Bildungsarbeit



Alles zum Schlagwort "Bildungsarbeit"


  • Neues Gesicht beim Haus der Familie

    Mi., 10.07.2019

    Koordinatorin für die Bildungsarbeit vor Ort

    Ruth Ehrich (l.) ist das neue Gesicht für das Haus der Familie in Gievenbeck. Sie übernimmt die Aufgabe von Marlene Schmidt (M.). Über den Wechsel informierte Edith Thier, Leiterin vom Haus der Familie.

    Ein neues Gesicht repräsentiert künftig das Haus der Familie mit seinen zahlreichen Angeboten im Stadtteil Gievenbeck.

  • Mitgliederversammlung des Vereins „Casa Nova“

    Do., 06.06.2019

    Bildungsarbeit weiter ausgebaut

    Der etwa 150 Quadratmeter große Vorplatz des Centro Cass Nova in Brasilien konnte komplett überdacht werden, so dass er ganzjährig als zusätzlicher Raum genutzt werden kann.

    Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Casa Nova im Paul-Gerhard-Haus in Münster stellten Sandra de Avila und der Erste Vorsitzende Günter Raecke mit Fotos die Arbeit des Vereins in 2018 vor.

  • Schulbauernhof Emshof in Telgte

    Mi., 24.04.2019

    Ein weiteres Jahr gesichert

    Die BNE-Regionalzentren Warendorf und Münster werden für ein weiteres Jahr vom Umweltministerium gefördert, Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihrer Region weiter auszubauen.

    Der Emshof erhält für ein weiteres Jahr eine Förderung des Umweltministeriums für seine Bildungsarbeit.

  • Umweltministerium fördert Zentren

    Fr., 19.04.2019

    Bildungsarbeit für Nachhaltigkeit

    Jutta Höper von der Stadt (3.v.l.) und Britta Linnemann (Nabu, 2.v.l) nahmen den Förderbescheid von Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (r.) entgegen.

    Die BNE-Regionalzentren Münster und Warendorf werden für ein weiteres Jahr vom nordrhein-westfälischen Umweltministerium gefördert, damit sie ihre Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Regionen weiter ausbauen können.

  • Schüler aus Münster gestalten Workshops in Namibia

    Fr., 08.03.2019

    Bildungsarbeit hautnah

    Super fanden die Schüler und Lehrer der beiden münsterischen Unesco-Schulen Schillergymnasium und Primusschule ihre dreiwöchige Workshop-Arbeit in Windhoek in Namibia.

    Schüler des Schillergymnasiums, der Friedensschule und Vertreter des Theaters Cactus und des Vereins „skate aid“ haben in Namibia in zwei Schulen Workshops veranstaltet und spannende Erfahrungen gemacht.

  • Partnerschaft zwischen St. Dionysius und St. Anne’s

    Do., 06.12.2018

    Neue Schule in Damongo

    Vor wenigen Tagen erst hat Fr. Felix dieses Foto in Damongo aufgenommen. Es zeigt die beengte Situation im „AVE Hope Club“. Ohne Tische und Stühle sitzen die Kinder auf dem Boden und lernen – oder stehen, wie hier zur Begrüßung, auf. Das Bistum Münster hat jetzt zwei weitere Klassenzimmer für die Nachmittagsschule finanziert.

    Eine neue Schule und neue Klassenzimmer für die Nachmittagsschule: In der ghanaischen Partnergemeinde von St. Dionysius tut sich einiges. Dennoch ist in Sachen Bildungsarbeit in Damongo noch viel zu tun.

  • Trump kürzt Gelder

    Mi., 24.05.2017

    Keinen Asteroiden mehr fangen: Sparmaßnahmen für die Nasa

    Die Gelder der US-Raumfahrtbehörde Nasa werden im Haushaltsentwurf von US-Präsident Trump deutlich zusammengekürzt.

    US-Präsident Donald Trump kürzt der Nasa die Gelder. Wie geht die US-Raumfahrtbehörde damit um?

  • Haushalt

    Mi., 24.05.2017

    Nasa-Sparmaßnahmen im Trump-Budget

    Washington (dpa) - Eine Asteroiden-Mission, fünf Erderforschungsmissionen und die Bildungsarbeit: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa wird im Haushaltsentwurf von US-Präsident Donald Trump deutlich zusammengekürzt. Nasa-Chef Robert Lightfoot bezeichnet den 19,1 Milliarden Dollar umfassenden Budgetvorschlag dennoch als «positiv». Im Vergleich mit anderen Regierungsbehörden ist bei der Nasa deutlich weniger gekürzt worden. Außerdem wird erwartet, dass der Kongress den Haushaltsentwurf noch verändert.

  • SPD-Stadtverband

    Fr., 19.05.2017

    Drei Beauftragte für drei Schwerpunkte

    Steven Scholle 

    Der Vorstand des SPD-Stadtverbands formiert sich neu. Bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag werden drei Beauftragte für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsarbeit und Mitgliederarbeit gewählt.

  • Haus- und Straßensammlung für den VdK

    Mo., 16.01.2017

    „Beispielhafte Friedensarbeit“

    Gemeinsam für die gute Sache: Offiziere des Aufklärungsbataillons 7 und Ratsmitglieder der Stadt sammelten am Samstagvormittag zugunsten der Kriegsgräberpflege.

    Soldaten und Politiker auf gemeinsamen Wegen: Am Samstag starteten sie die Haus- und Straßensammlung des Volksbunds deutsche Kriegsgräberfürsorge. Mit dem Erlös wird die Jugend- und Bildungsarbeit unterstützt.