Bildergeschichte



Alles zum Schlagwort "Bildergeschichte"


  • Blick zurück

    Di., 18.07.2017

    Opulenter Bildband über Superhelden im Comic

    Das Cover des Bildbandes "75 Jahre DC Comics" von Paul Levitz.

    Die klassischen Comics haben ihren Superhelden viel zu verdanken. Wie wichtig Superman, Batman und Co für den legendären Verlag DC Comics war, zeigt ein beeindruckender neuer Bildband.

  • Literatur

    Sa., 11.02.2017

    Verlag: Manga-Künstler Jiro Taniguchi gestorben

    Brüssel (dpa) - Der japanische Manga-Zeichner Jiro Taniguchi ist nach Angaben seines Verlags Casterman gestorben. Der Autodidakt, der mit seinen Bildergeschichten zwischen der japanischen Manga-Tradition und westlichen Comic-Welten wandelte, wurde den Angaben zufolge 69 Jahre alt. Taniguchi feierte internationale Erfolge: Als der Künstler 2015 zum Comic-Festival von Angoulême kam, hatten sich seine auf Französisch bei Casterman erschienenen Bücher schon mehr als eine Million Mal verkauft, wie der Verlag mit Sitz in Brüssel und Paris mitteilte.

  • Lesung mit Musik in der Bibliothek

    So., 15.01.2017

    Wilhelm Busch und seine besten Freunde

    Bernd Vogt (links unten) als Rezitator und Patrik Gremme,als musikalischer Begleiter wussten die fast 100 Zuschauer in der Stadtbibliothek zu begeistern.

    Dass Wilhelm Busch durchaus mehr zu bieten hat als von Grausamkeit und bitterbösem Humor durchzogenen Bildergeschichten, zeigten am Samstagabend Bernd Vogt und Patrik Gremme in der Stadtbibliothek.

  • Bib-Fit-Aktion

    Fr., 20.03.2015

    Bücherei erkundet

    Fit für die Bücherei sind jetzt 34 Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Marien und der Kita Blauland.

    Rund 2000 Bücher und CDs können in der Bücherei St. Mariä Himmelfahrt in Füchtorf ausgeliehen werden. Für kleine Leseratten gibt es dort viel zu entdecken - nicht nur spannende Bildergeschichten, sondern auch Sach-und Hörbücher.

  • Ausstellungen

    Fr., 07.11.2014

    Max und Moritz mit ihren Erben im Museum Wilhelm Busch

    In der Ausstellung «Da bin ich» im Museum Wilhelm Busch in Hannover ist auch diese vergrößerte Illustration von Tomi Ungerer zu sehen. Foto: Julian Stratenschulte

    Hannover (dpa) - Zum 150. Geburtstag der Lausbuben Max und Moritz stellt das Museum Wilhelm Busch in Hannover herausragende Bildergeschichten für Kinder vor.

  • Literatur

    Do., 19.06.2014

    Comic-Salon in Erlangen eröffnet

    Zeichnungen von Jacques Tardi zum Thema Erster Weltkrieg. Foto: Daniel Karmann

    Erlangen (dpa) - Die meisten Comic-Liebhaber wollen ihre bunten Bildergeschichten nach Experteneinschätzung weiterhin in gedruckter Form lesen.

  • Literatur

    Di., 25.02.2014

    Zum Schmökern: «Der Comic»

    Stuttgart (dpa) - Mit Comicstrips in den ersten amerikanischen Tageszeitungen fing es an: «Der Comic» als eigenständige Bildergeschichte erreicht ein Massenpublikum.

  • Mecklenbeck

    Di., 12.11.2013

    Ausstellungserlös für neue Bücher

    Ein Paradies für Lesefreunde präsentierten die Mitarbeiter der Bücherei St. Anna, hier Teammitglied Irmgard Bonato, bei der traditionellen Buchausstellung.

    Ein spannender Krimi für triste Novemberabende, ein Roman zum Abtauchen, eine Bildergeschichte für die Kleinsten oder Rezepte für leckere Weihnachtsplätzchen – bei der Buchausstellung der katholischen öffentlichen Bücherei St. Anna wurde jeder fündig. Auf mehreren Tischen präsentierten die Mitarbeiter des Büchereiteams aktuelle Neuerscheinungen. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Buchhandlung war die Auswahl getroffen worden.

  • Kultur

    Mo., 06.05.2013

    Wilhelm Busch als Maler in Hannover

    Museumsdirektorin Gisela Vetter-Liebenow mit dem Gemälde «Herbstlandschaft mit Windmühle und rotem Haus» (1875-1880) von Wilhelm Busch. Foto: Holger Hollemann

    Hannover (dpa) - Eine eher unbekannte Seite des Schöpfers von «Max und Moritz» stellt das Museum Wilhelm Busch in Hannover vor: Neben seinen bitterbösen Bildergeschichten schuf der 1832 geborene Künstler zeit seines Lebens Ölgemälde - zum «Privatpläsier», wie er sagte.

  • Freunde und Verwandte

    Do., 04.04.2013

    Wilhelm Busch und Münster

    Freunde und Verwandte : Wilhelm Busch und Münster

    Wir kennen Wilhelm Busch als Verfasser köstlicher Bildergeschichten, die nicht zu Unrecht als literarische Vorläufer der späteren Comics angesehen werden. Hartmut Dietz aus Münster hat sich über viele Jahre hinweg mit dem Privatmann Wilhelm Busch und seinen verwandtschaftlichen und freundschaftlichen Beziehungen zu Münster beschäftigt. Akribisch beschreibt er in dem jetzt im Warendorfer Schnell-Verlag erschienenen Buch die Besuche und Beziehungen Wilhelm Buschs zur Westfalenmetropole.