Bildungsprogramm



Alles zum Schlagwort "Bildungsprogramm"


  • Programm des Katholischen Bildungswerks für 2020

    Fr., 03.01.2020

    Klimawandel ein Schwerpunktthema

    Pater Michael Heinz, Hauptgeschäftsführer des Bischöfliche Aktion Adveniat e.V. (Mitte), übergibt im Rahmen der Amazonas Synode im Oktober 2019 in Rom an Papst Franziskus das Tuchs mit dem Bild von Freddy Sánchez (Jaguarmann). Heinz ist am 23. Januar auf Einladung des Katholischen Bildungswerk in Everswinkel zu Gast.

    Ein vielfältiges Bildungsprogramm bietet die Pfarrgemeinde St. Magnus-St. Agatha Interessierten im Jahr 2020. Der Klimawandel ist der Themenschwerpunkt im neuen Jahresprogramm des Katholischen Bildungswerkes. „Die verschiedenen Programmangebote hierzu machen neugierig, sich mit verschieden Aspekten des Klimawandels in unterschiedlicher Form auseinanderzusetzen, So werden Impulse gegeben, liebgewonnene Gewohnheiten aufzugeben und notwendige Veränderungen anzunehmen“, heißt es in der Presseinformation des Bildungswerks.

  • Neues Bildungsprogramm der Biologischen Station Zwillbrock

    So., 29.12.2019

    Von Ranger-Rundgängen bis zu Nachtwanderungen

    Lust auf Natur vermittelt die Lektüre des neuen Bildungsprogramms der Biologischen Station Zwillbrock. Die vielfältigen Angebote des Heftes – mit der Turteltaube als Vogel des Jahres 2020 auf dem Umschlag – locken zu Aktivitäten in der kommenden Saison.

  • Nahrungsmittel

    Mo., 11.03.2019

    Gemüse-„Ackerdemie“ lockt kleine „Feldforscher“

    Mit Händen und Seele im Einsatz: Das Foto zeigt ein Kita-Kind bei der Mangoldernte.

    Frische Erdbeeren im März? Für viele Kinder eine Selbstverständlichkeit. Sogar in einem so landwirtschaftlich geprägten Raum wie dem Münsterland mangelt es oft am Verständnis für den Anbau von Obst und Gemüse. Ein „ackerdemisches“ Bildungsprogramm will das ändern.

  • Kulturelles Bildungsprogramm „JeKits“ in Everswinkel gestartet

    Sa., 12.01.2019

    Musik ist ihr (Grundschul-)Leben

    Eine Kostprobe des gemeinsamen Musizierens im Rahmen des „JeKits“-Programms lieferte am Freitag die Klasse 2a der Grundschule Everswinkel. Musikpädagogin Antje Günther (l.) und Klassenlehrerin Julia Dreher (r.) konnten dazu auch Bürgermeister Sebastian Seidel und Schulleiter Martin Linnemannstöns begrüßen.

    „JeKits“ – das klingt wie der Name einer neuen Jugend-Band. Und in gewisser Weise trifft es das auch, denn das künftige Grundschul-Orchester Everswinkel ist kein Traum mehr. Die Basis dafür ist geschaffen – und sie heißt „JeKits“. Hinter dieser Abkürzung steckt das kulturelle Bildungs- und Förderprogramm „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“, das Kindern nicht nur den Einstieg ins Instrumentenspiel, ins Tanzen oder Singen ermöglicht, sondern gleichzeitig ein Gemeinschaftserlebnis.

  • Neues Bildungsprogramm des Evangelischen Kirchenkreises

    Fr., 14.12.2018

    Pilgern ist ein großer Schwerpunkt

    Dr. Heike Plaß und Dirk Heckmann präsentieren das Halbjahresprogramm sowie einen speziellen Kalender.

    Ende der Woche, spätestens aber am kommenden Montag (17. Dezember), soll das neue Programm der Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Münster erhältlich sein. Ein großer Schwerpunkt darin: das Pilgern.

  • Konflikte

    Fr., 07.09.2018

    Unicef muss Schulprogramme für Syrer in Jordanien kürzen

    Köln (dpa) - Wegen zu geringer internationaler Unterstützung muss das UN-Kinderhilfswerk Unicef in Jordanien mehrere Bildungsprogramme für syrische Kinder kürzen. Rund 60 000 Mädchen und Jungen sind davon betroffen, wie Unicef mitteilte. Die Finanzierungslücke für die Bildungsprogramme betrage rund 8,6 Millionen US-Dollar. Gekürzt werden müsse bei Lernmaterialien, Schuluniformen und Transport. Darüber hinaus müssten rund 100 der von Unicef unterstützten Kinder- und Jugendzentren in dem Land voraussichtlich geschlossen werden.

  • Programm für das zweite Halbjahr

    Sa., 22.07.2017

    Biologische Station Zwillbrock veröffentlicht neues Programm

    Viel Sehenswertes gibt es bei den Führungen der Biologischen Station zu sehen.

    Ein kleiner Maulwurf schmückt die Titelseite des neuen Bildungsprogramms der Biologischen Station Zwillbrock für die zweite Jahreshälfte. Viele neue Programmpunkte sorgen auch im Herbst für Naturerlebnisse im heimischen Grenzraum, aber auch auf Rad- und Wandertouren, die schwerpunktmäßig in die deutsche Mittelgebirgslandschaft führen.

  • Gronau

    Fr., 17.03.2017

    Kultur und Bildung in der Alten Synagoge

    Die im Nutzungskonzept aufgeführten pädagogischen Angebote könnten über Bildungsprogramme und in Zusammenarbeit mit den möglichen Trägern finanziert werden. Die Alte Synagoge bietet Platz für ungefähr 50 Personen. Ausgewählte kulturelle Veranstaltungen könnten hier ihren Ort finden. Mögliche Kooperationspartner für kulturelle Angebote wären das Kulturbüro Gronau oder die Gesellschaft für jüdisch-christliche Zusammenarbeit Westmünsterland. Wechselnde Ausstellungen, Lesungen, Vorträge, Kabarett, Theater und Kleinkunst wären mögliche Veranstaltungen, die von einem Trägerkreis organisiert würden. Dies wäre ein Beitrag zum öffentlichen kulturellen Angebot in Gronau. Die Erlöse der Veranstaltungen würden als Beitrag für die laufenden Unterhaltungskosten des Gebäudes verwendet.

  • Theater-Projekt in der Ostwallschule

    Mi., 25.01.2017

    Märchen öffnen Türen

    Tolle Mimik: Die Darsteller des Stücks „Hase und Igel“ ließen die kleinen Zuschauer begeistert mitgehen. Das Projekt „Märchen öffnen Türen“ wurde mit dem Kulturmarken-Award „Europäisches Bildungsprogramm des Jahres 2015“ ausgezeichnet.

    Integration fördern und Sprachkompetenz stärken – das geht auch spielerisch. Den Beweis lieferte das Bildungsprogramm „Märchen öffnen Türen“, das jetzt für OGS-Schüler und Kita-Kinder in Lüdinghausen Station machte.

  • JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“

    Mo., 23.01.2017

    In der Klasse wird gesungen

    Die Arme hoch: Seit diesem Schuljahr gibt es das „JeKits“-Bildungsprogramm auch an der Kardinal-von-Galen-Grundschule. Uta Rathmer-Schumacher von der Musikschule Beckum-Warendorf singt mit den Zweitklässlern.

    Das kulturelle Bildungsprogramm für NRW, „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“, soll allen Kindern einen ausführlichen Kontakt zur Musik ermöglichen. Ein Besuch in der Klasse 2b von Sarah Börner an der KvG-Schule macht deutlich, wie das funktioniert.