Bezahlung



Alles zum Schlagwort "Bezahlung"


  • Kampf um gleiche Bezahlung

    Di., 05.05.2020

    US-Fußballerin Rapinoe äußert sich zum Gehaltskampf

    «Wir werden definitiv in Berufung gehen und weitermachen», sagt Rapinoe in Hinblick auf das Urteil.

    Los Angeles (dpa) - Die Frauen-Fußballnationalmannschaft der USA um ihre Spitzenspielerin Megan Rapinoe will den Kampf um die gleiche Bezahlung wie ihre männlichen Kollegen nicht aufgeben.

  • Gleiche Bezahlung wie Männer

    Sa., 02.05.2020

    US-Frauen-Nationalteam scheitert mit Klage

    Die US-Frauen holten 2019 den WM-Titel.

    Los Angeles (dpa) - Die Frauenfußball-Nationalmannschaft der USA um Superstar Megan Rapinoe ist vor einem Bundesgericht mit einer Klage auf gleiche Bezahlung wie ihre männlichen Kollegen gescheitert.

  • Nur gegen Bezahlung

    Do., 12.03.2020

    BGH: DWD darf umfangreiche Wetter-App nicht gratis anbieten

    Die Gratis-App des Deutschen Wetterdienstes darf nur vor Unwetter warnen. Alles, was darüber hinausgeht, darf nur gegen Bezahlung oder werbefinanziert angeboten werden.

    Karlsruhe (dpa) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) muss sich in einer kostenlosen Variante seiner «WarnWetter-App» auf Unwetterwarnungen beschränken.

  • Überlastung und schlechte Bezahlung

    Mo., 27.01.2020

    Hebammen steigen aus dem Job aus

    Eine Hebamme wiegt im Rahmen der Nachsorge ein Baby. Viele Frauen finden aber keine Hebamme mehr.

    Jede zweite Schwangere ist der Meinung, dass die Hebamme nicht genug Zeit für sie hat. Das ist kein Wunder.

  • Bundestag stellt Weichen

    Fr., 25.10.2019

    Pflegekräfte sollen eine bessere Bezahlung erhalten

    Der Bundestag hat ein Gesetz verabschiedet, das einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege nach sich ziehen soll.

    Mit einem neuen Gesetz will der Bundestag Pflegekräften einen besseren Lohn zukommen lassen. Zunächst soll es neue Tarifvereinbarungen geben. Doch wie geht es weiter, wenn es keine Einigung gibt?

  • Fairer Lohn

    Mo., 30.09.2019

    Wie Arbeitnehmer gegen ungerechte Bezahlung vorgehen

    Wer das Gefühl hat, dass die Kollegen mehr verdienen, sollte das Gespräch suchen. Wichtig ist aber, den Vorgesetzten nicht unvorbereitet mit Vorwürfen zu konfrontieren.

    Über Geld spricht man nicht, oder? Wenn es um das Gehalt geht, ist man in Deutschland eher schweigsam. Doch wer sich ungerecht bezahlt fühlt, sollte das Gespräch suchen - und zwar gut vorbereitet.

  • Tariflöhne als Ziel

    Mi., 19.06.2019

    Kabinett bringt bessere Bezahlung in der Pflege auf den Weg

    Momentan gilt im Westen und Berlin ein Mindestlohn von 11,05 Euro pro Stunde, im Osten von 10,55 Euro.

    Die Pflegeheime sind voll - immer mehr Menschen sind auf Hilfe angewiesen, weil die Gesellschaft altert. Aber es gibt nicht genug Pflegerinnen und Pfleger. Die Politik will mit einem Gesetz für bessere Bezahlung gegensteuern. Das wird viel kosten.

  • Gesundheit

    Di., 04.06.2019

    Regierung will bessere Bezahlung von Pflegekräften durchsetzen

    Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Personalnot in der Pflege will die Bundesregierung eine bessere Bezahlung durchsetzen, um zu mehr Fachkräften zu kommen. Familienministerin Franziska Giffey, Arbeitsminister Hubertus Heil und Gesundheitsminister Jens Spahn wollen heute die sogenannte «Konzertierte Aktion Pflege» vorstellen, die sie vor knapp einem Jahr gestartet hatten. Daran beteiligten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften, Kirchen, Wohlfahrtsverbände und Krankenkassen. Es geht etwa um attraktivere Arbeitsbedingungen.

  • Gesundheit

    Mo., 03.06.2019

    Regierung will bessere Bezahlung in Altenpflege durchsetzen

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will eine bessere Bezahlung von Fachkräften in der Altenpflege durchsetzen. Das sagte Arbeitsminister Hubertus Heil in der ARD. So solle es einfacher ermöglicht werden, einen ausgehandelten Tarifvertrag für die ganze Branche für allgemeinverbindlich zu erklären. Ob es dazu komme, liege aber an Arbeitgebern und Gewerkschaften. Passiere das nicht, sollten Lohnuntergrenzen nicht nur für Hilfskräfte, sondern auch für Pflege-Fachkräfte eingeführt werden. Die Regierung will heute Ergebnisse der vor knapp einem Jahr gestarteten «Konzertierten Aktion Pflege» vorstellen.

  • Ungleiche Bezahlung

    Mo., 18.03.2019

    Beschäftigte sollten mehr über Geld sprechen

    Gleiche Löhne für Frauen und Männer sind noch immer nicht überall Realität. Insgesamt mehr über Geld zu sprechen, kann zur Gehaltstransparenz beitragen.

    Frauen werden vielfach immer noch schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Gefühlte Wahrheiten und vage Annahmen helfen Beschäftigten an diesem Punkt nicht weiter. Aber wie finden sie heraus, was die Kollegen verdienen?