Bioenergiepark



Alles zum Schlagwort "Bioenergiepark"


  • FH Münster kauft Gebäude und Erweiterungsfläche im Bioenergiepark

    Mi., 04.11.2020

    Brebaum: „Da ist Musik drin“

    Schlüsselübergabe mit Abstand für das erste eigene Gebäude der Fachhochschule Münster (kl. Foto) im Bioenergiepark der Klimakommune Saerbeck: FH-Kanzler Guido Brebaum, Prof. Christof Wetter, Prof. Helmut Grüning (Prodekan des Fachbereichs Gebäude-Energie-Umwelt), Wilfried Roos (bis Oktober Bürgermeister von Saerbeck), Carsten Schröder (Vizepräsident für Transfer, Kooperation und Innovation an der FH) und Forschungsteamleiter Elmar Brügging (von links).

    Die FH Münster hat die ehemalige Fahrzeug- und Wartungshalle auf dem Gelände des Bioenergieparks gekauft, zusammen mit einem 8000 Quadratmeter großen Grundstück.

  • Vortrag von Günter W. Denz und Finissage

    Di., 03.11.2020

    Außerordentlich und hochkarätig

    Für das musikalische Finale sorgte das Vokalensemble „Voice Trip“ aus Münster, das mit A-cappella-Improvisationen die Zuhörer vom Hocker riss.

    Wer ist Jörg Madlener, was ist das für ein Mensch? Dieser Frage versuchte Günter W. Denz in seinem Vortag im Rahmen der Finissage der Madlener-Ausstellung im Bioenergiepark nachzugehen. Für das musikalische Finale sorgte das Vokalensemble „Voice Trip“ aus Münster.

  • Ausstellung mit Bildern von Jörg Madlener eröffnet

    Do., 15.10.2020

    Leid und Krieg auf Leinwand

    Dr. Tobias Lehberg, Saerbecks künftiger Bürgermeister, und Landrat Dr. Martin Sommer (Bils hinten) begrüßten die Eröffnungsgäste im corona-gemäß bestuhlten Bunker.

    Mit der Ausstellung „Kassandra“ eröffnete Kuratorin Simone Lamski am Samstag in einem Bunker im Bioenergiepark einen Reigen von Veranstaltungen mit Tanz, Gesang, Lesung und Theater, in deren Mittelpunkt die Arbeit des 81-jährigen Künstlers Jörg Madlener steht.

  • High-Tech-Ansiedlung in Saerbeck

    Mi., 14.10.2020

    Klimakommune lockt Wasserstoff-Produzenten an

    Am Firmensitz in Pisa produziert Enapter bislang 90 Elektrolyseure im Monat. In Saerbeck plant das Unternehmen eine Produktionsstraße, auf der jährlich 100 000 Geräte vom Band laufen.

    High-Tech-Firma investiert 120 Millionen Euro in Saerbeck. Der thailändische Wasserstoff-Produzent Enapter will in der Münsterland-Gemeinde 300 zum Teil hoch qualifierte Arbeitsplätze schaffen. Ausschlaggebend war der Bioenergiepark vor Ort.

  • Studenten testen Rennauto

    Di., 13.10.2020

    Wilde Raserei im Bioenergiepark

    Studenten testen Rennauto: Wilde Raserei im Bioenergiepark

    Flotte Kisten im Bioenergiepark. Wie passt das zusammen? Zumal die kleinen Boliden noch verdächtig nach Benzin rochen.

  • Ausstellung mit Bildern von Jörg Madlener eröffnet

    So., 11.10.2020

    Leid und Krieg auf Leinwand

    Dr. Tobias Lehberg, Saerbecks künftiger Bürgermeister, und Landrat Dr. Martin Sommer (Bils hinten) begrüßten die Eröffnungsgäste im corona-gemäß bestuhlten Bunker.

    Mit der Ausstellung „Kassandra“ eröffnete Kuratorin Simone Lamski am Samstag in einem Bunker im Bioenergiepark einen Reigen von Veranstaltungen mit Tanz, Gesang, Lesung und Theater, in deren Mittelpunkt die Arbeit des 81-jährigen Künstlers Jörg Madlener steht.

  • Ausstellung des Künstlers Jörg Madlener und Veranstaltungsreihe im Bioenergiepark

    Mi., 07.10.2020

    Schockierend und verstörend schön

    Schaltet sich bei der Eröffnung seiner Ausstellung im Bioenergiepark per Skype zu: der Künstler Jörg Madlener.

    Zur Eröffnung seiner Kassandra-Ausstellung kommt Jörg Madlener coronabedingt nicht. Der Künstler weilt in seiner Heimat im Norden des US-Bundesstaates New York. Zu Gesicht bekommen die Besucher den 81-Jährigen aber dennoch. Er wird via Skype zugeschaltet. Madlener stellt seine Werke zum zweiten Mal im Bioenergiepark aus.

  • Wärmeliefervertrag zwischen der Gemeinde Saerbeck und der EGSt

    Mi., 30.09.2020

    „Vorstoß in andere Dimensionen“

    Setzten die Unterschriften unter den Wärmeliefervertrag zwischen der Gemeinde Saerbeck und der Entsorgungsgesellschaft des Kreises Steinfurt (EGSt, von links): Bürgermeister Wilfried Roos, Bauamtsleiter Andreas Bennemann, EGSt-Geschäftsführer Carsten Rehers und Prokurist Detlev Ridder.

    Am Mittwoch, 30. September, wurde der neue Wärmeliefervertrag zwischen der Gemeinde Saerbeck und der EGSt im Bioenergiepark unterzeichnet. Fortan werden alle Gebäude und Einrichtung im Bioenergiepark aus der Wärme aus dem Blockheizkraftwerk des Kompostwerks beheizt.

  • Exkursion des Sozialseminars zum Bioenergiepark in Saerbeck

    Do., 17.09.2020

    Blick in eine Windkraftanlage

    Auf den ehemaligen Bunkern sind Photovoltaikanlagen installiert worden. Im Innern einer Windkraftanlage (Bild links) erhielten die Teilnehmer an der Exkursion Informationen über die Leistung des Windrads.

    Strom für rund 18 000 Haushalte aus der Energie des Windes. Das ist nur ein Aspekt des Bioenergieparks Saerbeck, wie die Teilnehmer einer Exkursion des Evangelischen Sozialseminars Lienen erfuhren. Die Energie der Sonne wird mir rund 24 000 Solarmodulen angezapft.

  • Bioenergiepark Saerbeck: Arbeitsgruppe der Ledder Werkstätten zieht um ins Gebäude 09

    Mo., 10.08.2020

    „Moderner Gartenbaustandort“

    Das Mähen der Bunkerdächer gehört seit Jahren zu den festen Aufgaben der LeWe-Arbeitsgruppe.

    Die Ledder Werkstätten (LeWe) aus Tecklenburg haben einen Teil des Gebäudes 07 als Basis genutzt, jetzt ziehen die rund 30 Menschen mit Behinderung um.