Bistum



Alles zum Schlagwort "Bistum"


  • Tag des offenen Denkmals

    Di., 10.09.2019

    Seltener Blick auf wertvolle Unikate

    Alverskirchens Wandel ist Thema einer Ausstellung im Pfarrheim. Rege tauschten sich die zahlreichen Besucher aus. In der Schatzkammer berichtete Franziska von Twickel (r.) über manch bedeutenden Besitz der Gemeinde.

    Wer wusste, dass sich das älteste Rauchfass des Bistums Münster im Besitz der Kirchengemeinde St. Agatha befindet? Diesen und andere wissenswerte Fakten konnten Besucher beim Tag des offenen Denkmals erfahren.

  • Dorfführung

    Fr., 30.08.2019

    Das kleine Eggerode half großem Bistum

    Die Sitzbänke zwischen Freialtar und Kirche St. Mariä Geburt laden nicht nur die Gläubigen während der Mesfeiern ein, sondern dienen auch den Besuchern als Ort zum Verschnaufen.

    Eggerode ist ein kleiner Wallfahrtsort. Doch die Eggeroder haben dem Bistum Münster einmal ordentlich aus der Patsche geholfen. Aber auch der Papst hat sich schon mit Eggerode beschäftigt.

  • Initiative der Kolpingsfamilie im Bistum

    Mi., 28.08.2019

    Beten für Veränderungen

    Die Kirche als Baustelle: Uwe Slüter, Anne Ratert (stellvertretende Diözesanvorsitzende, Bischof Stefan Zekorn, Alexandra Damhus und Kerstin Stegemann (v.l.) nutzen den eingerüsteten Dom für ein Bild mit Symbolkraft.

    In der katholischen Kirche rumort es heftig. Maria 2.0 steht für den lauten, konfrontativen Protest, die Kolpingsfamilien ab sofort für ei­ne leisere Form. Ihre Ziele sind gleich, in der Wahl der Mittel liegt der Un­terschied.

  • Kirchliche Statistik

    So., 18.08.2019

    Weniger Besucher in Sonntagsmessen

    Der Besuch der Sonntagsmessen ist rückläufig.

    Die Zahl der in Havixbeck lebenden Katholiken ist im Jahr 2018 auf 7272 gesunken. Dies geht aus der kirchlichen Statistik des Bistums Münster hervor.

  • Aktion im Bistum hilft Menschen im Kongo

    Sa., 17.08.2019

    KLJB holt Punkte beim Handy-Sammeln

    Alte Handys gehören nicht in den Hausmüll und dienen noch einem guten Zweck.

    Die Landjugend Senden sammelt Handys für den guten Zweck. Die ausrangierten Geräte werden fachgerecht recycelt, der Erlös fließt in ein Hilfsprojekt im Kongo.

  • Freiwilligendienst

    Fr., 09.08.2019

    Premiere für das Bistum Münster

    Ida Rose und Johann Osewold gehen als Freiwillige über das Bistum Münster nach Uganda.

    Die Koffer sind gepackt: Ein Jahr lang werden die beiden 18-Jährigen Ida Rose aus Münster-Gremmendorf und Johann Osewold aus Münster in der Gemeinde Obiya Palaro als Freiwillige für das Bistum Münster soziale Projekte unterstützen. Sie haben sich einiges vorgenommen...

  • St. Georg

    Fr., 09.08.2019

    Weniger Kirchgänger

    Die Pfarrkirche St. Georg.

    Nachdem das Bistum Münster bereits die kirchliche Statistik für das Jahr 2018 veröffentlicht hat, gibt die katholische Pfarrgemeinde St. Georg auch ihre Zahlen bekannt.

  • Birgit Schleithoff seit 25 Jahren beim Bistum

    Mi., 31.07.2019

    Vielfältige Aufgaben und gute Perspektiven

    Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp überreichte Birgit Schleithoff zu ihrem Dienstjubiläum Urkunde und Präsent. Seit 25 Jahren arbeitet die Havixbeckerin beim Bistum Münster.

    Beim Bistum Münster arbeitet Birgit Schleithoff seit 25 Jahren. Zum 1. August begeht die Havixbeckerin ihr Dienstjubiläum.

  • Nordwalder Familie übernimmt Urlauberseelsorge

    Fr., 26.07.2019

    Kampings machen anders Camping

    Mareike und Jan Kamping und Weihbischof Reinhard Hauke (3.v.l.) basteln im Kirchenzelt auf dem Campingplatz in Tossens mit Kindern.

    Auf dem Campingplatz in Tossens im niedersächsischen Teil des Bistums Münster kümmern sich Mareike und Jan Kamping aus Nordwalde um Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Unterstützung bekommen sie dabei zeitweise von Reinhard Hauke, Weihbischof und Dompropst in Erfurt.

  • Weihbischof Zekorn besucht Ukraine

    Mi., 24.07.2019

    Viel Dankbarkeit erfahren

    Weil die katholische Kirche erst seit 30 Jahren öffentlich Gottesdienste feiern darf, mangelt es vielerorts an Kirchenräumen. So wird in halbfertigen Kirchen wie dieser, die Zekorn besuchte, Messe gefeiert.

    Viel Dankbarkeit hat Weihbischof Dr. Stefan Zekorn bei einem Besuch in der Ukraine erfahren. Das Bistum Münster unterstützt dort zahlreiche Projekte – auch mit Hilfe von Spendengeldern aus der Westfalenmetropole.