Billigflieger



Alles zum Schlagwort "Billigflieger"


  • Billigflieger

    Di., 08.10.2019

    Easyjet verdient deutlich weniger als im Vorjahr

    Im Gesamtjahr nahm Easyjet je Passagier weniger ein. In der zweiten Jahreshälfte ging es aber aufwärts, nachdem der Billigflieger zuvor von einem leichten Rückgang ausgegangen war.

    Ryanair-Rivale Easyjet hat Zahlen vorgelegt - und die sind mäßig. Allerdings ging es zuletzt wieder aufwärts. Im Schlussquartal profitierten die Briten sogar von einer guten Ticketnachfrage.

  • Durch Flugverbot

    Do., 19.09.2019

    Ryanair fürchtet weitere Verzögerungen für 737 Max

    Möglicherweise bekomme Ryanair die ersten Max-Jets erst im März oder April. Die üblichen Anzahlungen an Boeing habe die Fluglinie bereits gestoppt und verhandele mit dem Hersteller über eine finanzielle Entschädigung.

    Seit Monaten dürfen die 737-Max-Jets von Boeing aus Sicherheitsgründen nicht abheben. Auch der irische Billigflieger Ryanair ist betroffen - möglicherweise stärker als bisher gedacht.

  • Neun Monate nach Einigung

    So., 11.08.2019

    Immer noch kein Tarifvertrag für deutsche Ryanair-Piloten

    Ryanair-Maschinen auf dem Vorfeld des Flughafens Weeze.

    Nach mehreren Streikwellen hatten sich der Billigflieger Ryanair und die Vereinigung Cockpit im Dezember 2018 auf Grundzüge eines Tarifwerks geeinigt. Die Umsetzung steht aber immer noch aus.

  • Luftverkehr

    Mi., 07.08.2019

    Britische Ryanair-Piloten kündigen mehrere Streiktage an

    London (dpa) - Die britischen Piloten des Billigfliegers Ryanair wollen Ende August und Anfang September für mehrere Tage die Arbeit niederlegen. Das teilte die britische Pilotengewerkschaft Balpa mit. Demnach sprachen sich deren Mitglieder mit einer Mehrheit von 80 Prozent für fünf ganztägige Streiktage am 22. und 23. August sowie vom 2. bis 4. September aus. Grund sind Streitigkeiten mit der irischen Fluggesellschaft über Renten, Bezahlung und andere Themen.

  • Tiere

    Sa., 03.08.2019

    Fledermaus flog mit Billigflieger

    Washington (dpa) - Eine Fledermaus im Billigflieger hat mit ihren Flugmanövern Passagiere und Kabinen-Crew gleichermaßen verzückt und erschreckt. Auf dem Flug von Charlotte in North Carolina nach Newark in New Jersey flog der blinde Passagier zunächst unbehelligt durch die Kabine, verfolgt vom Kreischen einiger erschreckter Fluggäste, berichteten US-Medien. Erst nach einiger Zeit gelang es einem beherzten Fluggast, die Fledermaus mit einem Plastikbecher einzufangen und dann in einer der Flugzeugtoiletten einzusperren.

  • Billigflieger

    Mo., 29.07.2019

    Brexit und Preiskampf zehren an Ryanair-Gewinn

    In den Monaten April bis Juni verdiente Ryanair 243 Millionen Euro und damit 21 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

    Dublin (dpa) - Der Brexit-Wirrwarr und ein harter Preiskampf in Deutschland haben Europas größtem Billigflieger Ryanair im ersten Geschäftsquartal einen Gewinneinbruch eingebrockt.

  • Verzögerte Auslieferung

    Di., 16.07.2019

    Ryanair streicht Pläne wegen Problemjet 737 Max

    Flugzeuge der irischen Airline Ryanair. Die Fluggesellschaft streicht ihre Flugpläne zusammen.

    Weniger Jets, Wachstum und Passagierzahlen: Der irische Billigflieger Ryanair streicht wegen wegen des Problemjets 737 Max seine Flugpläne zusammen.

  • Billigflieger Flyadeal

    So., 07.07.2019

    Boeing verliert ersten 737-Max-Kunden an Airbus

    Boeing hat in dem saudi-arabischen Billigflieger Flyadeal einen großen Kunden verloren.

    Jeddah/Toulouse/Chicago (dpa) - Der Flugzeugbauer Boeing hat nach dem Startverbot für seinen Mittelstreckenjet 737 Max den ersten Kunden an den europäischen Rivalen Airbus verloren.

  • Keine Snacks und Getränke

    Mo., 27.05.2019

    Eurowings streicht Gratis-Verpflegung auch im Smart-Tarif

    Eurowings streicht im Smart-Tarif die Snacks und Getränke.

    Was bei vielen Billigfliegern schon lange Standard ist, gilt nun auch im Smart-Tarif bei Eurowings: Verpflegung an Bord gibt es nur noch gegen Geld.

  • Winterverlust vervierfacht

    Fr., 17.05.2019

    Brexit-Wirrwarr bremst Easyjet

    Ein Easyjet-Flugzeug kurz vor der Landung am Londoner Flughafen Gatwick.

    Luton (dpa) - Die Hängepartie beim Brexit und fallende Ticketpreise bremsen den britischen Billigflieger Easyjet.