Blaulicht



Alles zum Schlagwort "Blaulicht"


  • Fahrrad-Weltreisende aus Münster

    Mo., 10.06.2019

    Mit Blaulicht durchs Löwen-Land

    Fahrrad-Weltreisende aus Münster: Mit Blaulicht durchs Löwen-Land

    Die beiden Fahrrad-Weltreisenden Magda Mayerhoffer und Manu Winkler aus Münster wollten vom Oman nach Sri Lanka fliegen. Eigentlich. Stattdessen sind sie lieber nach Afrika abgebogen. Dort erleben sie die vielleicht spannendsten Wochen ihrer Reise - mit höllischem Straßenverkehr, spektakulären Naturschönheiten und Polizei-Schutz gegen gefräßige Löwen...

  • Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

    So., 24.03.2019

    Viele Unwetter- und Bagatelleinsätze

    Stellvertretender Kreisbrandmeister Werner Henrichsmann (kleines Bild) lobte das Engagement der gesamten Wehr. Das große Bild zeigt die Beförderten und Geehrten.

    Mittlerweile mehr als 300 Feuerwehreinsätze jährlich, immer mehr nichtige Rettungsdiensteinsätze mit Blaulicht und einen unmittelbar bevorstehenden Generationenwechsel in der gesamten Führungsmannschaft: Der Freiwilligen Feuerwehr mangelt es nicht an Herausforderungen und Themen. Das wurde am Freitagabend bei der 138. Jahreshauptversammlung deutlich.

  • Werbung für Ehrenamt in der Feuerwehr

    Do., 28.02.2019

    Imagefilm weckte Interesse

    Der Innenminister übergab Plakate und Leinwände an die Feuerwehr: Herbert Reul, Christoph Faust, Peter Niemietz, Markus Ehlert und Walter Wolf (v.l.).

    Wenn Blaulichter über die Kinoleinwand zucken, dann muss es sich nicht immer um den neuesten Blockbuster aus Hollywood handeln. In eigener Sache führte jetzt die Feuerwehr Regie in einem Streifen über Einsatzwillen, Tatkraft und Gemeinsinn.

  • 36-Jähriger bewaffnet sich mit Messern

    Sa., 19.01.2019

    Erneuter SEK-Einsatz in Lengerich

    36-Jähriger bewaffnet sich mit Messern: Erneuter SEK-Einsatz in Lengerich

    Viel Blaulicht, Absperrungen und Spezialkräfte: In Lengerich hat es am Freitag einen SEK-Einsatz an der Tecklenburger Straße gegeben. Nach der Geiselnahme vor nicht einmal zwei Wochen war es bereits der zweite Polizei-Großeinsatz in diesem Jahr in Lengerich.

  • Fahrer flüchtet vor Polizeistreife

    So., 11.11.2018

    Jugendliche fahren mit Blaulicht durch Heek

    Vier Teenager fuhren am Freitagabend mit eingeschaltetem Blaulicht durch Heek. Als die Polizei sie anhalten wollte, gab der Fahrer Gas.

    Ein schlechter Scherz, der Konsequenzen nach sich zieht: Mit einem eingeschalteten Blaulicht unterwegs waren am Freitagabend vier junge Leute in Heek. Als eine Polizeistreife sie stoppen wollte, gab der Fahrer Gas.

  • Küchenbrand am Mammutpfad

    Do., 08.11.2018

    Feuerwehr musste Tür aufbrechen

    Einsatz auf dem Mammutpfad: In der Küche eines Mehrfamilienhauses war am Mittwochabend ein Brand ausgebrochen.

    Viel Blaulicht am Mammutpfad: Dank eines aufmerksamen Passanten wurde am Mittwochabend ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus rechtzeitig entdeckt. Dennoch gab‘s starke Beeinträchtigungen durch den Rauch.

  • Crashkurs: Fahranfänger werden aufgeklärt über Folgen von Fahrlässigkeit

    Di., 06.11.2018

    Autowracks, Blaulicht und Trauer

    Ilona Berner (links), Mutter eines Unfallopfers (2.v.l.), Angela Budke (2.v.r.) und Karsten Elpers (rechts).

    Die Bilder sind drastisch: Ein Trümmerfeld auf der Straße und überall Blaulicht. Unfallfotos wie diese schockieren. Am Mittwoch liefen sie im gut gefüllten Ballenlager vor jungen Fahranfängern ab. Sie sind überdurchschnittlich an Unfällen beteiligt. Oft mit Todesfolge.

  • Mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs

    Mi., 19.09.2018

    Autofahrer bremst Rettungswagen aus

    Mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs: Autofahrer bremst Rettungswagen aus

    Ein Autofahrer hat am Dienstagvormittag auf der Autobahn 43 einen Rettungswagen ausgebremst und ihn dadurch auf einer Strecke von etwa 20 Kilometern an einem Überholvorgang gehindert. Der Krankentransport war mit Martinshorn und Blaulicht zu einem Hospital in Münster unterwegs.

  • Unfälle

    Sa., 15.09.2018

    Polizist im Einsatz auf Motorrad angefahren

    Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» steht auf der Straße.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Trotz eingeschalteten Blaulichts und Martinshorn hat eine 68 Jahre alte Autofahrerin in Mönchengladbach einen Polizisten auf seinem Motorrad übersehen und erfasst. Der Beamte wurde bei dem Zusammenstoß auf dem Weg zu einem Einsatz am Samstagnachmittag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 53-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

  • Feuerwehrübung am FMO

    So., 02.09.2018

    Ein Absturz und die Folgen

    Rund 20 Insassen des Flugzeugs mussten erstversorgt und betreut werden.

    Blaulicht und Martinshorn, Flammen und Rauch – Pflichtprogramm, wenn am Flughafen Münster/Osnabrück die so genannte ICAO-Übung durchgeführt wird. Alle zwei Jahre muss der Ernstfall am hiesigen internationalen Verkehrsflughafen geübt werden, am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Diesmal wurde der Absturz eines Flugzeuges simuliert.