rathaus beschallt die Innenstadt am 10. September.

    Kein Grund zur Beunruhigung, wenn am 10. September die Sirenen in Ahlen heulen. Es ist bundesweiter Warntag.

  • Via Twitter

    Di., 11.04.2017

    BVB: Kein Anlass zur Beunruhigung für Stadionbesucher

    Vor dem Stadion in Dortmund herrscht Ruhe.

    Dortmund (dpa) - Nach Angaben von Borussia Dortmund gibt es derzeit keinen Anlass zur Beunruhigung für Fußball-Fans im Stadion, teilte der Verein via Twitter mit.

  • Steinmeier in Ankara erwartet

    Mo., 14.11.2016

    EU ist uneins über Umgang mit der Türkei

    Wie soll die EU mit den jüngsten Entwicklungen in der Türkei umgehen? Die Außenminister der EU-Staaten beraten in Brüssel.

    Die jüngsten Ereignisse in der Türkei sorgen in der EU für große Beunruhigung. Allerdings nicht in allen Hauptstädten gleichermaßen. Jetzt wird der deutsche Außenminister erstmals seit dem Putsch wieder türkische Regierungsvertreter in Ankara treffen.

  • Fußball

    Fr., 17.06.2016

    DFB-Training mit Khedira - Bierhoff: Keine Beunruhigung

    Für die Spieler aus der Startelf standen Regenerations- und Fitnessübungen auf dem Programm.

    Évian-les-Bains (dpa) - Nach der späten Rückkehr vom 0:0 im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Polen hat die Fußball-Nationalmannschaft mit einem speziellen Programm für Stammkräfte und Reservisten trainiert.

  • Konflikte

    Di., 04.08.2015

    EU tief besorgt über Entwicklungen in der Türkei - neue Anschläge

    Brüssel (dpa) - Die Gewalt zwischen kurdischen Kämpfern und türkischem Militär sorgt in der EU zunehmend für Beunruhigung. In einem Gespräch mit dem türkischen EU-Minister Volkan Bozkir brachte EU-Kommissar Johannes Hahn die tiefe Besorgnis zum Ausdruck. Die EU erkenne an, dass die Türkei ein Recht darauf habe, auf Terrorismus zu reagieren, hieß es. Die Antwort müsse allerdings angemessen und zielorientiert sein und dürfe nicht den demokratischen Dialog gefährden. Bei zwei Anschlägen in der türkischen Provinz Sirnak wurden heute drei Sicherheitskräfte getötet, teilte die Armee mit.

  • Strahlende Hinterlassenschaften

    Mi., 01.07.2015

    „NRW soll Atomklo Bayerns werden“

    Aus dem Forschungsreaktor FRM II der Technischen Universität München kommen die Brennelemente, um die jetzt ein neuer Streit entbrannt ist.

    Die Pläne der bayerischen Landesregierung für neue Castortransporte ins Brennelemente-Zwischenlager Ahaus haben in NRW große Beunruhigung ausgelöst.

  • Grippe-Impfung

    Di., 30.10.2012

    Kein Grund zur Beunruhigung

    Grippe-Impfung : Kein Grund zur Beunruhigung

    Durch die groß angelegte Rückrufaktion des Novartis-Impfstoffes ist die Verunsicherung unter den Patienten zu spüren, teilte Dr. Rolf Thelen vom Praxisnetz Warendorfer Ärzte mit. Thelen beruhigt: „Im Bereich des Praxisnetzes Warendorfer Ärzte wird in der aktuellen Grippesaison ohnehin ein anderer Impfstoff verwendet. Es besteht somit kein Grund zur Beunruhigung.“

  • Lüdinghausen

    Mi., 25.05.2011

    Experten informieren über Erreger