Bildungsforum



Alles zum Schlagwort "Bildungsforum"


  • Kultur- und Bildungsforum oder Musikcampus?

    Mi., 13.12.2017

    Kulturberater macht sich für Hörsterparkplatz stark

    Der Hörsterparkplatz könnte Standort eines Kultur- und Bildungsforums werden, so der Vorschlag einer privaten Initiative. Doch in der Politik werden die Pläne bislang eher zurückhaltend zur Kenntnis genommen.

    Pläne für ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz finden einen fachkundigen Fürsprecher. Auch die Ratsmehrheit hat einen Antrag vorbereitet.

  • Zehn Thesen für den Stadtrat

    Mi., 22.11.2017

    Konzerthaus-Befürworter lassen nicht locker

    Bislang gibt es das Konzerthaus nur auf einem Entwurf, hier dem der Architekte Kleihues + Kleihues.

    Die Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters Münster lassen nicht locker: Sie wollen ein Kultur- und Bildungsforum in der Innenstadt und haben zehn Thesen zur Konzerthaus-Debatte verfasst.

  • Kulturforum auf dem Hörsterparkplatz

    Mo., 06.11.2017

    Renommierte Architekten stellen ihre Parkplatz-Fantasien vor

    Unter anderem mit diesem Vorschlag könnte die Debatte um die künftige Nutzung des Hörsterparkplatzes neuen Schwung bekommen: Entwurf Büro Kleihues + Kleihues

    Neuer Diskussionsstoff: Jetzt liegen die Entwürfe renommierter Architekten für ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz auf dem Tisch.

  • Neue Konzepte

    Do., 02.11.2017

    Ideengeber für Kulturforum auf dem Hörsterparkplatz lassen nicht locker

    Der Hörsterparkplatz: Eine Neugestaltung ist schon seit Jahren immer wieder mal ein Thema.

    Zwei Gutachten geben den hochtrabenden Plänen eines Kultur- und Bildungsforums kaum eine Chance: Doch die Ideengeber stecken nicht auf.

  • Hörsterparkplatz bleibt im Gespräch

    Fr., 15.09.2017

    Ideengeber wollen Kultur-Pläne retten

    Der Hörsterparkplatz im Zentrum der Stadt: Wie er künftig genutzt werden könnte, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten.

    Die Initiatoren des Kultur- und Bildungsforums kämpfen um ihre Pläne – zunächst nehmen sie sich die kritischen Gutachten vor.

  • Münsters größte Freifläche im Zentrum

    Mi., 13.09.2017

    Hörsterparkplatz: Grüne machen Druck auf Verwaltung

    Der Hörsterparkplatz in Münsters Innenstadt 

    Wie es am Hörsterparkplatz künftig aussehen soll, darüber haben Münsters Politiker nur wenige konkrete Ideen.

  • Abgesang auf Kulturforum

    Mi., 13.09.2017

    Gutachten geben Plänen auf Hörsterparkplatz keine Chance

    Der zentrale Platz dient bislang zum Parken.

    Lange haben die Ideengeber um ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz gekämpft. Jetzt sprechen die Gutachten Klartext.

  • Kommentar: Kultur- und Bildungsforum

    Di., 12.09.2017

    Neue Chancen

    Kommentar: Kultur- und Bildungsforum: Neue Chancen

    Keine Frage: Der gut achterliche Abgesang auf ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz muss die Ideengeber schmerzen. Seit Jahren haben sie Energie auf dieses Projekt verwendet und bei nicht wenigen Musikfreunden durchaus mit dem Vorschlag einer Konzerthalle in zentraler Lage und Nähe zum Theater punkten können.

  • Kultur- und Bildungsforum Hörsterparkplatz

    Di., 12.09.2017

    Zu viel Nutzung auf zu wenig Fläche

    Der Hörsterparkplatz

    Für den Bereich zwischen Hörsterstraße, Sonnenstraße, Korduanen­straße und Bült hat der münstersche Projektentwickler „Vi Group“ einen Konzeptentwurf für ein „Kultur- und Bildungsforum Hörster Parkplatz“ erarbeitet.

  • 2. Nottulner Bildungsforum

    So., 11.06.2017

    Schulsystem stets umstritten

    Große Runde für das vom Schlaun Cirkel Nottuln veranstaltete Bildungsforum (v.l.): Barbara Thesing (Leiterin Regionalzentrum Coesfeld Fernuniversität Hagen), Ursula Klee (Leitende Regierungsschuldirektorin Bezirksregierung Münster, Dezernat Gymnasien), Dr. Bernhard Schulze Langenhorst (Vorsitzender Schlaun Cirkel), Dr. Norbert Tiemann (Chefredakteur Westfälische Nachrichten), Prof. Dr. Volker Ladenthin (Bildungswissenschaften Universität Bonn), Dr. Martin R. Textor (Autor, Publizist und Pädagoge) und Peter Silbernagel (Vorsitzender Philologenverband NRW).

    Das 2. Nottulner Bildungsforum bot wieder eine Menge Stoff zum Nachdenken. Das Bildungssystem wurde von hochkarätigen Experten aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.