Bezirksausschuss



Alles zum Schlagwort "Bezirksausschuss"


  • Bänke sollen für Notfälle nummeriert werden

    Fr., 06.12.2019

    SPD moniert Ideenklau

    Die CDU Reckenfeld will Sitzbänke nummerieren lassen, um Rettungskräften das Auffinden von Menschen in Not zu erleichtern. Das wollte die SPD schon 2018, weshalb es nun im Bezirksausschuss zu einem kleinen Wortgefecht kam.

    Der Wahlkampf naht. Oder ist er etwa schon in vollem Gang? Im Bezirksausschuss Reckenfeld jedenfalls hat das Beharken der Parteien schon deutlich an Fahrt aufgenommen. Man beäugt sich und teilt bei passender Gelegenheit aus.

  • Bezirksausschuss besichtigt Bösenseller Grundschule

    Fr., 15.11.2019

    Sanierung und technische Ausstattung auf gutem Weg

    Susanne Robers informierte die Mitglieder des Bezirksausschusses über den Stand der Sanierung und die technische Ausstattung der Bösenseller Grundschule.

    Die Sanierung der Bösenseller Grundschule ist fast abgeschlossen. Auch der Brandschutz ist mittlerweile auf Stand. Über die Einzelheiten informierte Rektorin Susanne Robers die Mitglieder des Bezirksausschusses bei einem Ortstermin.

  • Stiftsmarkt

    Fr., 08.11.2019

    Gefährliches Pflaster

    Zurzeit sind die breiten Fugen des Stiftsmarktes weitgehend vermoost. Passanten, die den Platz mit Rollatoren, Rollstühlen, Kinderwagen oder Fahrrädern betreten, beklagen Fugen und Unebenheiten.

    Ginge es nach der FDP würde das Pflaster auf dem Stiftsmarkt am besten sofort gegen ein Betonsteinpflaster ausgetauscht. Der Bezirksausschuss verständigte sich jetzt aber darauf, die Verwaltung erst einmal die stadtplanerischen Grundlagen bearbeiten zu lassen.

  • Haus der Vereine

    Fr., 08.11.2019

    Eine Basis zum Beginn

    Das Pfarrheim, in dem am Mittwoch der Bezirksausschuss tagte, soll mittelfristig von den Freckenhorster Vereinen mit Leben gefüllt werden.

    Grünes Licht für einen von der Verwaltung erarbeiteten Nutzungsvertrag zwischen der Stadt Warendorf und dem Verein „Haus der Vereine an der Stiftskirche“ hat jetzt der Bezirksausschuss Freckenhorst-Hoetmar gegeben.

  • Hundeasyl

    Fr., 08.11.2019

    Stadt gibt Geld für Gutachten

    Die bauliche und betriebliche Situation des Hundeasyls in Freckenhorst hat jetzt auch den Bezirksausschuss Freckenhorst-Hoetmar beschäftigt. Kämmerer Dr. Martin Thormann erläuterte, warum die Stadt dem Vorstand des Vereins das Geld für eine Machbarkeitsstudie zur Bestandsanalyse geben möchte.

  • Bezirksausschuss Gimbte diskutiert über Kindergarten und Feuerwehr

    Mi., 06.11.2019

    „Wir wollen kein Containerdorf“

    Enge im Eingangsbereich, wo 38 Kinder ankommen und ihre Garderobe aufgeben.

    Der St. Marien-Kindergarten in Gimbte hat einen Container-Trakt. Die Feuerwehr nebenan schult Mitglieder in einem roten, lüftungslosen Baucontainer. Als am Montag der Bezirksausschuss Gimbte die Lage vor Ort inspizierte, wurde die Enge deutlich. „Wir wollen kein Containerdorf werden“, meinte zwar Theo Große Wöstmann. Aber jede Lösung, die von der Verwaltung vorgeschlagen wurde, ist kompliziert. Erster Beigeordneter Cosimo Palomba war gleich mit einer ganzen Task Force für Gimbte angefahren. Vom Kämmerer Matthias Bücker bis zur Kita-Planerin Cordula Beinker.

  • Architekt stellt Planung für 25 Wohneinheiten im Strontianitfeld vor

    Fr., 11.10.2019

    „Marktgerechtes Bauprojekt“

    Auf der rund 2500 Quadratmeter großen Grünfläche im „Strontianitfeld“ soll ein Komplex mit insgesamt 25 Wohneinheiten und Tiefgarage entstehen.

    Im Ottmarsbocholter Wohngebiet Strontianitfeld soll ein Gebäudekomplex mit fünf Baukörpern und insgesamt 25 Wohnungen – darunter fünf sozial geförderte – entstehen. Architekt Sascha Werth stellte die Planung am Donnerstagabend im Bezirksausschuss öffentlich vor.

  • Weg frei für Königskamp III

    Do., 04.07.2019

    Grüne zeigen rote Karte

    So idyllisch geht es direkt in Nachbarschaft zum Baugebiet Königskamp zu. Nach Ansicht der Grünen soll es auch so bleiben. 41 weitere Wohneinheiten für „Königskamp III“ seien überdimensioniert.

    Bei jeweils einer Gegenstimme aus der Fraktion der Grünen gaben die Mitglieder des Planungs- sowie des Bezirksausschusses grünes Licht für die endgültige Verabschiedung des Bebauungsplans „Königskamp III“ in der nächsten Sitzung des Gemeinderates. Damit sollen 41 weitere Wohneinheiten in diesem Gebiet geschaffen werden.

  • Bezirksausschuss Bösensell

    Fr., 17.05.2019

    Umbauten unter die Lupe genommen

    Im Schulungsraum des neu geschaffenen Obergeschosses berichtete Gebhard Temme (Mitte) aus Sicht der Feuerwehr über die Vorzüge des modernisierten Gerätehauses.

    In Bösensell steht der Umbau des Feuerwehrgerätehauses kurz vor dem Abschluss. In der ehemaligen Sparkasse beginnt jetzt der Umbau zum Jugendtreff. Der Bezirksausschuss vermittelte sich selbst einen Einblick in beide Projekte.

  • Trauerhalle mit Klinkerfassade

    Fr., 05.04.2019

    Ortsparlament legt sich fest

    So soll der Ersatzneubau der Trauerhalle aussehen, lautet das Votum des Bezirksausschusses Ottmarsbocholt

    Die Trauerhalle in Ottmarsbocholt soll 2020 gebaut werden. Bei Fragen ihrer Gestaltung und der Ausrichtung des Gebäudes rammten die Kommunalpolitiker im Bezirksausschuss jetzt die Pfosten schon mal ein.