Blockade



Alles zum Schlagwort "Blockade"


  • Fehler in Bußgeldkatalog

    Fr., 31.07.2020

    StVO-Probleme: Unionsminister wirft Grünen Blockade vor

    Eine Blitzsäule mit kombinierter Überwachung von Rotlicht und Geschwindigkeit an einer Ampelkreuzung.

    Nach dem Formfehler beim neuen Bußgeldkatalog warten viele Autofahrer auf ein Signal: wie geht es weiter? Seit Wochen laufen dazu Gespräche zwischen Bund und Ländern. Eine Einigung stand angeblich schon bevor.

  • Blockade von US-Technologie

    Fr., 15.05.2020

    USA verschärfen Sanktionen gegen Huawei

    Blick auf die deutsche Huawei-Zentrale.

    Die US-Regierung will Huawei noch mehr in die Enge treiben. Für den chinesischen Konzern soll es nach verschärften Sanktionen schwieriger werden, eigene Chips zu entwerfen und Fertiger dafür zu finden. Doch es könnte auch ein Schlupfloch geben.

  • Waffenembargo

    Di., 12.05.2020

    Malta droht mit Blockade von EU-Militäreinsatz für Libyen

    Ein Seefernaufklärer vom Typ P-3C Orion steht abflugbereit auf dem Vorfeld des Marinefliegergeschwaders MFG 3.

    Der neue EU-Militäreinsatz zur Überwachung des Waffenembargos gegen Libyen ist gerade erst angelaufen, doch es gibt schon wieder politischen Ärger. Muss die Operation Irini schon bald wieder gestoppt werden?

  • USA verhindern neue Richter

    Di., 10.12.2019

    Welthandelsorganisation WTO droht die Blockade

    Dennis Shea, US-Botschafter bei der Welthandelsorganisation, trifft zur Eröffnung des WTO-Generalrates ein.

    Einem wichtigen Gremium der Welthandelsorganisation WTO droht von diesem Mittwoch an die Blockade. In Deutschland warnen Wirtschaftsvertreter, der Stillstand werde Folgen für die exportorientierte Industrie haben.

  • Blockade wegen Steuergesetzen

    Fr., 29.11.2019

    Länder erzwingen Nachverhandlung im Klimapaket

    Reisende am Fahrkartenautomat: Die Bahn will die Mehrwertsteuer-Senkung an die Kunden weitergeben. Allerdings muss das entsprechende Gesetz noch im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat weiter beraten werden.

    Kommt die Preissenkung bei der Bahn zum Jahreswechsel? Kippt die Erhöhung der Pendlerpauschale doch noch? Ab wann gibt es einen Steuernachlass für neue Fenster im Eigenheim? Der Bundesrat bremst Klima-Pläne der Bundesregierung aus - jetzt wird wieder verhandelt.

  • Klima

    Mo., 07.10.2019

    Blockaden für das Klima in Berlin - Festnahmen in London

    Berlin (dpa) - Mit Straßenblockaden in Berlin haben etwa 3000 Aktivisten von Extinction Rebellion für mehr Klimaschutz demonstriert. Die Auswirkungen der Aktionen an der Siegessäule und am Potsdamer Platz blieben zu Beginn der Demonstrationswoche der Gruppe überschaubar. In London und Amsterdam gab es zahlreiche Festnahmen. Die Aktivisten hatten in der britischen Hauptstadt etliche Straßen und auch mehrere Themse-Brücken blockiert. Extinction Rebellion fordert unter anderem, dass die nationalen Regierungen sofort den Klimanotstand ausrufen.

  • Demonstrationen

    Do., 15.08.2019

    Klimacamp am Tagebau Garzweiler: Auch Blockaden geplant

    Umweltaktivisten laufen im Juni in den Tagebau Garzweiler, nachdem sie die Polizeisperre durchbrochen haben.

    Noch im Juni hatten Tausende Klimaaktivisten den Betrieb im Rheinischen Tagebaurevier gestört. Jetzt treffen sich Braunkohlegegner zum Klimacamp. Blockaden sind angekündigt - aber weniger massiv, wie die Polizei meint.

  • Demonstrationen

    Do., 15.08.2019

    Braunkohlegegner beim Klimacamp: Diskussionen und Blockaden

    Noch im Juni hatten Tausende den Betrieb im Rheinischen Tagebaurevier gestört. Jetzt treffen sich Braunkohlegegner zum Klimacamp. Blockaden sind angekündigt, aber wohl eine Nummer kleiner.

  • Energie

    Sa., 03.08.2019

    Blockade am Kohlekraftwerk Mannheim friedlich beendet

    Mannheim (dpa) - Die Blockade von Klimaaktivisten des Bündnisses «Ende Gelände» am Kohlekraftwerk Mannheim ist friedlich beendet worden. Es habe beim Abzug der rund 100 Menschen keine Zwischenfälle gegeben, teilte die Polizei mit. Die Aktivisten waren am Morgen in das Areal des Kohlekraftwerks in Mannheim eingedrungen und hatten stundenlang auch die Zufahrt zu dem Meiler blockiert. Einige waren auf ein Förderband gelangt, um den Kohlenachschub zu einem der Blöcke zu unterbrechen. Sie wollten nach Angaben eines Sprechers des Bündnisses ein Zeichen gegen den CO2-Ausstoß der Anlage setzen.

  • Energie

    Sa., 03.08.2019

    Blockade und Protest am Kohlekraftwerk Mannheim

    Mannheim (dpa) - Klimaaktivisten vom Bündnis «Ende Gelände» sind in das Areal des Kohlekraftwerks in Mannheim eingedrungen und haben stundenlang auch die Zufahrt zu dem Meiler blockiert. Einige waren auf ein Förderband gelangt, um den Kohlenachschub zu einem der Blöcke zu unterbrechen. Man wolle mit der Aktion ein Zeichen setzen gegen den CO2-Ausstoß der Anlage, wie ein Sprecher des Bündnisses der Deutschen Presse-Agentur sagte. Den Betrieb von Block 9 wie geplant zu stoppen, gelang zunächst nicht. Laut Aktionsbündnis nahmen rund 100 Klima-Aktivisten an dem Protest teil.