Bildungsabschluss



Alles zum Schlagwort "Bildungsabschluss"


  • Statistik der Bundesagentur

    So., 22.09.2019

    Drei von vier Syrern in Deutschland leben von Hartz IV

    63,6 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger sind deutsche Staatsbürger. Syrer stellen die zweitgrößte Gruppe, gefolgt von Menschen aus der Türkei.

    Obwohl sie oft höhere Bildungsabschlüsse mitbringen als Flüchtlinge anderer Nationalitäten, tun sich viele Syrer bei der Jobsuche noch schwer. Das hat wohl auch damit zu tun, dass einige von ihnen erst besser Deutsch lernen wollen, um dann eine bessere Stelle zu finden.

  • OECD-Studie

    Mi., 11.09.2019

    Statistik: Mehr junge Menschen wollen hohe Abschlüsse

    Studenten der Universität Rostock verfolgen eine Vorlesung. Immer mehr junge Menschen wollen einen höheren Bildungsabschluss.

    Ein hoher Bildungsabschluss zahlt sich später aus. Diese Erkenntnis hat sich offensichtlich durchgesetzt. Immer mehr junge Menschen streben an die Hochschulen, Fachschulen oder Berufsakademien.

  • OECD-Studie

    Mi., 11.09.2019

    Mehr junge Menschen wollen hohe Abschlüsse

    Im Jahr 2017 nahmen 6 von 10 Menschen eines Altersjahrgangs ein Hochschulstudium oder ein hochqualifizierendes berufsorientiertes Bildungsprogramm auf.

    Ob ein höherer Bildungsabschluss angestrebt wird, unterscheidet sich regional sehr. Die statistischen Ämter haben dafür Daten aus der OECD-Studie «Bildung auf einen Blick 2019» ausgewertet.

  • Bildung

    Mi., 11.09.2019

    Mehr Hochqualifizierte in Nordrhein-Westfalen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen wollen immer mehr Menschen einen hohen Bildungsabschluss machen. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte, lag der Anteil der Studienanfänger im Jahr 2017 bei 63,7 Prozent. Damit sei die Quote im Vergleich zu 2006 um 19,4 Prozentpunkte gestiegen (44,4 Prozent). Bundesweit liegt NRW knapp über dem Durchschnitt von 60 Prozent.

  • Aktuelle Zahlen

    Mi., 07.03.2018

    Kinderlos im IT-Job: Berufswahl beeinflusst Familienplanung

    Informatikerinnen bleiben besonders häufig kinderlos.

    Der Fokus beim Thema Kinderlosigkeit verschiebt sich von Akademikerinnen auf Frauen mit niedrigerem Bildungsabschluss. Experten fordern bessere Rahmenbedingungen. Zudem sollte ihrer Ansicht nach die Situation der Männer besser erforscht werden.

  • Driland-Kolleg verabschiedet die Absolventen mit Mittlerem Bildungsabschluss

    Di., 26.01.2016

    Abschluss mit Qualifikation

    Sie haben es geschafft: 20 Erwachsene verlassen das Driland-Kolleg mit dem Mittleren Bildungsabschluss.

    Bis zu zwei Jahre haben die Absolventen des Mittleren Schulabschlusses am Driland-Kolleg für Erwachsene darauf hingearbeitet, bis es am Freitag soweit war: Der kommissarische Schulleiter Oliver Keesen übergab der Gruppe die begehrten Zeugnisse.