Bilderschau



Alles zum Schlagwort "Bilderschau"


  • 50 Jahre Welbergener Kreis: Ausstellungseröffnung in der Fotowerkstatt wegen Coronavirus gestrichen

    Fr., 13.03.2020

    Bilderschau nur nach Vereinbarung

    Auch ein Bild von Günter Pfützenreuter hängt in der Ausstellung zum Jubiläum „

    Eigentlich sollte am Sonntag (15. März) die neue Ausstellung zum Jubiläum 50 Jahre Welbergener Kreis in der Fotowerkstatt eröffnet werden. Doch der Coronavirus hat dem Event einen Strich durch die Rechnung gemacht.

  • Foto- und Bilderschau

    Di., 29.10.2019

    Auch weihnachtliche Motive

    Michael Abraham und Gabi Schneider-Heinrich stellen im Schloss Nordkirchen aus.

    Bei einer Ausstellung im Schloss Nordkirchen stellen zwei Künstler ihre Werke vor. Zu sehen gibt es Exponate des Fotografen Michael Abraham. Gabi Schneider-Heinrich zeigt Bilder auf Leinwand in Öl- und Acrylmalerei.

  • Tag des offenen Denkmals

    Mo., 09.09.2019

    Stille Zeitzeugen sprechen

    Die Zeche Westfalen ist jedes Jahr dabei, wenn der „Tag des offenen Denkmals“ ansteht. Hoch hinaus führte Jörg Brehme seine große Gruppe auf einen der beiden Fördertürme von Schacht 1/2.

    Das war ein Denkmaltag der besonderen Art: Von Bilderschau bis Unternehmervilla reichte die Palette der offenen historischen Orte in Ahlen.

  • Erhard Gerwing zeigt seine Werke

    Mo., 02.09.2019

    Mit 80 Jahren die erste Ausstellung

    Erhard Gerwing malt leidenschaftlich gerne Aquarelle und zeigte nun zum ersten Mal seine Bilder in der Öffentlichkeit.

    Er malt seit seiner Kindheit. Seine erste Bilderschau stellte er aber erst Jahrzehnte später zusammen.

  • VHS-Fotokünstler stellt aus

    Fr., 18.05.2018

    Bilderschau in Burg Lüdinghausen

    Die Fotokünstler der VHS stellen ihre Arbeiten wieder in der Burg Lüdinghausen aus.

    Die Foto-AG der VHS stellt wieder aus. Die Bilder der Fotokünstler werden am 26. und 27. Mai (Samstag/Sonntag) in der Burg Lüdinghausen gezeigt.

  • Vortrag mit Bilderschau am Donnerstag

    Di., 09.01.2018

    Blick auf die Schätze von St. Magnus

    Das „Ewige Licht“ in St. Magnus.

    Die Pfarrkirche St. Magnus beherbergt viele historische Gebrauchs- und Kultgegenstände mit teilweise hohen künstlerischen und ideellen Werten. Die Kirchengemeinde plant, Teile der historischen Ausstattung zu restaurieren und den Innenraum umzugestalten.

  • 100 Jahre Geschichte Reckenfeld

    Di., 06.09.2016

    Bilderschau im alten Kino

    100 Jahre Geschichte Reckenfeld : Bilderschau im alten Kino

    Wochenlang wurden Bilder gesichtet, Poster gedruckt, passende Texte verfasst. Nicht nur Manfred Rech, der die große Bilderausstellung über „100 Jahre Geschichte Reckenfeld“ (Eröffnung: 22. September) vorbereitet hat, hat sich mit historischen Fotos auseinander gesetzt – auch einige Reckenfelder Vereine und Institutionen präsentieren ihre Vereinsgeschichte auf Stellwänden im Rahmen der viertägigen Ausstellung, die bis zum 25. September im Deutschen Haus zu sehen sein wird.

  • Rolf Bauerdick zeigt Dokumentation:

    So., 12.06.2016

    Über das Leben und Leid der Roma

    Der Journalist Rolf Bauerdick hat über 25 Jahre das Leben und Leid der Roma dokumentiert – das Ergebnis ist am 23. Juni in der Kirche an der Burg zu sehen.

    Rolf Bauerdick wird am 23. Juni (Donnerstag) die „Gypsy-Passion: Wir sind gleich, wie sind anders“ in einer Lesung und Bilderschau um 20 Uhr in der Evangelischen Kirche an der Burg präsentieren.

  • Kunst im Rathaus Nottuln

    So., 10.04.2016

    Farbenfrohe Momentaufnahmen

    Am Sonntag wurde die neue Rathausausstellung mit Arbeiten von Schülern des Nottulner Gymnasiums eröffnet. Mit dabei Bürgermeisterin Manuela Mahnke (Mitte) sowie Lehrerin Wiebke Tiessen und Lehrer Arne Bülow.

    Schüler des Gymnasiums Nottuln zeigen ihre Arbeiten im Rathaus der Gemeinde. Am Sonntag fand die offizielle Eröffnung mit Bürgermeisterin Manuela Mahnke statt.

  • Bilderschau der Vhs-Malkurse

    Di., 22.09.2015

    „Die Seele baumeln lassen“

    Lehrerin und Schülerin  beim gemeinsamen Werkeln: Vhs-Dozentin Alicja Balawender-Nitsche (r.) stellte die Werke ihrer Schüler aus.

    Ein glänzender Frosch, Nachahmungen berühmter Gemälde oder ein vermenschlichtes Schwein – die Motive, die am Wochenende bei der Ausstellung der Volkshochschule im Bauhaus der Burg Lüdinghausen zu sehen waren, konnten unterschiedlicher kaum sein. Gemeinsam hatten sie lediglich die Technik, denn jedes der rund 80 Bilder war mit Hilfe von Öl- und Acrylfarben entstanden.