Bevölkerungsschicht



Alles zum Schlagwort "Bevölkerungsschicht"


  • Studie

    Di., 16.04.2019

    Reiche Rentner leben länger

    2016 hatten 65-Jährige mit hohen Renten durchschnittlich noch etwas mehr als 20 Lebensjahre vor sich, Senioren mit niedrigen Bezügen dagegen nur knapp 16.

    Die Lebenserwartung in Deutschland steigt – aber nicht in allen Bevölkerungsschichten gleichermaßen. Erheblichen Einfluss hat, ob man arm ist oder reich. Und diese Schere klafft immer weiter auseinander, haben Forscher errechnet.

  • Studie

    Di., 16.04.2019

    Reiche Rentner leben länger

    Niedrige Löhne und damit später auch Renten sind mit einem im Mittel kürzeren Leben verbunden, wie eine Studie zeigt.

    Die Lebenserwartung in Deutschland steigt - aber nicht in allen Bevölkerungsschichten gleichermaßen. Erheblichen Einfluss hat, ob man arm ist oder reich. Und diese Schere klafft immer weiter auseinander, haben Forscher errechnet.

  • Spaltung der Gesellschaft

    Mi., 27.03.2019

    Psychologe: Viele Bürger fühlen sich abgeschrieben

    Stephan Grünewald stellt unter anderem die These auf, dass sich breite Bevölkerungsschichten nicht mehr wertgeschätzt fühlen.

    Köln (dpa) - Breite Bevölkerungsschichten in Deutschland fühlen sich nach Erkenntnissen des Psychologen Stephan Grünewald nicht mehr wertgeschätzt.

  • Neuer Blick

    Mi., 18.01.2017

    Kunsthallen-Direktor will neue Besucher anlocken

    Christoph Martin Vogtherr, der neue Direktor der Hamburger Kunsthalle.

    Mehr als eine halbe Million Menschen kamen im vergangenen Jahr in die neu eröffnete Hamburger Kunsthalle. Der neue Direktor will jedoch auch neue Bevölkerungsschichten für die Kunst begeistern.

  • Rente

    Sa., 16.04.2016

    CDU-Politiker zerpflücken Seehofers Vorschlag für Rentenerhöhung

    Berlin (dpa) - In den Reihen der Union formiert sich Widerstand gegen eine Stabilisierung oder gar Erhöhung der Rente für breite Bevölkerungsschichten. «Für die allmähliche Senkung des Rentenniveaus gab und gibt es gute Gründe», sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber dem «Spiegel». Die Reformen der vergangenen Jahre könnten nicht einfach rückgängig gemacht werden. Wirtschaftspolitiker der Union äußerten sich auch kritisch zu Plänen, eine Lebensleistungsrente für Geringverdiener einzuführen.

  • Rente

    Sa., 16.04.2016

    CDU gegen Seehofers Vorschlag für Rentenerhöhung

    Berlin (dpa) - Eine von CSU-Chef Horst Seehofer geforderte Erhöhung der Rente für breite Bevölkerungsschichten kommt für die CDU-Spitze nicht infrage. Für die allmähliche Senkung des Rentenniveaus gebe es gute Gründe, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber dem «Spiegel». Die Reformen der vergangenen Jahre könnten nicht einfach rückgängig gemacht werden. CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn sagte dem Magazin: «Die Rente mit 63 und die Mütterrente waren schon ziemlich teuer.» Wer das Rentenniveau anheben wolle, verschärfe die Probleme massiv.

  • Rente

    Fr., 08.04.2016

    Seehofer will Riester-Rente kippen und fordert große Reform

    München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer schlägt vor, in einer großen Rentenreform die Altersbezüge für breite Bevölkerungsschichten wieder zu erhöhen. Die Kürzung des Rentenniveaus wird nach Einschätzung des bayerischen Ministerpräsidenten dazu führen, «dass etwa die Hälfte der Bevölkerung in der Sozialhilfe landen würde». Die Riester-Rente sei gescheitert, sagte Seehofer in München. Die Rentenreform soll Teil eines großen Programms werden, mit dem Seehofer Wähler für die Union zurückgewinnen will.

  • Wahlen

    Mo., 14.03.2016

    Hintergrund: Was ist eine Volkspartei?

    Berlin (dpa) - Eine Volkspartei spricht Wähler in allen Bevölkerungsschichten an, hat auch eine ausgewogene Mitgliederstruktur und das strategische Ziel, möglichst alleine zu regieren.

  • Netzteile

    Mi., 21.10.2015

    Trotz der Risiken: Ungebrochener Trend zum Online-Banking

    Netzteile : Trotz der Risiken: Ungebrochener Trend zum Online-Banking

    Münster - Online-Banking wird in Deutschland in immer breiteren Bevölkerungsschichten beliebt. Zahlen des Bundesverbandes Deutscher Banken haben die kräftige Zunahme dieses Trends im Jahr 2014 bestätigt. Dabei gab es gerade erst wieder eine große Betrugsserie.

  • Kulturkooperative Münster (KKM) organisiert seit drei Jahrzehnten Groß- und Kleinkunst

    Sa., 28.06.2014

    Menschenrechte angewandt

    Die Kulturkooperative heute (v. l.): Konrad Haller, Dr. Matthias Schröder, Dorothee Marx und Ulla Struck.

    Keine Geringere als die Allgemeine Menschenrechtserklärung von 1948 wurde als Begründung angegeben, als sich in diesem Monat vor genau 30 Jahren die Kulturkooperative Münster (KKM) gründete. Die darin postulierte „Teilhabe breiter Bevölkerungsschichten am kulturellen Leben“ war es, die Karl Adamek, Prof. Martin Doehlemann, Joachim Hetscher, Wolf Dietmar Hühn, Constanze Unger und Ulla Struck zusammenführte.