Blitz



Alles zum Schlagwort "Blitz"


  • Tipps für Bauherren

    Mi., 17.07.2019

    Beim Hausbau an Schutz gegen Blitze und Überspannung denken

    Bereits bei der Planung eines Hauses muss man an den Schutz vor Blitzen denken.

    Ein Haus muss vor Blitzen und Überspannung geschützt werden. Ab wann und wie können Bauherren das tun? Lässt sich auch ein Altbau nachrüsten?

  • Nächste Gewitterfront kommt

    Mi., 12.06.2019

    Bis zu 800 Blitze pro Minute - Starkregen flutet den Osten

    Mit Bugwelle: In Berlin fielen die Regengüsse besonders heftig aus.

    Nach dem Gewitter ist vor dem Gewitter: Das gilt zurzeit für die Wetterlage in Deutschland. Wind, Regen und Hagel richten Schäden an und halten auch den Verkehr auf.

  • Wetter

    Mi., 12.06.2019

    800 Blitze pro Minute - Gewitter zieht von Bayern zur Ostsee

    Karlsruhe (dpa) - Bis zu 800 Mal pro Minute hat es in der Nacht in Deutschland geblitzt. Rund zehn Prozent davon trafen auf die Erde, wie Stephan Thern vom Blitz-Informationsdienst des Siemens-Konzerns sagte. Am Abend sei die Gewitterfront in Bayern gestartet und in den Nordosten Deutschlands gezogen. Dabei habe sich das Gewitter verstärkt. Am heftigsten blitzte es demnach gegen 22.30 Uhr über Ostdeutschland, bevor das Gewitter weiter Richtung Ostsee zog. Bis heute Morgen gegen 8.00 Uhr habe es am Himmel gezuckt und gedonnert.

  • Wetter

    Mo., 03.06.2019

    Gewitter ziehen über NRW: Blitze, Blechschäden und Stromausfall

    Ein Auto fährt in der Landeshauptstadt durch eine Wasserlache auf der Straße.

    Blechschäden und Stromausfall: In Nordrhein-Westfalen hat es am Montagmorgen teils starke Gewitter und Regenfälle gegeben. Im Münsterland kam es zu Blitzeinschlägen.

  • Sicherheit im Straßenverkehr

    Mo., 07.01.2019

    Viel Blitze in Hoetmar und Füchtorf

    Die drei stationären Blitzanlagen des Kreises, wie hier die älteste an der B64 in Beelen, haben 2018 rund 65 000 Mal ausgelöst. Besonders fleißig dabei ist auch das gerade zwei Monate alte Exemplar in Hoetmar.

    So gut wie jeder Autofahrer hat diesen Schreckmoment wohl schon erlebt: Ein greller Blitz, der reflexmäßige Tritt auf die Bremse und der schnelle Blick auf den Tacho, verbunden mit der bangen Frage: Wie viel drüber? Blitzanlagen sorgen für volle Aufmerksamkeit und volle Kassen.

  • Wetter

    So., 29.07.2018

    Gewitter bringen Abkühlung - Blitze richten Schäden an

    Berlin (dpa) - Gewitter haben mancherorts in Deutschland für die ersehnte Abkühlung gesorgt - aber auch Schäden verursacht. Bei einer Familienfeier in Sachsen-Anhalt schlug ein Blitz in eine Scheune ein, zehn Menschen wurden verletzt - darunter fünf Kinder. Sie erlitten Verbrennungen. Ein Reihenhaus in Thüringen stand nach einem Blitz in Flammen. In Niedersachsen sorgten Sturmschäden für Streckensperrungen bei der Bahn zwischen Hannover, Bremen und Hamburg. Mittlerweile sind umgestürzte Bäume weggeräumt und die Strecken wieder frei, heißt es von der Bahn. Mit Beginn der neuen Woche kehrt die Hitze zurück.

  • Neue Statistik

    Do., 26.07.2018

    Nirgendwo blitzt es häufiger als in Garmisch

    Blitze über Annaberg-Buchholz in Sachsen: Insgesamt registrierte der Blitz-Informationsdienst im vergangenen Jahr rund 443.000 Blitze in Deutschland.

    443.000 Blitze zuckten im Jahr 2017 über Deutschland. Wo es am häufigsten blitzte und wo am wenigsten, das zeigt eine neue Statistik.

  • Wetter

    Do., 26.07.2018

    Nirgendwo blitzt es häufiger als in Garmisch

    München (dpa) - Es kracht im Alpen-Idyll: Die bundesweit meisten Blitze sind 2017 im bayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen niedergegangen. Nach einer Auswertung des Blitz-Informationsdienstes von Siemens wurden in der Region durchschnittlich 3,5 Blitze pro Quadratkilometer gezählt. Auf den weiteren Plätzen folgen die hessischen Landkreise Main-Taunus und Gießen. Insgesamt registrierte der Blitz-Informationsdienst im vergangenen Jahr rund 443 000 Blitze in Deutschland. Das waren 11 000 mehr als im Vorjahr. Das blitzreichste Bundesland ist Sachsen, Schlusslicht ist Bremen.

  • Wetter

    Do., 26.07.2018

    Die meisten Blitze gehen über Garmisch nieder

    München (dpa) - Die bundesweit meisten Blitze sind 2017 im bayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen niedergegangen. Nach einer Auswertung des Blitz-Informationsdienstes von Siemens schlugen in der Region im Süden des Bundeslandes durchschnittlich 3,5 Blitze pro Quadratkilometer ein. Auf den weiteren Plätzen folgen die hessischen Landkreise Main-Taunus und Gießen. Insgesamt registrierte der Blitz-Informationsdienst im vergangenen Jahr rund 443 000 Blitze in Deutschland. Das waren 11 000 mehr als im Vorjahr.

  • Regenfälle und Blitze

    So., 10.06.2018

    „Viel Lärm um fast nichts“

    Regenfälle und Blitze: „Viel Lärm um fast nichts“

    Kurz vor 22 Uhr war es am Samstagabend mit der Gemütlichkeit vorbei. Zuckende Blitze und heftige Donnerschläge, gefolgt von überaus ergiebigen Regenfällen störten die beginnende Nachtruhe vorübergehend ebenso wie das Dockland-Festival am Stadthafen.